Coverbild Duplik Jonas 7 von Birgit Rabisch, ISBN-978-3-423-78081-0
Leseprobe merken

Duplik Jonas 7

Roman
Jonas ist ein Duplik. Er lebt mit vielen anderen Dupliks in einem sogenannten Hort, abgeschottet von der Welt, und muss nichts anderes tun als Sport treiben, sich richtig ernähren und auf seine Gesundheit achten. Nur eine Bedrohung gibt es in diesem idyllisch anmutenden Leben: den FRASS.

Eine Krankheit, die plötzlich und unbemerkt auftritt, die alle Organe befallen und die nur mit der sofortigen Entfernung des jeweiligen Körperteils »geheilt« werden kann. Die grausame Wirklichkeit, die dahinter steckt, ahnt keiner der Dupliks: Sie sind genetische Zwillinge von in der »normalen« Welt lebenden Menschen und müssen jederzeit als Ersatzteillager fungieren. Eines Tages ist auch Jonas vom FRASS befallen.
Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Duplik Jonas 7 von Birgit Rabisch, ISBN-978-3-423-78081-0
20. Auflage 2017
978-3-423-78081-0
7,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 7,95 € [DE], EUR 8,20 € [A]
dtv Junior
192 Seiten, ab 12, ISBN 978-3-423-78081-0
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt

Birgit Rabisch

Birgit Rabisch wurde 1953 in Hamburg geboren, studierte Soziologie und Germanistik und arbeitet als VHS-Dozentin. Sie ist verheiratet und hat zwei Söhne. Neben Lyrik ...

