Coverbild Hexenfieber von Leif Esper Andersen, ISBN-978-3-423-07363-9
merken

Hexenfieber

Roman
In einer dänischen Kleinstadt treibt der Hexenwahn die Bewohner in eine grausame Hysterie. Als auch Esbens Mutter als Hexe verbrannt wird, flüchtet der Junge und findet Unterschlupf bei einem Einsiedler. Dieser Alte öffnet ihm die Augen für die Ursachen der Schrecknisse, die sich um sie herum ereignen. Doch dann ergreifen die Schergen auch den alten Mann und Esben muss erneut fliehen...
Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Hexenfieber von Leif Esper Andersen, ISBN-978-3-423-07363-9
33. Auflage 2016
978-3-423-07363-9
6,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 6,95 € [DE], EUR 7,20 € [A]
dtv Junior
Illustriert von Mads Stage
Übersetzt von Gerda Neumann
96 Seiten, ab 12, ISBN 978-3-423-07363-9
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt

Leif Esper Andersen

Leif Esper Andersen wurde 1940 in Dänemark geboren. Er war Lehrer, Maler und Bildhauer. 1978 starb er erst 38-jährig. In den letzten Jahren seines Lebens schrieb er ...

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
»ich bin in der 10 Klasse und mache über Hexenfieber eine Literaturarbeit und ich finde das, das Buch einfach zu lesen ist.«
ANTWORTEN
»also..das buch wurde meiner meinung direkt für den schulischen unterricht gesschrieben ..da man dazu ein lesetagebuch verfassen soll...die geschichte der mutter und ihre verbrennung erzählt esben immer wieder weiter ..fortlaufend in verschiedennen kapiteln. die mutter und hanz , hatten für damalige zeiten zimlich viel wissen über kreuter und ihre heilung...naja nun muss man wissen das diese hexenferbrennung auch etwas mit der kirche zu tun hatte...kann man ja auch dadran rauslesen das der pfarrer gegen seine mutter war ..er hätte ja auch die hätzenden leute beruhigen können was er aber nicht tat ..im gegenteil er behauptete ja sie sei mit dem teufel im bunde ! brutal find ich das buch nicht.. es wird hald erzählt wie machtlos die menschen waren ,wenn jemand behauptet hatte er sein ein hexer oder hexe. man könnte heutzutage auch sagen ...die waren neidisch weil die mutter und der hanz so viel wissen und erfahrung hatten über krankheiten... ..ach ja ..der schluss ist deswegen offen ..denke ich **..weil es ja hald dafür gedacht ist das die kinder hald selber sich ein ende ausdenken sollen...und es kann nicht bei jedem buch ein" häppy end "gebe...das wäre ja laaangweilig :) ..meine persönliche meinung..das buch ist gut geschrieben ,interresant und für kinder in der 6/7 klasse , es ist nicht zu brutal ..aber auch wieder so.. das sie schon verstehen das es damals nicht grad leicht war ein gewisses wissen zu haben ...es muss ja auch nicht immer 1000 seiten haben . gruss eva«
ANTWORTEN
Kim, Juni 2009
»wir lesen das buch gerade auch!! ich gebe euch auch allen recht aber ich finde es doof, dass dieser Leif Esper Andersen das buch kein richtiges ende geschrieben hat!!!! Ich hätte gerne noch erfahren wie es weuter geht!!!!!!!! ich bin in der 6. klasse und finde ma kann das buch gut verstehen !!!!!!!«
ANTWORTEN
»hallo, wir lesen Hexenfieber gerade im Unterricht.Das Buch liest sich meiner Meinung nach sehr schwer.Außerdem finde ich alles,was mit Foltern und Verbrennen zu tun hat und die traumatischen Hintergründe um den Jungen sehr schwer zu verstehen, für eine 6. Klasse.Ich war teileise richtig erschrocken.Wenn es wenigstens ein Happyend gäbe!«
ANTWORTEN
Michael, März 2009
»ach ne eig ist da ein ziehmlich unbeteudendes ende es ist nicht wirklich bad-end aber auch kein happy-end das ist i-was dazwischen«
ANTWORTEN
celina, Februar 2009
»ich bin in der 7 klasse und wir haben das buch auch schon gelesen ich finde es auch schrecklich was da gemacht wird aber es ist auch spannent was die leute früher für psychische störungen hatten xD<<3 viel spaß weiterhin mit dem buch da celina«
ANTWORTEN
