Ich, Merlin, und die furchtlosen Ritter

Geschichte witzig und originell erzählt ab 10

Der weise Merlin gibt Antworten auf Fragen, die wir uns schon immer gestellt haben, zum Beispiel, wie es der junge Artus geschafft hat, das berühmte Schwert Excalibur aus dem Stein zu ziehen?

13,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Merlin, Artus & Co. berichten live von ihren sagenhaften Abenteuern
Ich, Merlin, und die furchtlosen Ritter

Wie war das Mittelalter wirklich? War es so abenteuerlich und bunt, wie wir es uns vorstellen? Der weise Merlin gibt Antworten auf Fragen, die wir uns schon immer gestellt haben: Wie hat es ausgerechnet der junge Artus geschafft, das berühmte Schwert Excalibur aus dem Stein zu ziehen? Warum badet der mutige Siegfried in Drachenblut? Wie lief ein Ritterturnier ab? Wie kam Prinzessin Isolde dazu, einen Schluck des Zaubertranks zu trinken?

Bibliografische Daten
EUR 13,95 [DE] – EUR 14,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-76289-2
Erscheinungsdatum: 13.03.2020
3. Auflage
256 Seiten
Sprache: Deutsch
Lesealter ab 10 Jahre
Autor*innenporträt
Frank Schwieger

Frank Schwieger taucht am liebsten in ferne Vergangenheiten ab, wenn er Kinderbücher schreibt. Er studierte Latein und Geschichte und unterrichtet an einem Gymnasium in Schleswig-Holstein.

zur Autor*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Ramona Wultschner

Ramona Wultschner studierte Design in Pforzheim und zog dann in ein Örtchen zwischen Düsseldorf und Köln. Von dort aus wirkt sie bei Trickfilmproduktionen, Kinderbüchern und Spieleentwicklungen mit.

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Der Tagesspiegel

Dieses Buch ist spannend geschrieben und wie immer mit lustigen Steckbriefen versehen.

12.09.2020

Schwarzwälder Bote

Wer auf unterhaltsame Weise viel Wissenswertes über Artus, Johanna und Co. erfahren möchte, ist hier... genau richtig. mehr weniger

Manfred Mai, 12.02.2021