Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander

Lesung mit Vera Teltz (1 mp3-CD)

20,00 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander

Es ist kurz vor Weihnachten, als Hanna Ahlander, 34, von ihrem Chef dazu gedrängt wird, den Dienst bei der Stockholmer Polizei zu quittieren. Als wäre das nicht genug, verlässt sie auch ihr Freund. Das Ferienhaus ihrer Schwester in Åre, dem ältesten Alpingebiet Schwedens, kommt da gerade recht. Während Hanna noch ihre Wunden leckt, erreicht sie die Meldung über eine junge Frau, die nach einer Party spurlos verschwunden ist. Eine Suchaktion wird gestartet, bei minus 20 Grad zählt jede Minute. Und während der Schnee alle Spuren verdeckt, wird Hanna klar, dass sie viel mehr weiß als die örtliche Polizei …

Bibliografische Daten
EUR 20,00 [DE] – EUR 20,60 [AT]
ISBN: 978-3-7424-2485-3
Erscheinungsdatum: 19.10.2022
1. Auflage
Format: 13,8 x 14,5 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Dagmar Lendt
Autor*innenporträt
Viveca Sten

Viveca Anne Bergsted Sten, geb. 1959 in Stockholm, ist Juristin und eine der bekanntesten schwedischen Krimiautorinnen der Gegenwart. Mit ihrer Familie lebt sie nördlich von Stockholm. Seit ihrer Kindheit verbringt sie jeden Sommer auf Sandhamn in den Schären. Im Winter aber reist sie zum Skifahren nach Åre – dem Schauplatz ihrer Polarkreis-Reihe. 

Viveca Stens Sandhamn-Krimis lieferten den Stoff für den TV-Serienhit ›Mord im Mittsommer‹. Ihre Bücher gehören zu den erfolgreichsten Krimiserien aus Skandinavien und sind in 24 Sprachen übersetzt. 

zur Autor*innen Seite
Übersetzer*innenporträt
Dagmar Lendt
zur Übersetzer*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Vera Teltz

Vera Teltz, geboren 1971, ist eine beliebte Hörbuch- und Synchronsprecherin. Ihre ausdrucksstarke Stimme leiht sie u.a. Filmgrößen wie Helena Bonham Carter, Naomi Harris, Alicia Keys und Elizabeth Banks. Zuletzt hat sie für DAV »Die Schweigende« und »Das Geheimnis« von Ellen Sandberg eingelesen, außerdem wirkte sie an »Ausweglos« von Henri Faber mit.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!