»iich finde das buch sehr traurig. und von esben finde ich es sehr mutig das es das alles durch held . das buch ist spannend und geiL wenn das jemand nichT gelesen hat soll es unbedingt lese gez:adii«
ANTWORTEN
»das buch ist soo spannend so geiLOo«
ANTWORTEN
»ich fand das buch sehr spannend aber auch traurig«
ANTWORTEN
»das buch ist sehr schön aber es ist traurig weil sein mutter starb«
ANTWORTEN
»ich finde des buch jetzt schon LANGWEILIG obwohl ich erst beim 5. kapitel bin oder so!!! ich finde so bücher sowieso so langweilig wo man in der schule liest!!!«
ANTWORTEN
»ich fand das buch richtig gut aber das einzige was mir fehlte war der schluss,wegen es es kommen fragen wie ,z.B. ist hans gestorben oder lebte er weiter oder was ist mit dem jungen passiert?!? ich habe eine bitte unzwar --> ob ihr mir eine richitg gute beschreibung von hans gibt??? das wäre nett danke.... =D«
ANTWORTEN
»Ich finde an diesem Buch ist gar nichts spannend. Wie andere schon geschrieben haben, ist der Schluss völlig unverständlich und viel zu viele langweilige Kleinigkeiten kommen darin vor. Ich habe dieses Buch auch gerade im Deutschunterricht und bin kein bisschen beeindruckt davon. Es ist auch leicht zu lesen, aber es wäre mehr für jüngere Kinder geeignet, denn wir nehmen es gerade in der 7. Klasse durch. Es tut mir leid, dass ich so etwas schreiben muss, aber ich möchte hier nur meine Meinung äußern!!!!«
ANTWORTEN
»HI, ich fand das buch ganz gut aber an manchen stellen war es wirklich langweilig. Ich würde das Buch nur weiter empfehlen wenn jemand irgend was über die Hexenverfolgung wissen will. Als Lektüre in Deutsch würde ich sagen: "Es gibt auch noch andere Lektüren die weit aus weniger langweilig sind!"«
ANTWORTEN
»Das ist Langweilig richtig langweilig«
ANTWORTEN
»Gutentag! Ich finde ihr Buch langweilig, da man nur den Klappentext hette lesen müssen und man wüsste alles über das Buch. Ein anderer Punkt ist, dass man dieses Buch auch von ca. 95 Seiten auf 40 Seiten kürzen könnte. Das Buch hat natürlich auch etwas positives, dieses währe: ich finde es sehr gut, dass in dem Buch auch manche Stellen sind in denen man richtig nachdenken muss. So leid es mir auch tut, aber ich würde ihr Buch nicht empfehlen.Ach, fast vergessen... Meiner Meinung nach ist es schade, dass das Buch ein Offenes Ende hat.«
ANTWORTEN
»Ich fand das Buch "Hexenfieber" richtig toll,da es sehr gut zu lesen ist.Ausserdem stecken auch sehr viele Lehren in dem Buch.Was mir persönlich nicht ganz so gut gefallen hat ist der etwas blöde Schluss.Der hätte noch etwas mehr aus- oder weitergeschrieben werden können.Was ich ebenfalls nicht so gut fand ist,dass das Buch ziemlich kompliziert geschrieben ist und man manchmal zweimal hingucken muss, damit man wirklich das richtige Wort lesen kann.Und dennoch gab es an dem Buch mehr positive als negative Sachen.«
ANTWORTEN
»Gutentag! Wir haben das buch im deutschunterricht durchgenommen!Und es tut mir wirklich leid aber ich finde ads buch sehr langeweilig! das was mir an dem Buch gar nicht gefällt ist das es ein offenes Ende hat. Und das im dem Text auf der Rückseite schon fast alles verraten wird! Nartürlich gibt es auch gute Dinge z.B. das Buch ist spannend geschrieben. An meine Freunde würde ich das Buch aber nich wirklich weiter emphelen. MFG Svenja«
ANTWORTEN
»ich finde das buch eigentlich langweilig denn es ist sehr offensichtlich was dort passiert man muss nur den klappentext lesen:-) ich wüde das buch nicht weiterempfehlen weil es laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaweilig ist man hätte zu dem thema auch was spannenderes schreiben können«
ANTWORTEN
»Wir haben das Buch als Lektüre im Deutschunterricht gehabt...An manchen stellen ist es super SPANNEND doch an manchen unlogisch und langweilig. Vielleicht will uns sagen wie das Leben Früher war ,wie die Leite gelebt haben und wo vor sie Angst haben... Merve O.«
ANTWORTEN
