Brummps

Sie nannten ihn Ameise

Jonny Ameise ist nicht wie andere Ameisen. Egal, wie sehr er sich anstrengt, die anderen sind besser. Mit seiner Freundin Butz brennt er durch und die beiden stürzen sich in ein Abenteuer, in dem Jonnys Schwächen immer mehr zu Stärken werden.

11,00 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Ein Feuerwerk an Sprachwitz und Fantasie!
Brummps

Jonny Ameise ist nicht wie andere Ameisen. Egal, wie sehr er sich anstrengt, die anderen sind besser: Sie können mehr tragen, sie können besser riechen und sehen und passen immer durch die Gänge des Ameisenhügels. Als Jonnys verdächtig großer Körper auch noch zu zittern beginnt und man das ansteckende Brummps diagnostiziert, hat er genug. Mit seiner Freundin Butz, der einzigen Ameise auf der Welt, die keine Lust auf Arbeiten hat, brennt er durch. Gemeinsam stürzen sie in ein Abenteuer, in dem Jonnys Schwächen immer mehr zu Stärken werden. Denn mit Brummps sind plötzlich Dinge möglich, von denen er nie zu träumen gewagt hat ...

Zu diesem Buch finden Sie Quizfragen auf antolin.de

Bibliografische Daten
EUR 11,00 [DE] – EUR 11,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-62794-8
Erscheinungsdatum: 16.11.2023
1. Auflage
144 Seiten
Format: 16,0 x 24,0 cm
Sprache: Deutsch
Lesealter ab 6 Jahre
Autor*innenporträt
Dita Zipfel

Dita Zipfel, geboren 1981, hat u. a. Pommes auf Sylt verkauft, Gemüse in Hamburg und hat Kühe auf Mallorca gemolken, bevor sie Lehrerin in Nordfriesland wurde. Heute schreibt sie sehr erfolgreich Bilderbücher, Theaterstücke, Drehbücher, Kinderbücher und Jugendromane. Ausgezeichnet wurde sie unter anderem mit dem Korbinian – Paul-Maar-Preis für junge Talente der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach, dem Hamburger Förderpreis für Literatur sowie dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

zur Autor*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Bea Davies

Bea Davies, 1990 in Italien geboren, lebt in Berlin und arbeitet als freie Illustratorin und Comic-Zeichnerin. Sie studierte an der School of Visual Art of New York und an der Weißensee Kunsthochschule in Berlin. 

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Heilbronner Stimme

Es ist sozusagen Liebe auf den ersten Blick. Also ohne Anlauf, mit Blitzstart. Was wirklich super is...t, gerade für Nicht-Viel-Leser. (…) So flitzt man geradezu wie auf einer Ameisenstraße, ach was: Ameisenautobahn, durchs Buch. Vollspeed zum Happy End. mehr weniger

Andreas Tschürtz, 04.05.2024