Coverbild Einübung im Christentum · Zwei kurze ethisch-religiöse Abhandlungen · Das Buch Adler oder Der Begriff des Auserwählten von Sören Kierkegaard, Walter Rest (Hrsg.), ISBN-978-3-423-13385-2
Leseprobe merken

Einübung im Christentum · Zwei kurze ethisch-religiöse Abhandlungen · Das Buch Adler oder Der Begriff des Auserwählten

Der vierte Band der Kierkegaard-Gesamtausgabe in vier Einzelbänden

»Als Kierkegaard seine Laufbahn begann, schien er der freien Wissenschaft der gefährlichste aller Gegner werden zu sollen. Ein Denker von diesem Range - und zugleich ein Prediger! Ein Philosoph so groß angelegt wie keiner zuvor in Dänemark! In ihm ward die Probe auf das Exempel gemacht.« Georg Brandes´

Die Zuordnung der drei philosophisch-theologischen Werke Kierkegaards, die dieser Band enthält, ergibt sich aus ihrem inneren und ihrem historischen Zusammenhang. Alle drei Schriften stammen aus der letzten Schaffensperiode des dänischen Philosophen.

Das erste Werk, ›Einübung im Christentum‹, gehört zu den Hauptschriften Kierkegaards und kann als Schlußstein in der Reihe seiner unter Pseudonym erschienenen Schriften betrachtet werden. Kierkegaard hat hier das große Anliegen seiner schriftstellerischen Arbeit in einer Abhandlung verdichtet: Die Christenheit zum Christentum zu erziehen. Er will kein neues Lehrbuch oder gar einen Katechismus bieten, sondern die christliche Existenz und deren Bewältigung durch den Einzelnen Christen hier und jetzt erhellen.

Christentum ist für ihn eine geschichtliche Aufgabe, die eine persönliche Leistung verlangt und den Christen, gleich wo er in der Welt steht und was er sein mag, ganz und ausschließlich fordert. Deshalb will Kierkegaard den Menschen, der sich zur Christenheit zählt, wandeln, will ein Grundverhalten einüben, das ihn erst zum wirklichen Christen macht.

Die ›Zwei kurzen ethisch-religiösen Abhandlungen‹ sind gleichsam Musterlektionen über eng begrenzte Themen im Geiste der ›Einübung ins Christentum‹, und ›Das Buch Adler‹ vermittelt uns einen einzigartigen Einblick in die ganz persönliche Art des Verfassers, sich von seinem Begriff des Christlichen her mit Menschen und Strömungen seiner Zeit auseinanderzusetzen.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Einübung im Christentum · Zwei kurze ethisch-religiöse Abhandlungen · Das Buch Adler oder Der Begriff des Auserwählten von Sören Kierkegaard, Walter Rest, ISBN-978-3-423-13385-2
1. Oktober 2005
978-3-423-13385-2
14,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv Literatur
Herausgegeben von Walter Rest unter Mitwirkung von Niels Thulstrup und der Kopenhagener Kierkegaard-Gesellschaft
Aus dem Dänischen von Hans Winkler, Theodor Haecker und Walter Rest
576 Seiten, ISBN 978-3-423-13385-2
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt

Sören Kierkegaard

Sören Aabye Kierkegaard wurde am 5. Mai 1813 in Kopenhagen geboren und starb dort am 11. November 1855. Er arbeitete als Theologe und Philosoph.

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren