Es ist der absolute Horror: Jan landet mit seinem Gipsbein in einem MÄDCHENzimmer im Uniklinikum!

14,00 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Das Chaos geht weiter
Echt krank!

»Eins sag ich dir gleich: Das hier ist nichts für schwache Nerven! Es ist der absolute Horror! Der nackte Wahnsinn! Die Hölle!« So sieht das jedenfalls Jan, als er mit Gipsbein im Uniklinikum landet – in einem MÄDCHENzimmer mit DREI Zicken! Der einzige Lichtblick in dem Inferno: Dank eines Irrtums der Rettungs sanitäter verfügt Jan plötzlich über ein iPhone – wer auch immer vor ihm in dem Rettungswagen lag und es dort verloren hat. Jan hat die fatale Idee, anstelle des Unbekannten munter auf die eingehenden Nachrichten zu antworten, mit katastrophalen Folgen: Unversehens wird er zum (erfolglosen) Börsenspekulanten, (wortkargen) Werbetexter, (treulosen) Liebhaber...Echt krank!

Bibliografische Daten
EUR 14,00 [DE] – EUR 14,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-71549-2
Erscheinungsdatum: 01.07.2013
7. Auflage
304 Seiten
Sprache: Deutsch
Lesealter ab 11 Jahre
Autor*innenporträt
Hans-Jürgen Feldhaus

Hans-Jürgen Feldhaus ist als Autor und Grafiker in der Kinder- und Jugendbuchszene schon lange aktiv. Nach seinem Comic-Roman-Debüt 2012 und 5 weiteren Titeln in dieser Sparte, folgt für Feldhaus 2018 der konsequente Schritt zum Jugendroman. Klar – er bleibt sich auch hier mit seinem schrägen Humor und seinem Dialogwitz treu, hinzu kommt nun aber auch eine Tiefgründigkeit, die seinen Figuren noch mehr Authentizität verleiht.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Der Evangelische Buchberater

Besonders als lustige Lektüre für Jungen ab 11 J. geeignet und empfohlen.

Kathrin Schmidt

Micky Maus

Nichts für schwache Nerven!

Stephanie Bens, 23.08.2013

Westfälische Nachrichten

Eine klasse illustrierte, ebenso witzige wie spannende und flott zu lesende Story mit Hand und (G...ips-) Fuß, die auch große Kinder anspricht.

mehr weniger

Joke Brocker, 01.08.2013