Pressestimmen

carpe diem, Juni 2008
»Echt krass – unbedingt lesen!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Das Buch "Duplik Jonas 7" ist anfangs etwas schwer zu lesen, aber wenn man sich erst einmal hinein gearbeitet hat ist es ein super tolles Buch. Schade finde ich, dass das Buch sehr kurz ist. Denn genauere Beschreibungen zum Umfeld oder zu den Personen hätten dem Buch bestimmt nicht geschadet. Der Schluss des Buches hat mich leider enttäuscht, er ist zu kurz und man weiß danach nicht recht wie es wohl weiter gegangen ist.«
ANTWORTEN
»ja wir haben das auch gerade im untterricht un ich dachte zuerst was ist das den für ein dummes buch aber nach ein paar seiten merkte ich das das buch eigentlich spanned ist un ich lese das buch auch gerne egal was die andern in der klasse sagen den die meisten finden das buch ekelhaf«
ANTWORTEN
»ich hab eine frage an alle kennt jemand die angaben von jonas alter,wohnort & name ??? bitte schreibt zurück danke«
ANTWORTEN
»Wir haben das Buch gerade im Unterricht. Un ich finde es eig. ganz dut nur der Schluss ist ein bischen blöd...Ich hätte es mir anderes vorgestellt...«
ANTWORTEN
haii, März 2010
»wir lesen es auch«
ANTWORTEN
»Das Buch finde ich sehr spannend, ich würde es auch weiter empfehlen. Das Buch haben wir gerade in meiner klasse gelesen und sie waren begeistert von dem Buch. Gibt es auch einen zweiten teil von dem buch ich würde mich freuen!!! :)«
ANTWORTEN
»In meiner Klasse lesen das auch einige da wir mehrere Bücher zur auswahl hatten sind es nicht so viele daie das gelesen haben müssen ne grupper bilden und gemeinsam über das buch zig sachen schreiben wie eine inhaltsangabe ne deutung informationen zu den einzelnen personen und und und wollte fragen ob jemand so etwas schon gemacht hat und mir weiterhelfen kann achja und dieses Buch kann ich nur empfelen da es sehr spannend ist, man sehr gut darüber diskutieren kann. xD«
ANTWORTEN
»huhu^^ also wir lesen das auch grad in deutsch ... naja ich find das buch jetzt nicht soo toll mhmm aber ich finde es geht ja noch ;) da gibt es schlimmere.... aber ich finde dieses buch ist sehr gut zum diskutieren =) also in der klasse oder so xD kommt aber auch immer drauf an welchen lehrer man ha ;) naja also wir schreiben auch morgen die arbeit darüber ... aber wir also achter jahrgang müssen eine charakterisierung schreiben ... warscheinlich zu jonas7 geh ich von aus aber wir wissen das nich ... naja ich finde eine über ilka oder so geht ja noch aber über jonas?! und dann müssen wir das auch immer mit text angaben machen ... mhmm naja xD wir schon schief gehen =) tschüü=)«
ANTWORTEN
»Hey :) wir lesen das Buch auch gerade, wir müssen es über die Osterferien gelesen haben... ich denk mal, das wir auch ne Inhaltsangabe der einzelnen Kapitel machen müssen, wir haben das Buch vor zwei Tagen bekommen, bin schon bei Kapitel 6 :P Das Buch is iwi en bissel Brutal, macht mir schon fasst angst :D«
ANTWORTEN
»Wir haben das Buch in der Schule gelesen. gibt es noch ein zweiten Teil `?«
ANTWORTEN
»Das buch lesen wir in der schule wir habe es in einer woche durchgelesen weil es so spannend wir aber wir schreiben über das buch eine arbeit und ich würde mich freuen das ich von einen ein paar infos bekomme egendwas vielleicht hilft es mir weiter ! ich feue mich uns danke schön!«
ANTWORTEN
»hey leutz =) wir lesen des buch au grad in da schule...ich bin grad bei Kapitel "Der Abschied" und such no ne Zusammenfassung des ganzen Buches weil wia da son dummes Szenario also hald ne Zusammenfassung der einzelnen Kapitel machn solln und zwa bis übamoin...joa kann mia da iwer weitahelfn? Danke schomal im vorraus baybay eure lizzy^^«
ANTWORTEN
»Wir lesen das buch gerade in der schule haben erst das erste kapitel gelesen aber es ist jetzt schon interessant,aber leider auch etwas kompliziert wegen der ganzen fremdwörter, aber dazu gibt es ja hinten die worterklärung.es wird bestimmt noch sehr spannend.ich habe es zwar noch nicht durchgelesen aber ich empfehle es einfach mal weiter und fals ich meine meinung noch ändern sollte werde ich es schreiben.jetzt muss ich mich wieder an mein lesetagebuch machen.viel spaß denen die es noch nicht gelesen haben aber noch vorhaben es zu lesen.bye«
