Krieg

Stell dir vor, er wäre hier

Stell dir vor, es ist Krieg – nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa.

5,00 €

Lieferzeit 3-5 Tage, (versandkostenfrei)

Oder bei einem Partner bestellen

Ein interessantes Gedankenexperiment
Krieg

Stell dir vor, es ist Krieg – nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa. Faschistische Diktaturen sind an der Macht. Wer kann, flieht in den Nahen Osten, wie der 14-jährige Junge aus Deutschland. In einem ägyptischen Flüchtlingslager versucht er mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Weil seine Familie keine Aufenthaltsgenehmigung hat, kann er nicht zur Schule gehen, kein Arabisch lernen, keine Arbeit finden. Er fühlt sich als Mensch dritter Klasse, erfährt Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit. Jeden Tag sehnt er sich zurück nach seinem Zuhause. Doch wo ist das?

Bibliografische Daten
EUR 5,00 [DE] – EUR 5,20 [AT]
ISBN: 978-3-423-62557-9
Erscheinungsdatum: 01.08.2013
15. Auflage
64 Seiten
Format: 12,0 x 19,1 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Sigrid C. Engeler
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar, Unterrichtsmodell
Lesealter ab 12 Jahre
Autor*innenporträt
Janne Teller

Janne Teller, 1964 in Kopenhagen geboren, arbeitete als Konfliktberaterin der EU und UNO in aller Welt, besonders in Afrika, bevor sie sich 1995 ganz dem Schreiben widmete. Heute lebt sie in New York und Berlin. Für ihr literarisches Schaffen wurde die Autorin vielfach ausgezeichnet. In ihrem Werk, das neben Romanen für Erwachsene auch Essays, Kurzgeschichten und Jugendbücher umfasst, kreist sie stets um die großen Fragen im Leben und löst mit gesellschaftskritischen Themen nicht selten stürmische Debatten aus. Janne Tellers Literatur ist in 25 Sprachen übersetzt. 

zur Autor*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Helle Vibeke Jensen
zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Religion 5-10

Der Essay erschüttert.

Insa Rohrschneider

Praxis Geschichte

Eine Lektüre, die Betroffenheit erzeugt, Unterricht spannend ergänzen kann und den Perspektivwechsel... für ein reflektiertes Urteil als unabdingbar vergegenwärtigt. mehr weniger

Melanie Rossi