Neu
Band 1

Plötzlich steht ein Einhorn in Emilias Garten, spricht mit ihr und ist genauso süß und lieb, wie sie es sich immer vorgestellt hat. Doch bald will das Einhorn jeden Tag Spaghettieis, und wenn es keins bekommt, wird es fies und gemein. Und jetzt?

14,00 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Einhörner sind auch nicht mehr das, was sie mal waren!
Super-Wilma - Das Einhorn in Emilias Garten

Eine etwas andere Einhorn-Geschichte

Es beginnt alles wie in einem wunderschönen Traum: Plötzlich steht ein Einhorn in Emilias Garten, spricht mit ihr und ist genauso süß und lieb, wie sie es sich immer vorgestellt hat. Emilia ist das glücklichste Mädchen der Welt, aber leider nicht lange. Bald will das Einhorn jeden Tag Spaghettieis aus dem Eiscafé, und wenn es keins bekommt, wird es fies und hässlich und gemein. Und jetzt? – Jetzt ist es ein Glück, dass Emilia mit Wilma in dieselbe Klasse geht. Wilma ist Expertin für Fieslinge aller Art und hat es schon mit Geistern und Monstern und wer weiß was aufgenommen. Ein fieses Einhorn hat ihr gerade noch gefehlt!

  • Eine witzig-spannende Mischung aus Realität und kindlicher Einbildungskraft
  • Die perfekte erste Lektüre, zum Vor- und Selberlesen – mit vielen farbigen Illustrationen
Bibliografische Daten
EUR 14,00 [DE] – EUR 14,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-64117-3
Erscheinungsdatum: 14.03.2024
1. Auflage
96 Seiten
Format: 13,8 x 21,5 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Finnischen von Anu Stohner
Lesealter ab 8 Jahre
Autor*innenporträt
Anu Stohner

Anu Stohner, geboren 1952 in Helsinki, lebt als Übersetzerin und Autorin in Altlußheim am Rhein. Für ihre Übersetzungen aus dem Englischen, Finnischen und Schwedischen wurde sie unter anderem mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis für ÜbersetzerInnen und dem Finnischen Staatspreis ausgezeichnet. Für die Reihe Hanser hat sie zuletzt  ›Elchtage‹ von Malin Klingenberg und ›Ich bin Joy‹ von Jenny Valentine übersetzt.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Pertti Kivinen

Pertti Kivinen, geboren 1980, stammt aus dem kleinen finnischen Ort Kaninkorva, in dem auch die Geschichten von den Blaubeerdetektiven spielen. Bevor er anfing, Bücher zu schreiben, war er Holzfäller und ein lausiger Fußballer. Bei bisher 18 Versuchen, Landesmeister im Gummistiefelweitwerfen zu werden, erreichte er nie den Endkampf. Dass er trotzdem weitermacht, ist einer Hartnäckigkeit zu verdanken, die es so nur in Finnland gibt. Das finnische Wort dafür ist "sisu".

zur Autor*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Katrin Engelking

Katrin Engelking, 1970 in Bückeburg geboren, studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration und arbeitet seit 1994 als freie Künstlerin. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!