»Ich finde,dass das Buch Hexenfieber sehr gut und informationsreich ist! Deswegen bin ich der Meinung,dass es aus den ebend genannten Gründen sehr empfehlenswert ist! Zudem gefällt mir,dass das Ende relativ offen dargestellt wird!!!!!!!!!!«
ANTWORTEN
»JO DAS BUCH IST ZWAR GANZ GUT ABER EIN BISSCHEN LANGWEILIG :-(«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch in Ordnung,aber ich würde es nicht weiter empfehlen,weil es ein Offenes Ende«
ANTWORTEN
»ich finde das buch langweilig und nicht sehr spannend weil es einfach klar ist was dort passiert!!!! und man muss eigentlich nur den klappentext lesen dann weiß man schon alles«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch eigentlich ganz OK, ABER es ist auch sehr langweilig. Weil Esben erzählt doch nur seine Geschichte über seine Mutter und sonst Passiert nichts großartiges mehr.«
ANTWORTEN
»Naja Naja ich weiß nicht ganzzz. soooooo gut ist es auch wieder nicht. Ich würde es nicht weiter empfehlen. Wirklich ich finde es nicht so toll wie die anderen Bücher die ich gelesen habe.«
ANTWORTEN
»hexenfieber ist ein klasse buch, doch ich finde es blöd, dass es ein offenes ende gibt... :( Ansonsten kann ich das buch jedem empfehlen!!! :)«
ANTWORTEN
»Wir lesen das Buch momentan in der Schule. Ich bin schon fertig und finde es eigentlich ganz okay. Ich finde nur, dass zu oft gesagt wurde, dass Esben sich geborgenfühlte, dass es nach irgendetwas roch und dass er und Hans schwiegen. Ansonsten finde ich es gut, wie die Geschichte über Esbens Mutter in der weise erzählt wurde, wie er die Sache sah.«
ANTWORTEN
»ich finde das buch langweilig und öde. Es ist mir zu vorhersebar und langweilig geschrieben. ich bin so froh das ich damit vertig bin!!!«
ANTWORTEN
»ich finde das buch total toll XD«
ANTWORTEN
»ich habe das buch in der schule gelesen und fand es echt interessant!ich finde es auch gut,das am schluss ein offenes ende ist!!!!!«
ANTWORTEN
»«
ANTWORTEN
»«
ANTWORTEN
»ich finde das buch eigentlich nicht so gut,mache stellen sind einfach un nötig!!!! aber einerseits fande ich es auch interessant mit der hexenverbrennung! in der schule sind wir gerade mit dem buch fertig geworden. jetzt arbeiten wir mit fragen über das buch!!!!«
ANTWORTEN
»ich habe das buch in der schule gelesen und fand es echt interessant!ich finde es auch gut,das am schluss ein offenes ende ist!!!!!«
ANTWORTEN
»Ich fande das Buch gut es zeigt eindrücke in die welt wie es früher war meine klasse naja nicht alle waren so begeistert aber mehr als die helfte fanden es sehr gut«
ANTWORTEN
»ich finde das buch gut,weil man versteht viel darüber aber es ist für mich eine traurige geschichte !!!!«
ANTWORTEN
»Wir lesen dieses buch gerade im unterricht. ich finde es sehr spannend und gut besrieben. ich persöhnlich finde das buch so gut beschrieben das man sich in die rolle hineinfühlen kann. Mit dem ende jedoch bin ich nicht sehr vertraut es folgt kein weiterer inhalt und meiner meinung nach sollte man ein buch so zu ende schreiben wie man es auch angefangen hat.«
ANTWORTEN
»ja das stimmt natürlich«
ANTWORTEN
»hmm in welcher schule IS in den sandwehen da bin ich auch und der schluss fehlt weil du es dir vorstellen sollst ok ich bin in der 7. ich muss das auch machen aber das buch ist super!!1 :)«
ANTWORTEN
»ich les das buch in der schule und muss ein lese tagebuch daraus machen. LEUTE DAS IST DER HAMMER !!!!!!!!!!! nur der schluss fehlt«
ANTWORTEN
»Ich habe das Buch auch gelesen und fand es im großen und ganzen gut gelungen. Mir kam es allerdings so vor, als fehle der Schluss.«
ANTWORTEN
»Das Buch ist super spannend.Der Text ist sehr gut erklärt.Der ganzen Klasse hatte es gefallen.«
ANTWORTEN
»sehr gut superrrr«
ANTWORTEN
»ich finde dieses Buch sehr spannend. ich stelle es in Deutsch als lesebuchvortrag vor! Es hat mir sehr gefallen.«
ANTWORTEN
»wir lesen gerade das buch und es ist sehr gut«
ANTWORTEN
