Coole Nummer

Als ich DER GRÖSSTE war

»Ich schreibe Geschichten, die ich als Teenager gerne gehabt hätte – Bücher mit Atem und Puls und vor allem KEINE LANGWEILIGEN BÜCHER!« Jason Reynolds

14,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Eine Freundschaft in Brooklyn
Coole Nummer

Ali hat sich fast sechzehn Jahre von allem Ärger und den miesen Typen in seiner Gegend, Brooklyn, ferngehalten. Schon aus Angst vor seiner Mutter, die, was den Umgang ihres Sohnes betrifft, die Null-Toleranz-Politik vertritt. Dann ergibt sich die Gelegenheit, mit seinem Freund Noodles und dessen Bruder Needles nicht nur so richtig cool zu sein, sondern auch mit den großen Jungs zu spielen. Gefährlich, wenn man selbst jedem Streit aus dem Weg geht, der Freund nur eine Riesenklappe, aber sonst nicht viel hat, und der dritte durch sein Tourette-Syndrom unberechenbar ist, sobald er sein Strickzeug nicht parat hat. 

Bibliografische Daten
EUR 14,95 [DE] – EUR 15,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-65018-2
Erscheinungsdatum: 21.08.2015
1. Auflage
260 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Klaus Fritz
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
Jason Reynolds

Jason Reynolds studierte Literaturwissenschaften an der University of Maryland. Seine Bücher sind in den USA nicht nur Bestseller, sondern auch vielfach ausgezeichnet. Sein Buch ›Long Way Down‹ wurde nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis. Für den Kinderroman ›Ghost‹ erhielt er den LUCHS des Jahres. Jason Reynolds ist in den USA ein Literaturstar. Er lebt in Washington, D.C.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Klaus Fritz

Klaus Fritz ist Diplomsoziologe und promovierter Philosoph. Seit 1991 ist er als freier Journalist tätig. Zusammen mit Dietmar Friedmann veröffentlichte er bei dtv ›Wer bin ich, wer bist du?‹ (1996) und ›Wie ändere ich meinen Mann?‹ (1997). 1998 ist von ihm ›Ein Sternenmantel voll Vertrauen‹, ein Märchen für Erwachsene und Kinder, erschienen, 2003 ›So verstehen wir uns‹, ein Ratgeber, wie Kommunikation in der Familie gelingt.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Doppelpunkt

Fürs Jugendbuch eine anregende Bereicherung.

Udo Bartsch

Kolibri

Der Roman ist spannend geschrieben und kann als eine für Jugendliche verständliche ›Sozialstudie‹ Bo...oklyns gelesen werden. mehr weniger

24.10.2016

Deutschlandfunk

Die drei Jungen, die so viel cooler wirken wollen, als sie sind, beschreibt er nuanciert und facette...nreich. In einer wirklich jungen, mitreißenden Sprache. mehr weniger

Simone Hamm, 23.01.2016

Süddeutsche Zeitung

Der Roman ist, trotz der steten Päsenz von drohendem Unheil und ausweglosen Verhältnissen, eine herz...ensgütige, ja heitere Hymne an die Hoffnung. mehr weniger

Siggi Seuss, 08.01.2016

Wochenblatt für Landwirtschaft & Landleben

Ein Buch, das flott und flapsig geschrieben ist - spannend und zugleich lustig.

10.12.2015

BR2

Reynolds hat eine spannende Jugendstory geschrieben und in den vielen Dialogszenen den richtigen Ton... getroffen. mehr weniger

16.11.2015

Familie & Co

Eine authentische, spannende Großstadt-Story.

01.11.2015

Rundschreiben Zentrum Lesen

Es sind einzigartige Bilder, die beim Lesen entstehen.

Maria Riss

BH Fundevogel

Ein Meisterwerk des französischen Bestsellerautors: Spannend wie ein Krimi, poetisch, ergreifend!

Heilbronner Stimme

Insgesamt finde ich ›Coole Nummer‹ ein sehr cooles Buch, das trotzdem mit viel Herz geschrieben wurd...e. mehr weniger

Charlotte Göbel, 29.10.2015