Fjelle und Emil – Teil 2: Monstermäßig wilde Abenteuer

Ungekürzte Lesung mit Philipp Schepmann (2 CDs)

12,99 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Fjelle und Emil – Teil 2: Monstermäßig wilde Abenteuer

Für die besten Freunde Emil und Fjelle könnte das Leben nicht schöner sein: Zimtbrötchen essen, Verstecken spielen, die Füße in die Fluse halten. Doch das nächste Abenteuer lässt nicht lange auf sich warten. Denn Schuldirektor Unterberg, wie Fjelle auch ein Monster, ist krank und verschluckt plötzlich Buchstaben. Bald herrscht ein SUPERgroßes Tohuwabohu in der Flusenbeker Grundschule. Zum Glück hat Fjelle von einem geheimnisvollen See gehört, dessen Wasser alle Monsterkrankheiten heilen kann… Doch der liegt ausgerechnet in den Monsterhöhlen! Ein neues, SUPERgutes Abenteuer mit Fjelle und Emil – monsterstark gelesen von Philipp Schepmann. Ungekürzte Lesung mit Philipp Schepmann 2 CDs | ca. 2 h 51 min

Bibliografische Daten
EUR 12,99 [DE] – EUR 14,60 [AT]
ISBN: 978-3-7424-1457-1
Erscheinungsdatum: 13.03.2020
1. Auflage
Format: 14,2 x 12,5 cm
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Anne Scheller

Anne Scheller, geboren 1980 in Bremervörde, studierte Anglistik, Musikwissenschaft und Mittelalterliche Geschichte in Erlangen. Seit zehn Jahren arbeitet sie als Kinderbuchautorin für verschiedene Verlage und Redaktionsbüros. Bei DAV erschien bereits »Fjelle & Emil – Monstermäßig beste Freunde«.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Nina Dulleck

Nina Dulleck, Jahrgang 1975, hat bereits viele Kinderbücher für verschiedene Verlage im In- und Ausland illustriert. Sie lebt mit ihrer Familie in Rheinhessen.

zur Autor*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Philipp Schepmann

Philipp Schepmann, geboren 1966, ist Schauspieler, Hörbuchsprecher, Regisseur und Produzent. Er ist bekannt als Stimme der Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss. Für DAV las er bereits die monsterstarken Geschichten von »Fjelle und Emil«.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!