ANTWORTEN
Andrea, September 2008
»Hallo Talli, kannst Du mir sagen, in welcher Klassenstufe Du bist? Ich überlege auch gerade, dieses Buch im Deutschunterricht zu behandeln, bin mir aber nicht sicher, für welches Alter es geeignet ist. Danke und viele Grüße Andrea«
ANTWORTEN
»Hey an alle, ich habe das Buch zwar noch nicht gelesen aber ich habe mir überlegt es zu lesen. Wir sprechen gerade im Fach " Deutsch " über dieses Buch. Wir haben nur ein Ausschnitt aus dem Deutschbuch gelesen, es hörte sich interessant an. Ich hoffe das in unserer Zukunft, nicht so was passiert, Klonen von Menschen. Ich kann mir so was gar nicht vorstellen. CiAo«
ANTWORTEN
»ich fand das buch so was von langweilig ich würde das nich weiterempfehlen«
ANTWORTEN
»Das Buch Duplik Jonas 7 ist ein sehr tolles Buch ! Wir machen in der Schule ein lesetagebuch und ich finde es gut weil man sich dan mehr damit befasst er ist sehr interessant das Buch auch wenn manche begriffe schwer zu verstehen sind !«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch ist anfags schwierig zu verstehen. Ich habe es auch nicht freiwillig gelesen. Es war für eine Schularbeit. Aber es ist eigentlich ganz interessant«
ANTWORTEN
»Ich habe das buch gelesen und fand das sehr interessant!Tolles Buch!Ich empfehle es weiter!«
ANTWORTEN
»15.04.2007 Lars: Duplik jonas 7 ist ein sehr interessantes Buch. Das Buch spielt in weitere Teile der Genmedezin und ist daher an vielen Stellen schwer zu verstehen. Denn einige Male kommt es vor das die Personen im Buch über die Genforschung bzw über verschiedene Krankheiten und erklären mit Fachbegriffen aus der Medizin was die Krankheit für Folgen hat. Die Begriffe sind hinten in einem Verzeichnis erläutert und erklärt worden, doch jedes Mal in das Verzeichnis zu schaun wenn ein Fremdwort auftaucht ist auf Dauer sehr Zeitraubend. Da es 2 Hauptpersonen gibt wird abwechselnd aus der Sicht des einen geschrieben und dann wieder aus der Sicht des anderen. Diesen Perpektivenwechsel kann man manchmal nicht wahrnehmen. Dadurch fällt es einem schwerer das Buch zu nachzuvollziehen. Auf einer Skala von 1-6 (1 sehr gut 6 schlecht) gebe ich diesem Buch die 2-. Denn das Buch ist trotz der schweren Fassade der Genforschung ein spannendes aufregendes doch sehr nachdenkndes Buch. Denn das Klonen von Menschen ist zwar gesetzlich untersagt aber kann durchaus durchgeführt werden«
ANTWORTEN
»ich habe das buch mit freude gelesen es ist toll, ehrlich sehr toll. ich sage nur alle sollen das buch lesen«
ANTWORTEN
»ich habe ein film gesehen der heißt die insel un d da passiert im grunde so ziemlich dasselbe bis auf winzige kleinigkeiten und frage mich wer jetzt wem nachgemacht hat oder ob die unabhängig zueinander sowas geschrieben haben?«
ANTWORTEN
»Duplik jonas 7 ist ein sehr interessantes Buch. Das Buch spielt in weitere Teile der Genmedezin und ist daher an vielen Stellen schwer zu verstehen. Denn einige Male kommt es vor das die Personen im Buch über die Genforschung bzw über verschiedene Krankheiten und erklären mit Fachbegriffen aus der Medizin was die Krankheit für Folgen hat. Die Begriffe sind hinten in einem Verzeichnis erläutert und erklärt worden, doch jedes Mal in das Verzeichnis zu schaun wenn ein Fremdwort auftaucht ist auf Dauer sehr Zeitraubend. Da es 2 Hauptpersonen gibt wird abwechselnd aus der Sicht des einen geschrieben und dann wieder aus der Sicht des anderen. Diesen Perpektivenwechsel kann man manchmal nicht wahrnehmen. Dadurch fällt es einem schwerer das Buch zu nachzuvollziehen. Auf einer Skala von 1-6 (1 sehr gut 6 schlecht) gebe ich diesem Buch die 2-. Denn das Buch ist trotz der schweren Fassade der Genforschung ein spannendes aufregendes doch sehr nachdenkndes Buch. Denn das Klonen von Menschen ist zwar gesetzlich untersagt aber kann durchaus durchgeführt werden.«
ANTWORTEN