»Wir haben das Buch in der 5.KLasse als Lektüre gelsen.Ich persönlich fand das Buch toll und spannend bis auf den Schluss , den fand ich nicht so toll«
ANTWORTEN
»Wir haben das Buch als Lektüre ,der ganzen Klasse hat es gefallen,der Schlussist nicht so toll aber das Buch an sich ist sehr interissant!!!Man könnte ja über einen zweiten Teil nachdenken!«
ANTWORTEN
»Es ist zwar ein blöder schluss aber es ist richtig gut«
ANTWORTEN
»Heey ich habe das buch auch im Deutschunterricht in der 6. Klasse gelesen und fand es sehr gut, obwohl es an manchen Stellen etwas ekelhaft war.. das mit dem Finger.. einer aus unserer Klasse wurde voll schlecht und die ist sogar fast umgekippt!! Aber es war sehr spannend und interessant!!«
ANTWORTEN
»Ich habe das Buch in der 7.Klasse gelesen (im Jahr 2007). Ich fand es ganz okay auch wenn der Schluss etwas eigenartig und offen ist. Es währe schon cool gewesen wenn es einen 2.Teil geben würde. Ich fand das Buch teilweise total sünde!!! =( zum Beispiel als die Mutter und Hans verbrannt wurden!!! Ich fand auch das einige Unklarheiten vorhanden waren, ich habe nämlich gedacht das Hans Esbens Vater sei da er gewisse eigenschaften von Esbens Mutter hatte (das Heilen). Aber eigendlich war es ziemlich gut (bis auf eine Sache die jeder anders sieht, mir persöhnlich war das Buch nach 94 Seiten zu kurz, denn es sind sogar noch Bilder vorhanden, und es wurde eine große Schrift verwendet..., tausend Seiten währen ok gewesen! Aber auch nur dann!!!!)«
ANTWORTEN
»ich fand es cooooooool, und wir schreiben darüber noch ne arbeit weil wir die über balladen voll versaut haben...... die ballade war aber voll schwer zu checken...!!!! eure Tadeus Tortelini (w.)«
ANTWORTEN
»Das Buch ist traurig und spanned und das Buch könnte jeder lesen Die ganze kl.macht ein lesetagebuch es gefählt uns (-_-)...«
ANTWORTEN
»ich fand das buch total spanend und ich würde sagen das buch ist nichts für schwache nerven«
ANTWORTEN
»alsoich habe dasbuch in der7. klasse gelesen undes war sehr spannend ich würde dem buch eine 2 geben weil ich es an manchen stellen etwas langweilig fand v.l«
ANTWORTEN
»ich fand das buch sehr gut es war spanend nur ein parr stelen war es langweilig und das buch könnte jeder lesen:)«
ANTWORTEN
»ich fand das buch sehr sehr gut und ich danke den jenigen der das buch geschafen hat«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch sehr gelungen. Das spannend erzählte Buch wirkt Spannend und traurig zugleich.«
ANTWORTEN
»Das Buch ist sehr spannend und einfalsreich aber man hätte noch mehr über den Hexenprozess schreiben können.Aber trotzdem ist das Buch manchmal traurig und fröhlich.«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch im großen und ganzen sehr gut,weil es spannend,interessant und informativ zugleich ist.Das Ende finde ich ein wenig traurig.Blöd ist das ich darüber jezt in Deutsch noch ne Arbeit schreibe....*schmoll* naja das wird schon mfg Marcel«
ANTWORTEN
»Ich fand das Buch richtig cool, demnächst werden wir auch eine Arbeit darüber schreiben. Das Buch ist spannend und traurig zugleich. Leider sind manche meiner Mitschüler anderer Meinung.«
ANTWORTEN
»mir hat das buch gut gefallen, doch manchmal fand ich es etwas makaber na ja,... aber insgesamt fand ich das buch spannend aber ich schreib leider acu ne arbeit drüber kann mir jemand ne erörterung oder so was geben das wär echt sau nett von euch!! MFG eure kim«
ANTWORTEN
»Ich nehme das buch grad in deutsch durch.wir sollten es übers wochenende lesen!jetzt lesen wir es aber nocheinmal im unterricht zusammen. ich fande das buch einfach toll, weil ich solche bücher einfach nicht kenne.es war toll zu lesen!!es war sehr sspannend!!«
ANTWORTEN
»ich finde das buch sehr interessant und mitreißend.ich empfehle dieses buch natürlich gerne weiter.«
ANTWORTEN
»ich finde dieses buch auch gut zum teil auch traurig .....das blöde ist nur das ich jetzt eineklassenarbeit darüber schreibe«
ANTWORTEN
