Was heißt hier Respekt!?

Die unterschiedlichen Beiträge zeigen, was Respekt heute in unserer Gesellschaft bedeutet.

7,99 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Alles, was ich will, Baby, ist ein bisschen RESPEKT!
Was heißt hier Respekt!?

Wir alle wünschen uns Respekt. Aber was bedeutet eigentlich Respekt? Was macht einen respektvollen Umgang aus? Ist es die Begegnung auf Augenhöhe? Ist es Toleranz? Anerkennung? Achtung?


So schillernd der Begriff, so bunt sind auch die Beiträge in diesem Buch, die die Journalistin Elke Reichart gesammelt hat. Zu Wort kommen nicht nur ein anerkannter Respektforscher, sondern u. a. ein Student, eine Krankenschwester und Philipp Lahm, der über Respekt im Fußball Auskunft gibt.


Mit einem ausführlichen Interview mit Philipp Lahm – über Respekt im Fußball

Bibliografische Daten
EUR 7,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-42839-2
Erscheinungsdatum: 23.10.2015
1. Auflage
176 Seiten
Sprache: Deutsch
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
Elke Reichart

Elke Reichart absolvierte die Deutsche Journalistenschule, arbeitete bei Tageszeitungen, beim ZDF und als freie Journalistin in Südafrika. Sie lebt heute mit ihrer Familie bei München.  

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Münchner Merkur

Herausgekommen ist eine Sammlung spannender Interviews, die Stoff zum Nachdenken liefern und einem a...rg strapazierten Begriff neue Substanz verleihen! mehr weniger

09.01.2016

literaturlounge.eu

Es ist für mich eines der wichtigsten Bücher der letzten Monate, da es einem selbst sehr oft den Spi...egel vor das Gesicht hält. mehr weniger

04.11.2015

Süddeutsche Zeitung

Die klug hinter- und gegeneinander montierten Passagen lesen sich lebendig, authentisch und informat...iv, rücken Auffassungen aus ganz unterschiedlichen Berufen und Lebenswelten ins Blickfeld. mehr weniger

Barbara Hordych, 19.10.2015