Die wilden Pfifferlinge – Dann retten wir eben die Welt!

Luca kann es nicht ertragen, wenn Menschen Tiere und Natur schlecht behandeln. Als sie und ihre Freunde ein verlassenes Baumhaus entdecken, ist klar: Das wird ihr Bandentreffpunkt und sie werden von dort aus versuchen, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

9,99 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Die kleinen Umweltdetektive legen los!
Die wilden Pfifferlinge – Dann retten wir eben die Welt!

Die 8-jährige Luca kann es nicht ertragen, wenn Menschen Tiere und Natur schlecht behandeln. Als sie und ihre Freunde ein verlassenes Baumhaus entdecken, ist klar: Das wird ihr Bandentreffpunkt und sie werden von dort aus versuchen, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Denn jedes Lebewesen ist wichtig. Egal ob Mensch, Maus, Mücke oder Pfifferling. Allerdings wird schnell klar: Viele Erwachsene nehmen die Kinder nicht ernst! Die wilden Pfifferlinge müssen sich also erst beweisen. Wie gut, dass sie bald über ein echtes Geheimnis stolpern …

Zu diesem Buch finden Sie Quizfragen auf antolin.de

Bibliografische Daten
EUR 9,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-44200-8
Erscheinungsdatum: 18.05.2023
1. Auflage
160 Seiten
Sprache: Deutsch
Lesealter ab 7 Jahre
Autor*innenporträt
Judith Allert

Judith Allert veröffentlichte, während sie in Bayreuth Neuere Deutsche Literaturwissenschaft studierte, ihre ersten Kinderbücher. Heute lebt Judith Allert mit ihrem Mann, Hunden, Katzen, Pferden, Hühnern und Wollschweinen auf einem alten Bauernhof in der oberfränkischen Pampa, wo sie sich beim Unkrautzupfen neue Geschichten ausdenken kann. 

zur Autor*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Caroline Opheys

Seit ihrem Abschluss 2016 in Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Aachen lebt Caroline Opheys in Düsseldorf. Hier arbeitete sie in verschiedenen Werbeagenturen in der Kreation, bis sie schließlich ihren Weg in die Illustration fand. Mit guter Musik oder einem Podcast auf den Ohren zeichnet Caroline am liebsten digital. Für neue Ideen geht sie gern raus in die Natur oder in ein Café und lässt sich dort vom Leben inspirieren.

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Eselsohr

Nicht immer ist alles, wie es scheint, und die Unterscheidung zwischen Gut und Böse schwieriger, als... man denkt. Das macht das Buch vielschichtiger als andere Kinderkrimis für dieselbe Altersgruppe. mehr weniger

Mirjam Dauber, 01.07.2023