»ICH FINDE DISES BUCH ,,HEXENFIEBER' SEHR SPANNEND,ES HAT MICH SEHR GEFESSELT.ES IST EIN SCHÖNES BUCH MIT TRAURIGER WAHRHEIT. ALSO ICH WÜRDE EUCH DISES BUCH EMPFEHLEN.AM MEISTEN WÜRDE ES EUCH SPAß MACHEN; WENN IHR ES MIT EURER KLASSE ZUSAMMEN LIEßT. hatice kaya kl.6f«
ANTWORTEN
»ich finde dieses buch sehr spannend und habe es deswegen auch schon zweimal gelesen. Es ist eine mitreisende geschichte. ich persönlich würde das buch weiter empfehlen«
ANTWORTEN
»Das Buch ist sehr schön auch für ältere Kinder so wie Jugendliche geeignet.Sehr schön.«
ANTWORTEN
»Mannheim den 30.6.05 ich geh in ide IGMH.Wir haben dieses Buch im Juni durchgelesen.Es hat mir sehrgut gefallen!!Ich emfähle diesen Buch weiter«
ANTWORTEN
»das buch finde ich sehr informativ und spannend aber der schluß des buches ist nicht so gut weil er nciht so leicht verständlcih ist!ist aber eigentlich leicht zu vertsehn ! die erzählerperspektive ist nicht sehr gelungen!!mehmet (14)«
ANTWORTEN
»Das Buch ist in relativ einfacher Sprache geschrieben und leicht lesbar. Das Thema und der Handlungsablauf sind eigentlich spannend, doch die Erzählweise reißt nicht mit. Vielleicht liegt es daran, dass es eine Übersetzung ist. Das Buch setzt geschichtliches Hintergrundwissen über den Hexenverbrennungswahn voraus, um verstehen zu können, dass sich der Autor all-gemein gegen Angst vor Unbekanntem und Intoleranz wenden will. Das Buch ist eher für historisch interessierte Jugendliche geeignet.«
ANTWORTEN
»Ich habe das Buch für eine Buchvorstellung in der Schule benutzt und als ich das Buch durch hatte, fand ich es richtig toll!!!!!! Ein ganz großes lob für sie Herr Leif Esper Andersen!!!! Also das BIch ist nur weiter zu empfehlen!!!! Nina 13 Jahre«
ANTWORTEN
»Insgesamt finde ich das Buch Hexenfieber spannend und informativ. Manchmal ist es etwas traurig, aber das liegt wohl an der Zeit in der es spielt. Am besten gefiel mir die Figur des netten Hans, da er den Espen einfach so aufgenommen hat, ohne ihn zu kennen.«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch ist einfach Klasse super«
ANTWORTEN
»Das Buch ist super ich hätte sofort ein Film gedreht aber leider bin ich nur ein Schüler«
ANTWORTEN
»das buch ist echt klasse!!!! müsste ich in deutsch nicht eine buchvorstellung über das buch machen, wär ich ncht auf das buch aufmerksam geworden!!!!«
ANTWORTEN
daroi Winkler, April 2010
»Ich finde es sehr gut und spannend.«
ANTWORTEN
»Irgendwie ist das Buch wohl sehr gut!!!Nur der Schluss ist Blöd denn es stehen jetzt viele offene Frage.Zum Beispiel ob Hans noch verbrannt wird was passiert mit Esben und ob der Hexenwahn aufhört in der Kleinstadt und ob Hans&Esben sich noch wieder sehen!!!Esben hatte in diesen Buc´h viel Mut und hat über seine Ängste und sowieso über seine Mutter zusprechen!!!«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch spannend und an manchen Stellen auch traurig. Man kann sich oft in die Figuren hineinversetzen. Auf jeden Fall ist es weiter zu empfehlen. Nesli und Kari«
ANTWORTEN
»Das Buch ist sehr spannend und lesenswert , weil man aus dem Buch etwas lernen kann. Z.B.: Wie man Reusen flickt und wie man Fische fängt. Wir finden das Buch traurig und an manchen Stellen langweilig.«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch von Leif Esper Andersen sehr innig und gefühlsausdruckbringend. Es ist sehr lesenswert und spannend. Ich finde auch es ist sehr ausführlich geschrieben, aber am Ende des Buches ist es nicht fertig geschrieben das finde ich schade.«
ANTWORTEN
»Das Buch ist sehr spannend und interessant, weil es im Mittelalter handelt und es über Hexen geht. Es ist gut, dass Esben so ruhig über den Tod seiner Mutter sprechen kann. Doch mich stört der Schluss, weil es ein offenes Ende hat. Ich hätte noch über das Verhör von Hans und über die Verbrennung von ihm geschrieben. Aber sonst ist das Buch sehr gut.«
ANTWORTEN
