55 Fragen an die Seele

Wie sie tickt und was ihr Halt gibt

Anhand neuester Forschungsergebnisse zeigen die Psychologinnen Tanja Michael und Corinna Hartmann, wie wir trotz Krisen und Alltagsbelastungen gute Gewohnheiten entwickeln und wieder ins seelische Gleichgewicht gelangen können.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um ihren gewünschten Titel vorzumerken. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Titel bestellbar ist.

Oder bei einem Partner bestellen

So finden unsere strapazierten Seelen ihr Gleichgewicht
55 Fragen an die Seele

Seit einer gefühlten Ewigkeit wechseln sich die Krisen ab, und unsere Sorgen nehmen ständig zu.  Dazu kommen die ganz individuellen Belastungen in Familie und Beruf. Das reicht, um selbst die Resilientesten unter Stress zu setzen. Höchste Zeit, unsere Seelen selbst zu fragen, was wir tun können, um gesund zu bleiben und unser Leben so zu gestalten, dass wir es wieder lieben.

Die Psychologinnen Tanja Michael und Corinna Hartmann wissen: Wir alle verfügen über immense Selbstheilungskräfte. In diesem Buch greifen sie die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung auf und übersetzen sie in alltagstauglichen Rat. So zeigen sie, wie wir gute Gewohnheiten entwickeln und wieder ins seelische Gleichgewicht gelangen können.

Bibliografische Daten
EUR 17,00 [DE] – EUR 17,50 [AT]
ISBN: 978-3-423-26350-4
Erscheinungsdatum: 15.06.2023
1. Auflage
240 Seiten
Format: 13,6 x 21,0 cm
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Corinna Hartmann

Corinna Hartmann, geb. 1992, ist Psychologin und berichtet als Wissenschaftsjournalistin über Psychologie, Hirnforschung und seelische Gesundheit, unter anderem für ›ZEIT Wissen‹, ›Psychologie Heute‹ und ›Quarks‹. 2020 erhielt sie den Deutschen Journalistenpreis Neurologie für einen Text im Magazin ›Gehirn&Geist‹ über Erkrankungen, für die sich keine körperliche Ursache finden lässt. Ihre Recherchen erscheinen als Artikel und als Hörstück – in ›Quarks Daily‹, auf WDR 5 oder  im ›ZEIT Wissen‹-Podcast »Woher weißt du das?«.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Prof. Dr. Tanja Michael

Prof. Dr. Tanja Michael, geb. 1971, leitet seit 2009 den Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie sowie die Psychotherapeutische Universitätsambulanz und das Weiterbildungsinstitut für Psychotherapie an der Universität des Saarlandes. Sie hat ihre Doktorarbeit an der Universität Oxford abgelegt und sich in Basel habilitiert. Sie arbeitet sowohl wissenschaftlich als auch therapeutisch und ist für beide Bereiche mehrfach ausgezeichnet worden. Sie ist eine international anerkannte Expertin für psychische Erkrankungen, die im Zusammenhang mit Stress und aversiven Lebensereignissen stehen, wie Angsterkrankungen, Depressionen und Traumafolgestörungen. Sie publiziert regelmäßig in renommierten Fachzeitschriften und hat die aktuellen Behandlungsleitlinien der Posttraumatischen Belastungsstörung mitverfasst. Sie tritt als Dozentin, Wissenschaftlerin und Therapeutin für eine empirisch abgesicherte Psychotherapie ein.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!