Bestseller
Blick ins Buch

Mathilda oder Irgendwer stirbt immer

Roman

Eine nordfriesische Dorfidylle wird durch ein gigantisches Bauprojekt in Aufruhr versetzt.

16,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Willkommen in Dettebüll!
Mathilda oder Irgendwer stirbt immer

Mathilda liebt ihr Dorf Dettebüll in Nordfriesland, seine Einwohner und ihre Familie. Na ja, bis auf Ilse, ihre Mutter, vielleicht. Ilse ist – im Gegensatz zu Mathilda – eine Ausgeburt an Boshaftigkeit und Niedertracht. Veränderungen sind Mathilda ein Gräuel, und so kämpft sie seit vierzig Jahren um Harmonie in der Familie. Doch dann gerät Mathilda und mit ihr ganz Dettebüll in einen Strudel von Ereignissen, die den Frieden in ihrem Dorf gründlich aus den Angeln heben: Dubiose Männer in dunklen Anzügen interessieren sich plötzlich für die endlosen Wiesen von Dettebüll. Unruhe macht sich breit unter der Dorfbevölkerung. Und noch bevor Mathilda sich auf all das einen Reim machen kann, gibt es die erste Tote: Ilse kommt bei einem tragischen Unfall (unter Einwirkung von Tiefkühlkost) ums Leben. Und sie wird nicht die einzige Tote bleiben.

Bibliografische Daten
EUR 16,90 [DE] – EUR 17,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-26249-1
Erscheinungsdatum: 12.03.2020
6. Auflage
464 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Dora Heldt

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, hat sich mit ihren Romanen und Krimis auf die Spitzenplätze der Bestsellerlisten und in die Herzen von Millionen von Leserinnen und Lesern geschrieben. Wie kaum eine andere Autorin in Deutschland kennt sie den Buchmarkt von allen Seiten: Die gelernte Buchhändlerin war über 30 Jahre lang Verlagsvertreterin für einen großen Publikumsverlag. Neben humorvollen Familien- und Frauenromanen (u.a. ›Urlaub mit Papa‹, ›Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt‹ oder ›Drei Frauen am See‹) begeistert sie ihr Publikum mit lustig-skurrilen Sylt-Krimis (u.a. ›Wir sind die Guten‹), Erzählungen und Kolumnen. Die Liebe zu ihrer norddeutschen Heimat ebenso wie die zu den Menschen dort fängt Dora Heldt auf unnachahmliche Weise in all ihren Büchern ein.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Veranstaltungen & Medientermine

Dora Held in Unna

Eine Veranstaltung im Rahmen des Krimifestivals »Mord am Hellweg«.
21.09.2022 - 20.09.2022
17:30 - 22:00 Uhr
Tanzcenter kx Kochtokrax
Südring 31
59423 Unna
Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

meinbezirk.at

Es ist sehr literarisch, aber gerade jetzt hat man ja genügend Zeit, um sich in das Buch vertiefen z...u können. mehr weniger

Maria Gurtner, Buchhändlerin, 19.03.2020

Buchjournal

Ein spritziger Dorfroman, dessen erstaunliche Wendungen einen bis zur letzen Seite in Atem halten.

01.04.2020

OWL am Sonntag

Eine warmherzig-schräge Krimi-Komödie hat die deutsche Autorin Dora Heldt geschrieben.

Doris Wassermann, 05.04.2020

OWL am Sonntag

Eine warmherzig-schräge Krimi-Komödie hat die deutsche Autorin Dora Heldt geschrieben.

Doris Wassermann, 05.04.2020

Neue Woche

Schaurig schön!

09.04.2020

denglers-buchkritik.de

›Mathilda und Irgendwer stirbt immer‹ verspricht wieder eines ganz gewiss: sehr gute Unterhaltung un...d entspannte Lesestunden! mehr weniger

Alex Dengler, 13.04.2020

Fernsehwoche

Schräge Krimi-Komödie aus einem trügerischen Dorf-Idyll.

08.05.2020

Heilbronner Stimme

Mit spitzer Feder und feinem Humor nimmt Heldt sich das Dorfleben vor.

09.05.2020

Westfälische Nachrichten

Eine tolle Geschichte rund um die Protagonistin Mathilda, ihrer Familie und ihrem Dorf.

Kerstin Rietschel, 12.05.2020

Kaiserstühler WochenBericht

Einmal mehr hat die Autorin ihre Charaktere mit viel Liebe zum Detail beschrieben und eine einfallsr...eiche Geschichte im heiteren Erzählton geschrieben. mehr weniger

15.05.2020

rtl.de

Zwischen Krimikomödie und Dorfroman verspricht der neue Roman von Dora Heldt entspannte Lesestunden ...mit schwarzem Humor und spannendem Plot. mehr weniger

15.05.2020

7 Tage

Ein humorvoller Krimi von Dora Heldt!

16.05.2020

Freiburger Nachrichten

Einfach mal abschalten, zurücklehnen und geniessen ist angesagt.

Giovanna Riolo, 06.07.2020

Buchprofile/Medienprofile

Unterhaltsam, humorvoll und voller Harmonie. Heile Welt vermischt mit einem Hauch Kriminalität.

Barbara Jaud, 17.08.2020

Münsterländische Volkszeitung

Das liest sich anheimelnd und aufregend wie Landlust und Krimi in einem.

12.01.2021

Die Harke am Sonntag

Zwischen Krimikomödie und Dorfroman verspricht der neue Roman von Dora Heldt entspannte Lesestunden ...mit schwarzem Humor und spannendem Plot. mehr weniger

Ilona Martini, 01.08.2021

Tina

Mit einer Prise schwarzen Humor geht‘s auch in Doras neuem Roman zu.

10.02.2022

Mainhattan Kurier

Was für ein schräges Dorfleben-Krimiabenteuer. Gute Unterhaltung!

10.02.2022

Spazz – Das Magazin für Ulm & Neu-Ulm

Der ganze Roman wirkt sehr kurzweilig und fesselnd, ein Muss für alle Fans der Heldt'schen Geschicht...en. mehr weniger

10.02.2022