Große Gefühle. Atemlose Spannung. Grenzenloser Suchtfaktor. Das Meisterwerk der Bestsellerautorinnen Colleen Hoover und Tarryn Fisher.

9,99 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Das Meisterwerk der Bestsellerautorinnen Colleen Hoover und Tarryn Fisher
Never Never

Charlize, genannt Charlie, und Silas, beste Freunde seit der Kindheit und heimliches Paar gegen den Willen ihrer Familien, wachen auf und erinnern sich an … nichts. Beider Erinnerungen sind wie weggewischt. Was steckt dahinter? Oder besser: wer? Beim Versuch herauszufinden, wer sie sind und was passiert ist, kommen sie einer Familienfehde auf die Spur, in die sich ihre Eltern verwickelt hatten und die sie und ihre Liebe auseinandergetrieben hatte. Doch was hat das mit ihrem gemeinsamen Gedächtnisverlust zu tun? Und dann geschieht es erneut: Genau 48 Stunden nach dem ersten Mal erwacht Silas ohne Erinnerung an all das, was zuvor war. Und ohne Charlie – denn die ist wie vom Erdboden verschwunden.

Bibliografische Daten
EUR 9,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-43381-5
Erscheinungsdatum: 02.01.2018
2. Auflage
416 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem amerikanischen Englisch von Kattrin Stier
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
Colleen Hoover

Colleen Hoover ist nichts so wichtig wie ihre Leserinnen. Weltweit hat sie eine riesige Fangemeinde. Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Tarryn Fisher

Tarryn Fisher studierte Psychologie, bevor sie das Schreiben für sich entdeckte. Ihre Romane erobern regelmäßig die Bestsellerlisten. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Seattle.

 

zur Autor*innen Seite
Übersetzer*innenporträt
Kattrin Stier

Kattrin Stier hat Anglistik, Germanistik und Pädagogik studiert. Sie lebt mit ihrer Familie, unzähligen Büchern, vielen Musikinstrumenten, drei Kaninchen und zwei Nähmaschinen in einem alten Bauernhaus in der Nähe von München. Seit vielen Jahren übersetzt sie Bücher aus dem Englischen. Die besten Einfälle kommen ihr dabei meist am späten Abend.

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!