»Wir finden das Buch Hexenfieber sehr gelungen und es ist sehr spannend zu lesen. Es hat viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Vor allem kann man sich gut in die einzelnen Personen hineinversetzen . Besonders in Esben wenn er von seiner Mutter erzählt . Gruß Angelina und Jana«
ANTWORTEN
»Wir finden das Buch sehr spannend und interessant geschrieben. Spannend ist es, weil das Buch über die frühere Hexenverbrennung berichtet. Wir finden es allerdings etwas verwunderlich, dass Esben so ruhig und gefasst von der Verbrennung seiner eigenen Mutter sprechen kann. Normalerweise finden wir ein offenes Ende nicht so angebracht, aber zu dieser Geschichte passt es einfach. Es ist sehr erstaunlich, dass Hans zu dieser Zeit schon so viel über Kräuter und deren Wirkung wusste. Das Buch Hexenfieber ist wirklich lesenswert!«
ANTWORTEN
»Das Buch ist sehr spannend, weil es immer neue Abenteuer hat. Aber es ist auch manchmal sehr traurig. Das einzige was uns nicht gefällt ist ,dass das Buch fast keine Action hat. Wir finden es gut ,dass das Buch kein Ende hat.«
ANTWORTEN
»Sehr geehrter Leif Esper Andersen , ihr Buch Hexenfieber hat uns sehr gut gefallen. Das offene Ende ist zwar gut, doch interessieren würde uns noch, was nun mit Hans und Esben geschieht. Das Buch könnte noch ein bisschen länger sein, trotzdem ist es Ihnen sehr gut gelungen. Uns hat das mit dem Finger nicht so gut gefallen, doch der Rest hat uns sehr gut gefallen. Ein großes Lob und viele Grüße Ihre Franziska und Nicolina«
ANTWORTEN
»lieber herr Andersen, ihr buch ist sehr interessant,weil es sehr spannent und es um hexen im mittelalter geht.«
ANTWORTEN
»WIR FAND DAS BUCH INTERESSANT UND AN MANCHEN STELLEN SEHR MITFÜHLEND.WIR HABEN ES GERN GELESEN.«
ANTWORTEN
»Das Buch ist sehr gut und spannend.Es hat Spaß gemacht es zu lesen.Es war auch interessant, weil man viel über Hexen erfahren hat.An manchen Stellen war es sehr eklig, z.B. als Hans dem Mann den Finger aufgeschnitten hat.Das Ende ist nicht sehr gut, weil es nicht richtig abgeschlossen wurde. Gruß Wencke & Josi«
ANTWORTEN
»wir fingden das buch sehr gut, aber den anfang und das ende finden wir nicht so gut«
ANTWORTEN
»Ich fand das Buch Hexenfieber gut, weil es war auch interssant zu erfahren wie es früher mit den Hexenprozessen war. Manchmal war es aber auch ekelig.«
ANTWORTEN
»Ich finde dieses Buch sehr interessant, weil an manchen Stellen wenn Esben von seiner Mutter erzählt,kann mann sich gutin seine Lage versetzen!Also ein großen Applaus für Leif Esper Andersen!«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch zwar spannend aber es war zu kurz und hatte kein richtiges Ende. Aber es ist weiter zu Empfehlen. Karina und Nesli«
ANTWORTEN
»Das buch ist sehr spannend und schön geschrieben .Das Thema ist sehr interesant und man lernt sehr viel. Wirklich lesenswert!gruß jana«
ANTWORTEN
»Das Buch Hexenfiber hat sehr viele Interessante Stellen wo man viel lernen kann z.b. Wo Hans Esben beibringt wie man eine Reuse flicht. Ind diesem Buch kann man auch sehr viel über Hexen im Mittelalter lernen Das das Buch spannend ist habe ja alle meine Vorschreiber schon gesagt, da kann ich mich nur anschließen.«
ANTWORTEN
»Das buch ist sehr verständlich und auch ganz interresand mann kann es auf jeden vall weiterempfehlen! Gruß Isabel«
ANTWORTEN
»Ich finde, dass dieses Buch sehr gut geschildert wurde. Ein großen Lob an Leif Esper Andersen«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch sehr gut, nur auf der Homepage wäre es gut, wenn man noch eine Inhaltsangabe dazu gäbe.Sonst ist es Sehr gut. Es sind auch Gefühle, Situationen die man auch im Alttag hat eingebaut und das macht das Buch spannend. Was ich nicht gut finde ist, dass über die ersten 10 Seiten beschrieben ist, wie er weg läuft und und in der Mitte nochmal 10 Seiten und am Schluss nochmal 10 Seiten. Das hätte man etwas kürzen können und dann wären diese 30 Seiten auch nicht so fad gewesen. Aber trotzdem GUT!!!!!!!!!!!!!!!«
