Der Portwein-Erbe

Kriminalroman

Weshalb vererbt Onkel Friedrich ausgerechnet ihm das Weingut am Rio Duoro? In Portugal angekommen, stellt Nicolas Hollmann fest, dass sein Onkel keines natürlichen Todes gestorben ist.

12,95 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Finde meinen Mörder
Der Portwein-Erbe

Nicolas Hollmanns Überraschung könnte nicht größer sein. Sein 1974 nach Portugal ausgewanderter Onkel Friedrich hat ihm ein Weingut hinterlassen. Das Erbe ist jedoch an eine Bedingung geknüpft: Der 30-jährige Architekt soll das Weingut selbst führen. Nicolas, der weder etwas von Weinbau versteht, noch Portugiesisch spricht, nimmt die Herausforderung an. Auf der Quinta do Amanhecer, wo die ganz großen Portweine wachsen, heißt man ihn nicht gerade freundlich willkommen. Nicolas lässt sich jedoch nicht beirren. Beharrlich lernt er alles über die Herstellung und den Vertrieb von Portwein. Bis er in der Bibliothek seines toten Onkels einen Brief entdeckt: »Lieber Nic, finde meinen Mörder …«

Bibliografische Daten
EUR 12,95 [DE] – EUR 13,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-21946-4
Erscheinungsdatum: 20.07.2022
1. Auflage
384 Seiten
Format: 12,3 x 19,1 cm
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Paul Grote

Als Reporter in Südamerika entdeckte Paul Grote sein Interesse für Wein und Weinbau. Seitdem hat er die wichtigsten europäischen Weinbaugebiete bereist und jedes Jahr einen neuen Krimi veröffentlicht.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Rostfrei

Kurzweilig, spannend und lehrreich. Auch für Nicht-Weinkenner geeignet. Na dann, Prost.

Kerstin Petry

Der Feinschmecker Wein Gourmet

Tipp: Eine Flasche Port bereitstellen, von der Lektüre kann man sich nur schwer lösen.

divino – Das süddeutsche Weinmagazin

Gelungen und spannend.

Bernerbär

Unbedingt lesen!

Ralph Binggeli, 19.04.2011