Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen

Roman

»Hunde können nicht sprechen!« Der Mops kratzte sich gleichgültig am Ohr. Dann fragte er klar und deutlich: »Ach, ist das so?
 

9,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Der erste Teil einer Reihe
Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen

Der Beginn einer fantastischen Reise … Göteborg. Im Leben des erfolgreichen jungen Unternehmensberaters Lennart Malmkvist geschehen sonderbare Dinge. Ein Leierkastenmann in rotem Frack und zerbeultem Zylinder verfolgt ihn nicht nur am helllichten Tag, sondern bis in seine Träume, er verliert kurzzeitig die Sprache, was ihm die fristlose Kündigung einbringt, und schließlich vermacht ihm sein skurriler Nachbar, der alte Buri Bolmen, auch noch seinen Zauber- und Scherzartikel laden – inklusive übellaunigem Mops. Alles ziemlich seltsam, bis es noch seltsamer wird. Mops Bölthorn beginnt während eines Gewitters zu sprechen: Lennart sei der Auserwählte. Er müsse sein magisches Erbe annehmen und außerdem den Mord an Buri aufklären. Mord? Magisches Erbe? Ein Hund, der spricht? Lennart sieht sich bereits auf der Couch eines Therapeuten … Doch am Ende behält Bölthorn recht, und es geht um weitaus mehr als schlichte Magie.

 

Bibliografische Daten
EUR 9,95 [DE] – EUR 10,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-21651-7
Erscheinungsdatum: 14.10.2016
4. Auflage
432 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Lars Simon

Lars Simon, Jahrgang 1968, hat nach seinem Studium lange Jahre in der IT-Branche gearbeitet, bevor er mit seiner Familie nach Schweden zog, wo er als Handwerker tätig war. Heute lebt und schreibt der gebürtige Hesse wieder in der Nähe von Frankfurt am Main. Bisher sind von ihm bei dtv eine dreibändige Comedy-Reihe, das Weihnachtsbuch ›Gustafssons Jul‹ sowie die Urban-Fantasy-Reihe um Zauberlehrling Lennart Malmkvist und seinen sprechenden Mops Bölthorn erschienen. Lars Simon ist ein Pseudonym.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Dieses Buch ist eine humorvolle Mischung aus Fantasy und Krimi mit skurrilen und schrulligen Persone...n. mehr weniger

Margit Meier, Buchhandlung Lesezeichen, 12.11.2016

StadtPost Offenbach

Lennart Malmkvist ist der neue Held von Lars Simon. Ein sympathischer Zeitgenosse.

17.11.2016

Mitteldeutsche Zeitung

›Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen‹ ist eine humorvolle Mischung aus ...Fantasy und Krimi mit skurrilen und schrulligen Personen. mehr weniger

Juliane Gringer, 22.11.2016

bestsellerbooksonline.de

Ganz klar - ›Lennart Malmkvist‹ ist Lars Simons bester Roman und ein riesiger Spaß für Leser, die au...f intelligenten Humor stehen. mehr weniger

Christoph Holowaty, 22.11.2016

bieberbruda.blogspot.de

Ein herrlich skurriles Lesevergnügen, das vor allem durch den sprechenden Mops überzeugt.

03.12.2016

schwarzesbayern.info

Sprache klasse, Story klasse, Protagonisten klasse – da gibt es nicht mehr viel zu sagen!

04.12.2016

booksdream.de

Das Buch ist sehr witzig und einfach total schräg .

11.12.2016

Das BLV

Ein humorvolles und magisches Buch.

Nadine Döring, 21.12.2016

phantastiknews.de

Mit viel Gespür für Nuancen, hintergründigem Humor und spritzigen Dialogen zeichnet er die Figuren, ...lässt diese interagieren und erzählt uns mit und über diese seine Handlung. mehr weniger

03.02.2017

SR 3 Saarlandwelle

›Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen‹ ist ein verrückter Krimi.

Ulli Wagner, 11.02.2017