Coverbild Mulan<br>Verliebt in Shanghai von Susanne Hornfeck, ISBN-978-3-423-65022-9
Leseprobe merken

Mulan
Verliebt in Shanghai

Roman
Das Beste aus zwei Kulturen

Drei Monate in der hippen Metropole Shanghai – für die meisten 16-Jährigen wäre das ein Traum. Mulan hingegen sieht ihren Aufenthalt bei der chinesischen Verwandtschaft mit sehr gemischten Gefühlen. Als Tochter eines Deutschen und einer Chinesin tut sich die Münchnerin mit ihrem fernöstlichen Erbe schwer, besonders seit es mit der Mutter nur noch Streit gibt, weil Mulan sich weigert, mit ihr Chinesisch zu sprechen und die Schrift zu lernen. Doch als sie ihre chinesische Familie kennenlernt, vor allem ihre Großmutter, erwacht die Neugierde am mütterlichen Erbe. Mitschuld am Lerneifer ist sicher auch Nianshen. Denn wie sollen die beiden Liebenden kommunizieren, wenn Mulan nicht chinesisch lesen und schreiben kann?

Erhältlich als
   Klappenbroschur
Coverbild Mulan<br>Verliebt in Shanghai von Susanne Hornfeck, ISBN-978-3-423-65022-9
19. Februar 2016
978-3-423-65022-9
12,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Mulan<br>Verliebt in Shanghai von Susanne Hornfeck, ISBN-978-3-423-42907-8
19. Februar 2016
978-3-423-42907-8
10,99 [D]
Details
EUR 12,95 € [DE], EUR 13,40 € [A]
Reihe Hanser
Originalausgabe, 264 Seiten, ab 13, ISBN 978-3-423-65022-9
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt
Portrait des Autors Susanne Hornfeck

Susanne Hornfeck

Susanne Hornfeck, Dr. phil, ist Germanistin und Sinologin, Autorin und Übersetzerin. Fünf Jahre lebte und lehrte sie in Taipei. 2007 wurde sie mit dem renommierten C.

Preise und Auszeichnungen

Jury der jungen Leser
2013 - Jugendbuchpreis

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Bei diesem Buch war es Liebe auf den ersten Blick. Erst hat mich das Cover überzeugt und dann der Inhalt, der gar nicht so durchschnittlich ist wie vielleicht der Klappentext vermuten lässt. Hier geht es nicht nur um die erste große Liebe in einem weit entfernten Land, sondern auch darum, dass ein Mädchen die Kultur kennenlernt, in der ihre Mutter aufgewachsen ist. Es geht um ein Stück Vergangenheit und um das Lernen für die Zukunft. Nach diesem Buch muss ich gestehen, dass auch ich ein wenig verliebt bin in Shanghai.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

19. Oktober 2017
Eine verführerische Reise durch orientalische Welten | 
Vorablesen

Eine verführerische Reise durch orientalische Welten | Vorablesen

»Für mich persönlich war Nalia Tochter der Elemente – Der Jadedolch eine absolute Überraschung! Ich bin mit keinerlei Erwartungen an dieses Buch herangegangen und wurde absolut positiv überrascht.
Bei diesem Buch passt von vorne nach hinten einfach alles. Es hat keine unnötigen Längen, es ist spannend, hat Humor und Gefühl. Eine ideale Mischung und ein absolutes Must-Read für den Herbst!« – chriseey 22 über vorablesen.de


...mehr
18. Oktober 2017

Sie war das Tosen und das Flu?stern und die Stille. Sie war nichts. Sie war alles.
...mehr

16. Oktober 2017

Plötzlich in eine andere Rolle schlüpfen, jemand komplett anderes sein - davon erzählt Holly Bournes Roman ›Mein total...
...mehr
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren