Kissing the Rain

Roman

Was tust du, wenn alles, was du tun kannst, verkehrt ist? Was wählst du, wenn du nur die Wahl hast zwischen schlecht und schlechter?

9,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008
Kissing the Rain

Mike Nelson, wegen seiner Körperfülle Moo genannt, lässt Beleidigungen und Prügel, die er in der Schule als verachteter Außenseiter oft einsteckt, an sich abprallen wie Regen. Sein Zufluchtsort ist eine Autobahnbrücke, von der aus er den Verkehr beobachtet, sich an Lichtern und Bewegungen berauscht. Dabei wird er Zeuge eines Vorfalls, den er nicht deuten kann: Ein Wagen drängt einen anderen ab, die Fahrer halten auf dem Standstreifen, geraten in Streit, ein Mann geht zu Boden.

Später werden die Ermittlungsbehörden behaupten, der Fahrer des abgedrängten Wagens habe den anderen erstochen. Moo aber hat genau gesehen, dass das nicht stimmt. Da es sich bei dem Beschuldigten um den berüchtigten Kriminellen Keith Vine handelt, den die Staatsanwaltschaft schon lange dingfest machen will, ist die Sache äußerst brisant: Was Moo gesehen hat, macht ihn zum Entlastungszeugen für Vine – doch will er das überhaupt sein?

Bibliografische Daten
EUR 9,95 [DE] – EUR 10,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-71737-3
Erscheinungsdatum: 08.09.2017
1. Auflage
416 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Uwe-Michael Gutzschhahn
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
Uwe-Michael Gutzschhahn

Uwe-Michael Gutzschhahn, geboren 1952, studierte Anglistik und Germanistik und schloss sein Studium mit der Promotion ab. Er war viele Jahre als programmverantwortlicher Lektor in diversen Verlagen tätig und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Seine Bücher wurden vielfach prämiert, für sein Gesamtwerk als Übersetzer erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Kevin Brooks

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Nach seinem Studium verdiente er sein Geld lange Zeit mit Gelegenheitsjobs. Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans ›Martyn Pig‹ widmet er sich ganz dem Schreiben. Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a. mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für ›Bunker Diary‹. Er schreibt auch Thriller für Erwachsene.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Stiftung Lesen

Ein äußerst fesselnder Roman, der ganz bewusst in Jugendsprache gehalten ist. Der Leser wird direkt ...in den Gewissenskonflikt Moos hineingezogen. mehr weniger

1001 und 1 Buch

Brooks, der schon in seinem Erstling ›Martyn Pig‹ einen eigenen Sound, einen eigenen überzeugenden J...ugendjargon kreiert hat, hat ihn hier noch weiter radikalisiert. mehr weniger

Klaus Nowak

Bangerang

Ein mega-cooler Thriller, der keinen kalt lässt.

SIJKM Schweiz

Brooks kann Thriller- und Krimiplots schreiben wie der Teufel […].

Christine Lötscher, 26.10.2010

Kirche und Leben

Ein spannender Jugendkrimi für Kinder ab zwölf Jahren.

29.06.2008

Saarbrücker Zeitung

›Kissing the Rain‹ ist ein schmerzhaft reales, verstörendes Buch über die Alleingelassenen.

05.01.2008

Süddeutsche Zeitung

Ein neuer spannender Thriller des Engländers Kevin Brooks.

03.08.2007