ANTWORTEN
»Das Buch ist einfach toll! Sehr einfühlsam erzählt und unheimlich spannend! Bravo, Herr Andersen!«
ANTWORTEN
»ich finde das buch ganz ok! das thema ist sowieso voll heavy!! viele grüße an laura und fredde mit denen ich das refe machen muss!!nati«
ANTWORTEN
»Ich finde das buch sehr gut. da kann man richtig was über das hexenfieber lernen!!! ich fand es sehr spannend. vielleicht könnte es eine fortsetzung geben, da es ein offener schluss ist. würde mich freuen wenn es ein zweites buch von dem thema geben würde !!!«
ANTWORTEN
»Das Buch ist im großen und ganzem sehr sehr gut. Nur das Ende find ich Scheiße. Wenn die das so machen muss es eine Fordsetzung vom Buch geben. Dann muss es zwar von jemand anderrem weitergeschriben werden, aber das wär mir egal.«
ANTWORTEN
»es hört sich spannend an ,jedenfalls das was was auf der rückseite beschrieben/erzählt wird«
ANTWORTEN
»Ich finde das buch gut aber die handlung ist nicht so spannent!!!!!!!!!!!! tschüss«
ANTWORTEN
»hi das buch ist ur cool !!!!!!!!!!aber auch ur trauig !!ich hab am montag ein refarat darüber mit einer freudnin !!!!!!!ich würd nur gern wissen wie das buch zuende geht !!!!!!!!!!!bey nina«
ANTWORTEN
»Wir lesen gerade das Buch Hexenfieber in der Schule. ich finde das Buch ist an manchen Stellen schon sehr eklig...Aber auch sehr traurig... man kann sich richtig in die Rolle des Espen versetzen. Wir schreiben am Donerstag den 11.4 eine Arbeit über das Buch *g*ich find es nur dooof das das Buch so kurz ist und das es so ein offenes Ende hat.«
ANTWORTEN
»Das Buch ist im Großen und Ganzen ganz ok nur ich hätte gerne gewusst was hinterher aus Esben und Hans geworden ist. Trotzdem könnte ich das Buch jedem emphehlen, der sich für Hexenverfolgung im Mittelalter interssiert«
ANTWORTEN
»ich weiß nicht so richtig, wie ich anfangen soll, weil ich immer so blöde gestellzt schreibe, aber ich probier`s jetzt mal einfach!!! ;) Also: Hexenfieber ist meiner Meinung nach eines der besten Jugendbücher überhaupt, die ich gelesen hab`!!! Diese ganze Geschichte nimmt einen so `gefangen´, dass man sich erstmal hinsetzen muss und `verdauen´ sollte *g*!!! Es ist auch so, dass wirklich alles erzählt wird, was Esben erlebt (bzw. erlebt hat) und man sich richtig in ihn hineinversetzen kan!!! Ich lese jetzt auch g`rade die Original- Ausgabe (auf dänisch) und lerne mit diesem Buch auch noch wirklich was, über die Zeit mit der Hexenverfolgung!!! Auch, wenn es sich jetzt blöd anhört, dieses Buch ist total `gefühlvoll´, spannend -und alles, was ich bei büchern super-klasse finde- geschrieben! Man kann zwar beim Lesen nicht lachen, aber das würde auch wirklich nicht in diese Geschichte passen!!! Einfach nur SUPER!!!!!!!!!!!!!!!!!! mfg, `ne leserin!!! ;)«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch gut.Ich finde es nicht so gut das dieses Buch keinen Schluss hatman muss sich ihn selber aussuchen.«
ANTWORTEN
»Das buch ist super«
ANTWORTEN
»Wir lesen dieses Buch gerade im deuntsch unterricht.Als lesetage buch (so wie wir es bearbeiten)finde ich es zu langweilig,weil ich finde das diese geschichte zu unrealistisch wirkt!aber man kann es sehr gut lesen und ich finde es gut das man in diesem Buch auch Bilder mitein gebracht hat!!«
ANTWORTEN
»ich find das buch cool und traurig und spannend weil espens mutter verbrennt wurde cooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool«
ANTWORTEN
»cool«
ANTWORTEN
»wir haben das buch als lektüre gemacht . das buch ist gut und traurig . meine ICQ # 147227020.«
ANTWORTEN
»ich wann das buch spanned jetzt weis ich das buch ist nicht nur für kinder«
ANTWORTEN
»ich wann das buch spanned jetzt weis ich das buch ist nicht nur für kinder«
ANTWORTEN
»Es war sehr spannend. Aber es war zu kurz«
ANTWORTEN
»Sehr toll aufregend und doch ein weng Angster regend«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

26. Mai 2017

Mit ›Nalia – Tochter der Elemente‹ tauchen wir ab Oktober in die wunderbare Welt der Dschinn ein. Doch nicht im fernen Orient,...
...mehr
24. Mai 2017
Illuminae. Die Illuminae-Akten_01 von Amie Kaufman, Jay Kristoff | dtv

Illuminae. Die Illuminae-Akten_01 von Amie Kaufman, Jay Kristoff | dtv

Eine Geschichte so spannend und aufregend, dass es die Buchseiten sprengt! 

Wir können es gar nicht mehr erwarten, bis die Illuminae-Akten_01 am 13. Oktober beim dtv Verlag erscheinen! Freut ihr euch schon genauso sehr wie wir? 


...mehr

23. Mai 2017
Kevin Brooks und seine Romane | dtv

Kevin Brooks und seine Romane | dtv

Spannung, Action und temporeiche Stories, bei denen man nicht mehr zu Atem kommt, findet ihr bei Kevin Brooks! 

Im Oktober erwarten euch gleich zwei neue Romane. In ›Born Scared‹ stellt ihr euch in einem packenden Thriller nicht nur Elliots Ängsten. Oder erlebt mit ›Finn Black – Der falsche Deal‹ ein schnelles Abenteuer.

Auf dem Special zu Kevin Brooks könnt ihr ganz genau in die spannenden Welten seiner Thriller eintauchen!


...mehr
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren