Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten

Roman einer Radikalisierung für Jugendliche ab 14

Ein sechzehnjähriger Junge aus Hamburg an der Seite von IS-Kämpfern.

9,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Kadir, 16 Jahre: Deutscher, Türke, Hamburger, begnadeter Fußballer, IS-Kämpfer...
Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten

Kadir steht vor dem Hamburger Fußballstadion auf St. Pauli. Die Sporttasche zu seinen Füßen, reckt er die Hand mit dem Handy in die Höhe und ruft: »Allahu Akbar!« Gott ist groß! Wird er sich und Hunderte Unschuldige gleich in die Luft sprengen? Mark, Kadirs bester Freund und Fußballkumpel, erzählt uns, was zuvor geschah. Von Kadirs Radikalisierung durch die »Brüder« vom Kulturverein bis hin zu seinem plötzlichen Verschwinden aus Hamburg. Erst später erfährt auch Mark die ganze Wahrheit. Kadir hielt sich in Syrien auf. Wir erleben ihn an der Seite von IS-Kämpfern. Sehen seinen Alltag in Syrien zwischen Langeweile, Schockzustand und Gewalt. Doch dann kehrt Kadir zurück nach Hamburg – mit der fatalen Entscheidung, doch noch als Märtyrer zu sterben.



"Ein komplexes Thema fesselnd, leidenschaftlich und mit Gespür für die menschlichen Untiefen der Charaktere erzählt."  

Ahmad Mansour, Diplompsychologe und Autor von "Generation Allah"



„Eine eindrückliche Erzählung, die ihre jugendlichen Protagonisten und ihr Thema - die Radikalisierung unter Heranwachsenden - ernst nimmt. Ein spannender, dramatischer Roman, der weder beschönigt noch blind verteufelt, sondern hyperrealistisch erzählt, wohin das führen kann."

Yassin Musharbash, Terrorismusexperte und Autor von „Radikal“




"Ein kenntnisreicher Blick in die Welt der Dschihadisten. Spannend bis zur letzten Zeile."

Martin Schäuble, Politikwissenschaftler und Autor von „Black Box Dschihad“

 

„Ein berührender – mit Witz geschriebener – aber erschreckend realer Roman über Freundschaft und die vergebliche Suche eines türkischen Jungen nach seinem Platz in der modernen Welt."

Necla Kelek, Soziologin und Autorin von „Die verlorenen Söhne“

Bibliografische Daten
EUR 9,95 [DE] – EUR 10,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-62746-7
Erscheinungsdatum: 23.07.2021
1. Auflage
352 Seiten
Sprache: Deutsch
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar, Unterrichtsmodell
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
Benno Köpfer

Benno Köpfer studierte Ur- und Frühgeschichte sowie Islamwissenschaften in Freiburg, Kairo und Sanaa. Heute arbeitet er als wissenschaftlicher Analyst beim Verfassungsschutz.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Peter Mathews

Peter Mathews hat Romane und Sachbücher geschrieben und war Verleger. Er kennt alle Plätze, die in diesem Buch eine Rolle spielen und er hat sich mit der Geschichte des Islam und der Türkei beschäftigt.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Schülermagazin H2O

Spannend und dicht an der Wirklichkeit!

Gabi Friebel

teensmag

Begeisternd, berührend und bewegend!

querlesen.ch

Absolut lesenswert!

Christina Weirich

BuchMarkt

Ein eindringlicher, realistischer und den Leser noch lange beschäftigender Roman für Jugendliche und... Erwachsene. mehr weniger

Basler Biechergugge

Die beiden Autoren zeichnen ein einfühlsames, realistisches Bild des Jungen, stellvertretend für vie...le andere. mehr weniger

BuchMarkt

Ein eindringlicher, realistischer und den Leser noch lange beschäftigender Roman für Jugendliche und... Erwachsene. mehr weniger

Berner Schule

Fiktiv, aber dennoch schockierend realistisch, denn der Roman überzeugt durch kenntnisreiche Details... der Szene, basierend auf realen Fällen. Absolut lesenswert! mehr weniger

Christina Weirich, 13.02.2018

Badische Zeitung

Gut recherchiert: Benno Köpfers und Peter Methews Roman über die Radikalisierung Jugendlicher.

Jürgen Reuß, 24.01.2017

Die Zeit

Das Autorenduo Benno Köpfer und Peter Mathews vermittelt ein genaues Bild von der Salafistenszene in... Deutschland und dem Leben und Sterben in Rakka. mehr weniger

Arnfrid Schenk, 17.11.2016

suedkurier.de

Mit seinem Jugendroman, der Schullektüre werden soll, möchte Köpfer dazu anregen, aufmerksam hinzusc...hauen und Fragen zu stellen, wenn sich ein Jugendlicher beginnt zu radikalisieren. mehr weniger

14.11.2016

Rhein-Zeitung

Ein komplexes Thema - fesselnd erzählt.

22.10.2016

Gelnhäuser Tageblatt

Gemeinsam mit Peter Mathews hat er ein spannendes, gut lesbares Buch über die Geschichte einer Freun...dschaft und einer Radikalisierung geschrieben, das auch Erwachsene in seinen Bann zieht. mehr weniger

Elsbeth Ziegler, 26.09.2016

Deutsche Welle

Der Roman berührt und bestürzt, vermittelt Kenntnis und Erkenntnis.

Rolf Rische, 25.08.2016

ARD

Diese Veränderung vom vermeintlich normalen Jugendlichen zum gefährlichen Terroristen beschreibt das... Autoren-Duo einfühlsam und packend. Es ist ein fesselndes Buch. mehr weniger

Holger Schmidt, 25.08.2016

Sonntags Blick magazin

Ein einfühlsamer Roman eines Kenners der Szene: Autor Benno Köpfer ist Islamwissenschaftler und arbe...itet beim Verfassungsschutz an der Bekämpfung islamistischen Terrors. mehr weniger

07.08.2016

Yango Medien

Ein schockierender Bericht aus dem Inneren des IS, fiktiv, aber auf wahren Erlebnissen beruhend, mit... umfangreichen Erklärungen im Anhang. Aufrüttelnd! mehr weniger

Beate Schräder

Geschichte lernen

Er eignet sich hervorragend für Schülerreferate und sollte in keiner Schulbücherei fehlen.

Peter Bräunlein

jugendbuch-couch.de

Spätestens aber, wenn von Kadirs ›Abenteuern‹ im Krieg erzählt wird, nimmt der Roman eine Spannungsk...urve auf, die es mir kaum mehr möglich machte, das Buch aus der Hand zu legen. mehr weniger

Sabine Bongenberg, 14.09.2021