Crónicas lusófonas Lusophone Kolumnen

Zeitgenössische Alltagsbetrachtungen aus portugiesischsprachigen Ländern – dtv zweisprachig für Fortgeschrittene – Portugiesisch

Viele Stimmen, viele Meinungen: Ähnlich den hierzulande bekannten Kolumnen erscheinen Crónicas regelmäßig in portugiesischsprachigen Tages- und Wochenzeitungen. 18 abwechslungsreiche Alltagsgeschichten zeitgenössischer Autor*innen.

12,00 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Von Brasilien bis Mosambik
Crónicas lusófonas Lusophone Kolumnen

Viele Stimmen, viele Meinungen: Ähnlich den hierzulande bekannten Kolumnen erscheinen Crónicas regelmäßig in portugiesischsprachigen Tages- und Wochenzeitungen. Als kurzer journalistischer Text mit literarischem Anspruch nimmt die Crónica in den lusophonen Literaturen traditionell einen wichtigen Platz ein. Ob essayistisch, persönlich, humorvoll oder experimentell, eröffnet sie einen interessanten und anregenden Einblick in das öffentliche Leben. In dieser Anthologie stellt Luisa Costa Hölzl 18 abwechslungsreiche Alltagsgeschichten zeitgenössischer Autor*innen aus sieben lusophonen Ländern zusammen und bietet Leser*innen die Gelegenheit, ihren sprachlichen und literarischen Horizont auf vergnüglichste Art und Weise zu erweitern.

Bibliografische Daten
EUR 12,00 [DE] – EUR 12,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-09560-0
Erscheinungsdatum: 19.10.2022
1. Auflage
160 Seiten
Format: 12,2 x 19,1 cm
Sprache: Deutsch, Portugiesisch, Übersetzung: Übersetzt von Michael Kegler
Übersetzer*innenporträt
Michael Kegler

Michael Kegler, 1967 in Gießen geboren, wuchs in Liberia, Brasilien und Oberhessen auf und studierte einige Jahre lang an den Universitäten von Gießen und Frankfurt am Main, wo er gleichzeitig in der dortigen portugiesischsprachigen Buchhandlung arbeitete. Seit Ende der 1990er Jahre übersetzt er Literatur aus dem Portugiesischen (u.a. Paulina Chiziane, José Eduardo Agualusa, João Paulo Cuenca, Luiz Ruffato). Seit 2001 betreibt er das Internetportal novacultura.de

zur Übersetzer*innen Seite
Herausgeber*innenporträt
Luísa Costa Hölzl

Luísa Costa Hölzl, geboren in Lissabon, ist Portugiesisch-Dozentin und Publizistin. Als Vorsitzende des Vereins LUSOFONIA e.V. setzt sie sich für die Förderung und Vermittlung der Kulturen in portugiesischer Sprache ein und hat selbst Kurzprosa und Lyrik in deutschen und portugiesischen Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht.

  

zur Herausgeber*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!