Coverbild Wohin du mich führst von David Grossman, ISBN-978-3-423-62138-0
Leseprobe merken

Wohin du mich führst

Ein raffiniert komponierter literarischer Thriller von rasantem Tempo und eine spannende Liebesgeschichte mit Happy End.

So aufregend hat sich der 16-jährige Assaf seinen Ferienjob nicht vorgestellt: Ein herrenloser Hund zerrt ihn an der Leine hinter sich her quer durch die ganze Stadt Jerusalem. Er soll die Person finden, der das Tier entlaufen ist.

Der Hund führt den schüchternen Jungen zu den verschiedensten Personen und Assaf erfährt so nach und nach mehr über die Hundebesitzerin, die 16-jährige Tamar. Assaf ist fasziniert und beunruhigt zugleich. Warum hat Tamar alle Brücken zu ihrem früheren Leben abgebrochen? In welche dunklen Machenschaften ist sie verstrickt? Immer stärker fühlt sich Assaf zu dem Mädchen hingezogen, und längst geht es nicht mehr darum, nur den Hund zurückzubringen.

Mit jeder Hürde, die er bei seiner Suche überwinden muss, wachsen Assafs Kraft und Entschlossenheit. Als er Tamar endlich in ihrem Versteck findet, hat er den Mut, ihr zu helfen. Unter großen Anstrengungen und Gefahren gelingt es den beiden, Tamars Bruder Schai zu retten, der in die Abhängigkeit einer skrupellosen kriminellen Bande geraten ist.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Wohin du mich führst von David Grossman, ISBN-978-3-423-62138-0
12. Auflage 2015
978-3-423-62138-0
9,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 9,95 € [DE], EUR 10,30 € [A]
Reihe Hanser
Übersetzt von Vera Loos und Naomi Nir-Bleimling
448 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-62138-0
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt

David Grossman

David Grossman, geboren 1954 in Jerusalem, studierte Philosophie und Theater an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Er gehört zu den bedeutendsten Erzählern der ...

Preise und Auszeichnungen

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
2010
Jury der jungen Leser
2002 - Jugendbuchpreis

Pressestimmen

Herzflattern, April 2010
»Ein spannendes Buch für Jugendliche und Erwachsene mit brisanten Themen.«
Buxtehuder Tageblatt
»In dem raffinierten Thriller geht es um einen Jungen, der bei der Suche nach einem unbekannten Mädchen auch sich selbst findet.«
Der Tagesspiegel
»David Grossman erweist sich wieder einmal als hinreißender Erzähler 'Wohin du mich führst' ist ein raffiniert aufgebauter literarischer Thriller.«
Eselsohr
»Bezaubernd leichten und und komischen Szenen begegnen wir im Lauf der Geschichte, anrührenden und äußerst skurillen.«
Jüdische Allgemeine
»Ein wunderbares Jugendbuch, das allem Zerstörerischen unspektakulär abschwört. Mit Helden und literarischem Niveau.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»..ich fand das buch auch voll toll.. zwar musste ich manche seiten noch mal lesen, weil z.t sätze drin vor kommen, die fast eine halbe seite lang sind,aber es ist sehr spannend (zwischendurch).. naja, es gehört halt zu den büchen mit den man sich richtig beschäftigen muss um sie lieben zu können..«
ANTWORTEN
»Ich finde dieses buch total stark. am anfang muss man sich etwas einlesen aber dann ist es faszinirent. Ich finde es unglaublich wie stark tamar istund das assaf einfach ein mädchen sucht das er garnicht kennt. es ist einfach super«
ANTWORTEN
»Dieses Buch ist faszinierend, spannend, fesselnd, beeindruckend, mitreißend, einfach toll! Man braucht einige Zeit, bis man drinnen ist, aber dann kann man fast nicht mehr aufhören...«
ANTWORTEN
»Ich fande das Buch spitze, es fesselt den Leser. Das Buch ist sehr gut geschrieben und Grossman zaubert tolle Spannungen in das Buch. Zufällig bin ich auf das Buch gestoßen und werd mir demnächst noch eines seiner Bücher kaufen und ich empfehle jedem dieses klasse Buch zu lesen und sich von der Geschichte fest halten zu lassen.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

17. November 2017

›Nur noch ein einziges Mal‹ steigt auf Platz 3 der Spiegel Bestsellerliste ein! ?? Wir sagen Danke an euch großartige Fans! ??...
...mehr
15. November 2017

Habt ihr schon gesehen, was es jetzt als eBundle gibt? Colleen Hoovers Roman ›Maybe Someday‹ und das dazugehörige Spinn-off...
...mehr

13. November 2017

Mit ›Nur noch ein einziges Mal‹ lässt Colleen Hoover Fan-Herzen höher schlagen. Carlotta stellt euch den neuesten Roman der...
...mehr

NEWS

Preise und AuszeichnungenStartseiteStartseite
11.06.2010
Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für David Grossman

Der vielseitige israelische Schriftsteller ist als Autor von Kinder- und Jugendbüchern, Romanen und Essays bekannt geworden. Mit seinen kritischen Äußerungen zum Nahostkonflikt ist Grossman als linksgerichteter Friedensaktivist hervorgetreten. Im August 2006 forderte er gemeinsam mit Abraham B. Jehoshua und Amos Oz von Israels Regierungschef Ehud Olmert ein sofortiges Ende der Kämpfe im Libanon. Wenige Tage später, am 12. August 2006, starb Grossmans zweiter Sohn Uri im Südlibanon, als sein Panzer von einer Panzerabwehrrakete getroffen wurde. Heute lebt David Grossman in Mevaseret Zion, einem Vorort Jerusalems. Er ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren