Gibt es die perfekte Mutter? Mit liebevollem Witz erzählt Amelie Fried von einer ganz normalen Familie und einer Mutter, die lernt, dass sie nicht perfekt sein muss.

8,95 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Bestsellerautorin Amelie Fried über den ganz normalen Familienwahnsinn
Ich bin hier bloß die Mutter

Gibt es die perfekte Mutter? Mit drei Kindern und einem Job als Illustratorin hechelt Clara atemlos durch ihren Alltag. Was sie alles schaffen soll! Einen Kita-Platz für Willi finden, Kuchen für Tims Schulfest backen, Hausaufgaben beaufsichtigen, Turnbeutel suchen und verhindern, dass Paula in ihrem Smartphone verschwindet. Als wäre das nicht genug, wollen die Kinder auch noch unbedingt ein Haustier. Und Ehemann Daniel hat leider nie Zeit, wenn sie ihn braucht. Als der lang ersehnte Auftrag für die Illustration eines Kinderbuches kommt, merkt Clara, dass sich was ändern muss. Mit liebevollem Witz erzählt Amelie Fried von einer ganz normalen Familie und einer Mutter, die lernt, dass sie nicht perfekt sein muss.

Bibliografische Daten
EUR 8,95 [DE] – EUR 9,20 [AT]
ISBN: 978-3-423-62740-5
Erscheinungsdatum: 18.03.2021
1. Auflage
128 Seiten
Sprache: Deutsch
Lesealter ab 8 Jahre
Autor*innenporträt
Amelie Fried

Amelie Fried, 1958 in Ulm geboren, wurde zuerst als Fernsehmoderatorin bekannt und feiert heute als Autorin von Romanen, Sach- und Kinderbüchern große Erfolge. Für ›Hat Opa einen Anzug an?‹ mit Illustrationen von Jacky Gleich erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Hildegard Müller

Hildegard Müller, geboren 1957, studierte Kommunikationsdesign und Kunstpädagogik. Sie lebt als Grafikdesignerin, Illustratorin und Autorin bei Mainz. Bekannt ist sie durch ihre Bilderbücher, die in viele Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet wurden.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

LZ Rheinland

Mit liebevollem Witz erzählt Amelie Fried von einer ganz normalen Familie und einer Mutter, die lern...t, dass sie nicht perfekt sein muss. mehr weniger

09.04.2021