»ich finde das buch einfach super. dieses thema wird irgendwann richtig interessant werden (ist es jetzt aber auch schon). wär cool, wenn es noch ne fortsetzung geben würde!!!! es ist auf jeden fall für alle zu empfehlen, es ist extrem interessant!«
ANTWORTEN
»Ich finde dass buch gut, da es vielleicht irgentwan auf einer wahren begebenheit basieren könnte... Meiner Meinung nach sollte mal die Dupliks leben lassen wie die menschen und die nicht als ersatzteillager benutzen.. Das Buch ist echt faszinierend...erst recht der schluus«
ANTWORTEN
»ich finde das buch gut , weil man schon vllt weis wie man es in der zukunkft machen kann ,aber ich fande es irgend wie verwirrent das mit den perspektiven erst war es der duplik und dann jonas helcken aber naja in der mitte war es am besten da wollte man gar nicht erst aufhören zu lesen nur das ende fande ich war doof wegen der tv schau mann hätte am ende schreiben müssen das sie alle frei kommen also die dupliks und so leben und behandelt werden wie die menschen GLEICHBERECHTIGUNG FÜR ALLE!!!!!!«
ANTWORTEN
»Ich finde das buch am anfang ziemlich langweilig doch wenn mann weiter liest wirt es immer spannender und dann kann mann das buch nicht mehr weg legen!!!! das einziege komplizierte an diesen buch sind die fremndwörter aaber sonst ist es ganz toll!!«
ANTWORTEN
»Also..ich finde das Buch eigentlich sehr interessant,um ehrlich zu sein,hab ich das Buch auch nicht freiwillig gelesen..=) Aber war nun mal meine Abschlussrarbeit!!! Aber ist zu empfehlen«
ANTWORTEN
»wir finden dieses buch sehr kompliziert, da sehr viele Fremdwörter vorhanden sind und die Erzählperspektiven ständig gewechselt werden. es wäre uns eine große hilfe, wenn uns jemand der das buch gut versteht eine Inhaltsangabe (ca. 350wörter) schicken könnte, damit wir es verstehen und anderen weiterempfelen können. Mit Freundilchen Grüßen Sarah und Lisa (14 jahre)«
ANTWORTEN
»gutes Buch vor allem wenn man vorher die Insel gesehn hat«
ANTWORTEN
»Das buch ist ok. man kann es weiter emphelen«
ANTWORTEN
»Hammer Buch. Erst Recht, das Ende ist geil! Birgitte mach weiter so!!!«
ANTWORTEN
»Das Buch ist ganz okay!!!«
ANTWORTEN
»Ich fand das buch super!!! In der Schule haben wir die ersten drei Kapitel gelesen, die waren zwar langweilig,wurden aber nacher immer besser. Ich rate allen lest euch dises Buch durch, walls ihr etwas nicht versteht, dann seht hinten im Lexikon nach. Nessi«
ANTWORTEN
»das ist buch ist wirklich spannend doch die pointe ist etwas verwirrend!«
ANTWORTEN
»Das Buch ist total spannend wir lesen es gerade von der schule aus ich hab mich so festgelesen das ich schon viel weiter gelesen hab als wir eigentlich sollten«
ANTWORTEN
»hi Ich habe das Buch noch nicht gelesen.Was meint ihr lohnt es sichß«
ANTWORTEN
»ich fand das buch sehr spannent! Jedoch an manchen Stellen sehr verwirrend, da es immer zwischen zwei leuten(Jonas und Jonas7)hin und her springt. Aber es ist an manchen stellen sehr realitätsnah. Ich habe es zum schluss gerne gelesen und bin doch froh das wir DIESES buch als schullecktüre lesen mussten/ durften! Aber mal erhrlich wenn man sich in das buch reinsteigert kann einem zwischendurch auch mal übel werden und mann muss das buch aus der hand legen aber das ist ja bei den meisten realitätsnahen büchern! Wer das buch von euch noch nicht gelesen hat, dem wünsche ich viel spaß dabei! Tipp noch von mir: steigert euch nicht zu sehr ins buch sonst wird euch an manchen stellen echt übel!!!!!!!Trotzdem viel spaßbeim lesen!«
ANTWORTEN
»ich finde dieses buch sehr spannend da man bis zum schluss immer noch nich genau weiß was passiert es entsteht eine gute pointe.....«
ANTWORTEN
»Ich habe dieses Buch schon mit 11 Jahren gelesen, und finde dass es sehr übertrieben ist ab 16 hin zu schreiben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Drotzdem sehr gut.«
ANTWORTEN
»Ich fand das buch sehr inetrassant und ich empfehle es jedem.:)«
ANTWORTEN
»Ich bin durch Zufall auf das Buch gestoßen. Hatte Ausschnitte daraus gelsen und es mir sofort besorgt. Innerhalb von zwei Tagen hatte ich es durch. Ich fand es total spannend und interessant und wenn ich nicht gemusst hätte, hätte ich es nicht einmal aus der Hand gelegt. Ich war zum Teil richtig geschockt, wie das alles ist. Sterilisation der Männer und so... Hoffentlich wird das nicht wirklich so!! Auf jeden Fall ne sehr gute Diskussionsgrundlage. Denn es gibt für beide Seiten (pro und contra) driftige Gründe. Ich hätte mir gewünscht, das Buch als Pflichtlektüre in der Schüle gehabt zu haben. Aber das Glück hatte ich (10.KLasse) leider nicht. Allerdings werde ich meine Facharbeit darüber schreiben... :-) Viele Grüße, Maria«
ANTWORTEN
»Keine literarische Glanzleistung und auch kein rasanter Thriller, aber mit Sicherheit - und trotzdem!- ein sehr spannendes Jugendbuch, das zum Diskutieren und Nachdenken anregt. Obwohl es sehr wenige Actionszenen gibt und die auch sehr kurz gehalten werden, habe ich mehrfach Gänsehaut bekommen. Ich denke, diese Buch eignet sich bestens als Klassenlektüre im Deutsch- und Ethikunterricht, denn er bietet Diskussionsstoff ohne Ende.«
ANTWORTEN
»Anfangs fand ich diese Buch überhaupt nicht doll, aber um so mehr ich laß, um so besser gefiel mir es. Ich fand es spannend ZUkunftsvermutungen zu lesen und darüber zu disskutieren, morgen schreiben wir darüber leider ne Arbeit :-(, also wünscht mir Glück!! Eure Katie aus Hamburg«
ANTWORTEN
»Das Buch ist sehr gut zu lesen. Ich finde es gut, wie Frau Rabisch ein Thema behandelt, das uns ja eigentlich jetzt schon betrifft. Zur Zeit beschäftigt sich die Wissenschaft ja auch mit Klonen von Säugetieren. Jetzt wird nur noch aus ethischen Gründen das Klonen von Menschen verhindert. Ich denke , bis der erste Klonmensch "geboren" wird dauert es auch nicht mehr lange.Es ist auch eine gruselige Vorstellung, dass man sich in der Zukunft vielleicht nicht mehr beliebig fortpflanzen darf.Ich bin froh, dass ich so etwas wohl hoffentlich nicht mehr miterleben muss ! Was ich mich allerdings frage : Woher nimmt Frau Rabisch ihr Hintergrundwissen in Bezug auf die Gentechnologie ? Außerdem fand ich es super, wie die Autorin ein so umstrittenes Thema auf so gute Weise als Jugendlektüre geschrieben hat. Übrigens habe ich das Buch nicht als Schullektüre, sondern freiwillig gelesen *g* . Ein großes Lob an die Autorin !!! Viele Grüße Verena«
ANTWORTEN
»Klasse Buch ohne Zweifel wenn irgendjemand mehr Infos über das Buch hat melden!!! Ich@web.de«
ANTWORTEN
»dieses Buch ist echt "super" das Kapitel mit dem Todesautomaten ist das beste aus dem ganzen Buch. Man hätte es ein bisschen anders schreiben können. Aber es ist die beste Schullektüre die wir hatten. *gg* erwarte halt andere sachen von nem klonbuch *gg*«
ANTWORTEN
»das buch ist total interessant. ich finde man kann sehr gut über dieses thema diskutieren! ciao ihr süßen!«
ANTWORTEN
»Meiner Meinung nach ist dieses Buch ziemlich doof, da es in der Zukunft spielt und die Tatsachen ebenfalls. Trotzdem ist dieses Buch gelungen, obwohl es uns 7ern vom Gymnasium angedreht wurde. MFG Daniel«
ANTWORTEN
»Wenn mal jemand eine gute Internet page findet, wo man genügend und guten Informationen zu diesem Buch findet, der medet sich bitte mal bei mir.stefan1208@uboot.com«
ANTWORTEN
»Ich find das buch duplik jonas 7 mega toll!!! ich finde zwar das es teilweise etwas langweilig geschrieben ist, aber das thema ist extrem interessant!!! ich finds toll das wir dieses buch als schullektüre lesen!!! ich kann das buch nur weiterempfehlen. das ende ist zwar auch etwas abgehackt aber da könnt ihr ja nichts für, da muss man sich wohl bei frau rabisch beschweren. so das wars mehr hab ich zu dem buch nicht zu sagen!!!«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch Duplik Jonas 7 total klasse! Vor allem das Thema und die Story! An manchen Stellen hat die autorin langweilig geschrieben aber ansonsten ist das Buch total spannend! Ich finde es ist ne gute Schullektüre, da jeder über dieses Thema informiert sein sollte, damit die im Buch dargestellte welt nicht wirklich wird! Denn so abwegig finde ich das Buch nicht! Nur das Ende ist wirklich schlecht. Als ob Fr. Rabisch keinen Bock mehr hatte! So, das ist meine Meinung. Macht damit was ihr wollt! Ach ja noch neben bei, meine Klasse fand das Buch bis auf zwei Leute einfach nur Klasse!«
