#London Whisper – Teil 3: Als Zofe küsst man selten den Traumprinz (oder doch?)

Ungekürzte Lesung mit Dagmar Bittner (1 mp3-CD)

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um ihren gewünschten Titel vorzumerken. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Titel bestellbar ist.

Oder bei einem Partner bestellen

#London Whisper – Teil 3: Als Zofe küsst man selten den Traumprinz (oder doch?)

London, 1816: Zoe, Zeitreisende und Zofe von Miss Lucie, und Hayden, gutaussehender Lord und ebenfalls Zeitreisender, nehmen am legendären Winterball teil. Doch statt eine rauschende Ballnacht zu verbringen, wird Zoe von der Verborgenen Gesellschaft auf ein einsames Landgut entführt. Ausgerechnet dort findet sie heraus, dass der Splitter für Haydens und ihre Rückreise in die Gegenwart Teil der Dekoration bei einer Soiree ist. Auf dem Plan stehen nicht weniger als eine spektakuläre Flucht, Dramen und unerwartete Allianzen, damit Zoe am Ende doch noch das äußerst exklusive Event in Haydens charmanter Begleitung besuchen kann – die Schergen der Verborgenen Gesellschaft immer auf ihren Fersen. Also eigentlich alles kein Problem, oder?

Bibliografische Daten
EUR 17,00 [DE] – EUR 17,50 [AT]
ISBN: 978-3-7424-2652-9
Erscheinungsdatum: 18.05.2023
1. Auflage
Format: 13,8 x 14,5 cm
Sprache: Deutsch
Lesealter ab 12 Jahre
Autor*innenporträt
Aniela Ley

Aniela Ley war von Kindesbeinen an ein Bücherwurm, getrieben von der Hoffnung, dass sich zwischen den Buchdeckeln ein Tor in eine fantastische Welt öffnet. Nachdem sie als Autorin viele solcher Buchwelten selbst schöpfen durfte, weiß sie, dass dieses Tor immer dort ist, wo gelesen wird.

zur Autor*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Dagmar Bittner

Dagmar Bittner lebt als freie Schauspielerin und Sprecherin in Nürnberg. Aufgrund ihrer vielseitigen Stimme erstreckt sich ihr Hörbuch-Portfolio von Kinder- und Jugendbüchern über Liebesromane bis hin zu Kriminalgeschichten und Sachhörbüchern. Auch in zahlreichen Hörspielen, Werbespots und Synchronproduktionen ist sie zu hören.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!