Ellie & Oleg - außer uns ist keiner hier

Wir schaffen das schon – zwei Geschwister erleben, wie stark sie miteinander sind

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um ihren gewünschten Titel vorzumerken. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Titel bestellbar ist.

Oder bei einem Partner bestellen

Ellie & Oleg - außer uns ist keiner hier

Die zwölf Jahre alte Ellie und ihr kleiner Stiefbruder Oleg kommen gut mal allein zurecht in ihrem neuen Zuhause weit draußen auf dem Land, sie freuen sich auf einen Tag ohne Eltern und nerviges Schwesterchen. Die sind nämlich nochmal zurück in die Stadt gefahren. Aber als sie abends immer noch nicht zurück sind und Ellie sie auch nicht anrufen kann, machen sich die beiden Kinder doch langsam Gedanken und verbringen eine unruhige Nacht.  Am nächsten Morgen ist immer noch alles still, und auch bei der Nachbarin wartet nur die hungrige Katze Sissi. Langsam wird es den Kindern unheimlich. Was ist hier los? Ja, es gibt eine Pandemie, aber hat die damit zu tun, dass alles plötzlich wie ausgestorben ist? Tagelang müssen die beiden Kinder ohne Erwachsene klarkommen. Sie kümmern sich umeinander, erkunden die Gegend, um herauszufinden, was passiert ist und ob es irgendwo noch etwas Essbares gibt.  Wie sie fast verzweifeln und trotzdem den Mut und die Ideen nicht verlieren – das ist ein spannungsreicher, intensiver Abenteuerroman.

Bibliografische Daten
EUR 16,00 [DE] – EUR 16,50 [AT]
ISBN: 978-3-95470-275-6
Erscheinungsdatum: 17.08.2022
1. Auflage
208 Seiten
Format: 15,0 x 20,0 cm
Sprache: Deutsch
Lesealter ab 9 Jahre
Autor*innenporträt
Katja Ludwig

Katja Ludwig lebt mittlerweile die längste Zeit ihres Lebens mit ihrer Familie in Berlin und Brandenburg. Seit 2019 ihr erster Kinderroman erschien, hat sie ihren ursprünglichen Beruf als Chirurgin so ziemlich an den Nagel gehängt. „Ellie und Oleg“ ist ihr erster Kinderroman bei Klett Kinderbuch.

zur Autor*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Heike Herold
zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!