Band 1

Gefahr lauert überall – Docter Noel Zones großes Handbuch der Gefahrologie

Das ultimativ komische Nonsense-Handbuch zum Vermeiden von Gefahren aller Art. Aus der Feder des verschrobenen und ultra-vorsichtigen Gefahrologen Docter Noel Zone. 

9,95 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

»Ich habe mir vor Lachen den Kiefer ausgerenkt.« Eoin Colfer
Gefahr lauert überall – Docter Noel Zones großes Handbuch der Gefahrologie

Lieber Leser,

mein Name ist Docter Noel Zone und ich bin Gefahrologe. Wozu das gut sein soll? Vielleicht ist es Dir nicht bewusst, aber GEFAHR LAUERT ÜBERALL! Hast Du nicht manchmal auch das Gefühl, dass Dein Mathelehrer ein Vampir ist? Und Dein Hamster? Bist Du ganz sicher, dass es ein Hamster ist und kein Baby-Nilpferd? Und was, wenn Dir plötzlich ein Gepard entgegenkommt? Für ein sicheres und sorgenfreies Leben lies jetzt dieses Buch und lege dann selbst die Gefahrologen-Profi-Prüfung ab.

Danke
Docter Noel Zone    

 

Zu diesem Buch finden Sie Quizfragen auf antolin.de

Bibliografische Daten
EUR 9,95 [DE] – EUR 10,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-71704-5
Erscheinungsdatum: 14.10.2016
1. Auflage
272 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Knut Krüger
Lesealter ab 9 Jahre
Autor*innenporträt
David O'Doherty

David O'Doherty ist Comedian, Autor und regelmäßiger Gast in Fernsehshows. Er hat zwei Bühnenshows für Kinder geschrieben, darunter eine, bei der er ihre Fahrräder live auf der Bühne repariert. Er lebt in Dublin.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Knut Krüger

Knut Krüger lebt als freier Autor, Lektor und Übersetzer mit seiner Familie in München. ›Nur mal schnell das Mammut retten‹ war sein erster Erfolgstitel für dtv junior.

zur Autor*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Chris Judge

Chris Judge hat ebenfalls bereits zahlreiche Preise gewonnen. Seine Werke zieren Werbung, Magazine, Zeitungen – und natürlich Bücher, für die er zum Teil auch selbst die Texte verfasst hat. Er lebt in Dublin.

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Frankfurter Neue Presse

Zehnjährige lachen sich schief, weil die Texte so frech und doppeldeutig, voller Sprachwitz sind.

Angelika Brecht-Levy, 25.03.2017

WDR

Nicht ganz ernst zu nehmendes Sachbuch mit vielen nützlichen Ratschlägen zum Totlachen!

Monika Hanewinkel, 09.03.2015

www.kinderbuch-couch.de

Total schräg, ziemlich ulkig und schrecklich albern...

Anneka Esch-von Kann, 10.06.2015