ANTWORTEN
»Also ich find das buch echt doof! Es ist nen bisschen schwer zuverstehen. Und sehr vieles ist auch unwichtig und trägt garnicht zu story bei! Zu dem ist das ende echt eteuschend. Es wird einfach abgebrochen. Währe ich nicht von meiner Lehrerin gezwungen worden es zu Lesen, hättte ich es gleich nach dem 3 bis 4 Kapitel weggeworfen. Und leider schreiben wir im deutsch unterricht eine Charakterisierung über Jonas Helken! *würg*«
ANTWORTEN
»Das Buch Duplik Jonas7 ist vom Thema her in Ordnung. Es ist echt gut geschrieben. Man kann das Buch prima bearbeiten.Nur das Ende ist ein bisschen zu kurz.(Blöd) Was passiert mit Jonas7 nach Heiß&Aktuell? Wird Jonas7 ermordet? Werden die Dupliks frei gelassen? Das würde mich schon interessieren. Da bin ich glaub ich nicht die einzige die den Schluss blöd findet. Da er viel zu kurz ist. Und man nicht erfährt was mit Jonas 7 passiert.«
ANTWORTEN
»Ich fand das Buch echt klasse! Ich würde es ab 10 freigeben!!!«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch schwer zu verstehen und für eine Klassen arbeit viel zu ungeeignet Leider schreiben wir am 25.2 eine Inhalts angaben über das Buch schön doof sag ich euch!!«
ANTWORTEN
»EY LEUTE das Buch ist nur für Leute die hier in dieser zeit leben!*fg* Aber es ist trotzdem genial,so ich war eigentlich nach der Suche für mein lesetagebuch, kann mir da einer Helfen?*such* Wäre echt nett vielen dank tschüss jessica«
ANTWORTEN
»Hey Schoolmann!!!Das is ja nen Ding *lol* Warst wohl auch auf der Suche nach Material für dein Lesetagebuch ;) So nu abba mal zum Buch: Ich fand es teilweise ziemlich stumpf... Aber es is trotzdem gut zu lesen und man denkt viel drüber nach! Ich hoff mal nich das es später ma wirklich so weit kommen wird, abba das liegt wohl nicht in unseren Händen!!! Birgit Rabisch muss ne ziemlich fette Fantasie und sich ausführlich mit dem Thema der Gentechnologie beschäftigt haben!!! Für den Deutschunterricht ist das Buch auf jeden Fall geeignet, denn es ist mal was anderes als die ständigen Grammatikübungen *g* Wünsch euch auf jeden Fall viel Spaß beim lesen ;) Auch von mir GetZz an die Realschule in Jever!!!Besonders an die Klasse 10a!!! Ich hab euch alle lieb ;) Byöö Martina«
ANTWORTEN
»Ich fand das Buch gut. Der Schluss ist zwar nicht der Hit aber er ist annehmbar. Das Buch regt zum denken und diskutieren an. Ich würde es z.B. für den Deutschunterricht empfehlen, da es viele sinnvolle Fragen gibt die man diskutieren kann. Viel Spaß mit dem Buch!!! Euer Stefan P.s. Viele Grüsse an die Schüler der Realschule Jever (Wo das Bier herkommt ;-))«
ANTWORTEN
»Dieses Buch ist sicher nicht leicht zu verstehen doch ich meine, dass die Autorin es gut hinbekommen hat eine science-fiction Geschichte zu schreiben die dabei noch zu denken gibt dass so etwas nie passieren wird.«
ANTWORTEN
»Wir nehmen diese Lektüre gerade im Deutschunterricht durch und bearbeiten sie. Wir meinen, dass dieses Buch etwas verwirrend klingt und dass man erst am Ende, wenn man seinen Kopf anstrengt, kapiert worum es eigentlich in diesem Buch geht. Lieber Verlag dtv, mit diesem Buch habt ihr euch keinen Oscar gewonnen! Gruß von den Stühlen: Sandra und Rassin«
ANTWORTEN
»Mir hat das Buch nicht gefallen!Besonders der schluss nicht!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

20. November 2017

Mit den beiden ›Witch Hunter‹-Bänden könnt ihr ins Mittelalter eintauchen, aber natürlich ist auch jede Menge Liebe und Magie...
...mehr
17. November 2017

›Nur noch ein einziges Mal‹ steigt auf Platz 3 der Spiegel Bestsellerliste ein! ?? Wir sagen Danke an euch großartige Fans! ??...
...mehr

15. November 2017

Habt ihr schon gesehen, was es jetzt als eBundle gibt? Colleen Hoovers Roman ›Maybe Someday‹ und das dazugehörige Spinn-off...
...mehr
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren