Die Frau, die liebte

Roman

Nach seiner rätselhaften Abwesenheit, kehrt Bertrandes Mann Martin zurück. Doch ist er es tatsächlich?

10,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Autor*innenporträt
Janet Lewis

Janet Lewis (1899 - 1998) wurde in Chicago geboren und lebte zumeist in Kalifornien. Früh begann sie Gedichte zu veröffentlichen. Zusammen mit ihrem Mann, dem Dichter Yvor Winters, war sie ihr Leben lang politisch streitbar und aktiv, vehemente Kriegsgegnerin und Fürsprecherin der Indianer und Schwarzen. Mit ›Die Frau, die liebte‹ griff Janet Lewis einen der berühmtesten Justizfälle Frankreichs auf und schuf den fulminanten Auftakt zu ihrer Trilogie um strittige Justizfälle.

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Susanne Höbel

Susanne Höbel, geboren 1953, lebt in Südengland und arbeitet seit fast dreißig Jahren als Übersetzerin englischer und amerikanischer Literatur. Sie wurde vielfach ausgezeichnet. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören Graham Swift, Nadine Gordimer, John Updike, Nicholson Baker, Margaret Forster und William Faulkner.

zur Übersetzer*innen Seite
Die tragische Liebesgeschichte von Bertrande und Martin
Die Frau, die liebte

Als Martin Guerre nach langjähriger, rätselhafter Abwesenheit endlich zu seiner Frau zurückkehrt, ist Bertrande de Rols von Sinnen vor Glück. Acht Jahre lang hatte sie sich gesehnt, hatte gebangt und gezürnt, war weder Witwe noch frei gewesen, und jetzt – endlich – kann sie sich hingeben. Der Liebe, ihrer Sinnlichkeit, seinem Begehren. Welcher Dämon treibt ihr plötzlich Zweifel ins Herz? Ist der Mann, den sie liebt, wirklich Martin? Hin- und hergerissen zwischen ihrer Sehnsucht nach Zugehörigkeit und einer düsteren Ahnung entfesselt sie eine richterliche Untersuchung – und eine Tragödie.

Bibliografische Daten
EUR 10,90 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-14724-8
Erscheinungsdatum: 25.10.2019
2. Auflage
144 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem amerikanischen Englisch von Susanne Höbel
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

booksection.de

Janet Lewis hat mit ›Die Frau, die liebte‹ einen verstörenden und zugleich kraftvollen Roman erschaf...fen, der von einer Frau erzählt, die in ihrer Ernsthaftigkeit und Tapferkeit über die Konventionen ihrer Zeit hinauswächst. mehr weniger

Stefanie Rufle, 19.03.2018

Literatur Spiegel

Die verblüffende Präzision in Janet Lewis‘ wiederentdecktem Roman ›Die Frau, die liebte‹.

Judith Herrmann, 01.04.2018

Buchhandlung Funk

Ein literarisches Kleinod.

Birgit Jongebloed, 05.04.2018

Bündner Woche

Dieses kleine, wiederentdeckte Buch ist eine Wucht!

Martina Tonidandel, 11.04.2018

Neue Zürcher Zeitung

Janet Lewis erzählt ein historisches Justizdrama - nicht ganz korrekt, aber literarisch vollendet.

Angela Schader, 14.04.2018

myself

Selten wurde so eindringlich über das Wesen der Sehnsucht räsoniert, wie es Janet Lewis anhand eines... der berühmtesten Justizfälle Frankreichs gelingt. mehr weniger

01.05.2018

Brigitte Wir

Auch dank der hervorragenden Übersetzerin Susanne Höbel könnte dieses Kleinod mein Favorit des Jahre...s werden! mehr weniger

Christiane Beel, 01.05.2018

Süd Anzeiger

Die Geschichte ist wundervoll zu lesen!! Ein richtiges Juwel…

Sabine Dohrn, 30.05.2018

Brigitte Woman

Ein Buch, das man mühelos in den Rang eines modernen Klassikers heben kann.

01.06.2018

Emotion

Streng und sinnlich zugleich ist der Ton, den Janet Lewis in ihrer Novelle anschlägt – eine Abfolge ...einfacher alter Wörter wie Stein, Feuer, Brot und Schoß. mehr weniger

Andrea Huss, 01.08.2018

Für Sie

Janet Lewis gelingt mit ›Die Frau, die liebte‹ ein Meisterwerk.

10.09.2018

Medienprofile

Für alle Bestände, eine Entdeckung!

Susanne Emschermann, 10.02.2022

DEF - Deutscher Evangelischer Frauenbund

Der kraftvolle und eindringliche Roman zeichnet eine der stärksten Frauenfiguren der Literatur.

Marianne Jauernig-Revier, 10.02.2022

Buchkultur

Glänzend erzählt ist diese schmale Geschichte über die Liebe und die stete Unsicherheit dabei.

Horst Steinfelt, 10.02.2022

Schweiz am Wochenende

Es ist die Geschichte einer Erlösung - und einer Ernüchterung zugleich, welche die 1998 verstorbene... Amerikanerin Janet Lewis in ihrem mitreissenden Roman erzählt. mehr weniger

Peter Henning, 10.02.2022