Coverbild Mordkommission von Richard Thiess, ISBN-978-3-423-40238-5
merken

Mordkommission

Wenn das Grauen zum Alltag wird
Wahre Fälle aus der Mordkommission
Auf der Spur des Bösen

Eine skalpierte Frau in der U-Bahn, ein totes Kind im Müll, zerstückelte Leichenteile im Plastiksack ... Wer sich täglich mit Mord und Totschlag auseinandersetzt, der darf nicht zart besaitet sein. Gefragt sind zudem Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und breitgestreute Kenntnisse von Juristik bis Krisenintervention. Was im Kino meist als schneller Thriller abläuft, erfordert in der Realität Durchsetzungsvermögen und harte Arbeit. Oft sind tage-, wochen-, ja sogar jahrelange Ermittlungen der Mordkommission notwendig, bis ein Täter überführt werden kann. In den von Richard Thiess vorgestellten Fällen geht es um Kaltblütigkeit – wenn jemand zwischen theoretischer und praktischer Führerscheinprüfung mal eben einen Doppelmord begeht – und falsch verstandene Vaterliebe, um verräterische Internetrecherchen nach passenden Tötungsmethoden und falsche Alibis.

›Mordkommission‹: Die Wirklichkeit stellt jeden Krimi in den Schatten

Richard Thiess, Leiter einer Münchner Mordkommission, greift unterschiedliche Mordfälle der letzten Jahre auf. Einige sind spektakulär, bei anderen stehen die Arbeitsabläufe in einer Mordkommission oder juristische Fragen im Vordergrund. Richard Thiess bezieht auch psychologische Aspekte ein: Wie fühlt sich ein Ermittler, wenn er den Täter endlich überführt hat, wie bringt man Eltern bei, dass ihre Tochter bestialisch getötet wurde? Es geht um psychische Ausnahmesituationen und darum, wie man mit dieser Belastung lebt, aber auch darum, wie eine Mordkommission generell arbeitet.

Richard Thiess ist den Tätern auf der Spur

Mord und Totschlag, Geiselnahmen, Eifersuchtsexzesse, die im Blutbad enden: Wer bei der Mordkommission arbeitet, muss sich Tag für Tag mit Leid, Angst, Verzweiflung, Hass auseinandersetzen. Richard Thiess beschreibt die Situation bei Vernehmungen und warum sie nach wie vor das Herzstück kriminalistischer Arbeit sind. Außerdem beschäftigt er sich mit den verschiedenen Durchsuchungsmethoden, die oft zu den Tätern führen.

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Mordkommission von Richard Thiess, ISBN-978-3-423-40238-5
2. Auflage 2014
978-3-423-40238-5
8,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Mordkommission von Richard Thiess, ISBN-978-3-423-34792-1
1. Februar 2014
978-3-423-34792-1
9,90 [D]
Details
EUR 8,99 € [DE], EUR 8,99 € [A]
eBook
240 Seiten, ISBN 978-3-423-40238-5
Autorenporträt
Portrait des Autors Richard Thiess

Richard Thiess

Richard Thiess, geboren 1952, arbeitete als Kaufhausdetektiv, bevor er sich bei der Polizei bewarb und ein Studium für den gehobenen Kriminaldienst absolvierte. Als ...

Mediathek

Videospot Richard Thiess: Mordkommission
110 - Das Polizeimagazin: Interview mit Richard Thiess

Pressestimmen

P.M. Perspektive, August 2011
»Wie sieht der Alltag eines Ermittlers aus? Einen Einblick gewährt der Kriminalbeamte Richard Thiess, der wahre Begebenheiten seines Berufslebens und subjektive Empfindungen schildert.«
Sophia E. Gerber, Preußische Allgemeine Zeitung, Juli 2010
»Aus Thiess sprechen seine langjährige Berufs- und Lebenserfahrung und viel psychologisches Feingefühl ...«
Bielefelder - Die Illustrierte für Bielefeld, April 2010
»Detailliert, einfühlsam, packend.«
Sabine Geest, Unser Magazin, April 2010
»Ein Buch, das aufgrund seiner Ehrlichkeit tief berührt und nichts für schwache Nerven ist.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Der Titel und die Klappentextbeschreibung haben mich auf dieses Buch neugierig gemacht. Tagtäglich wird man in den Nachrichten mit Morden konfrontiert, man liest Thriller und Krimis aber im Grunde genommen fragt man sich oft. Wie arbeitet eine Mordkommission. Wie laufen die Ermittlungen wirklich? Wie baut sich eine Soko auf? All diese Fragen beantwortet der Autor Richard Thiess, der selbst die fünfte Mordkommission im Polizeipräsidium München leitet. Dabei berichtet er in einem relativ sachlichen Ton. Er beschreibt also seine Arbeit nicht unbedingt actionreich und doch ist es spannend genug, sodass man von Fall zu Fall immer interessierter ist. Der Leser kann hier nachvollziehen, wie die Ermittlungen beginnen, je nachdem auch ausgehen und wie oft der Zufall eine immens wichtig Rolle in der Lösung eines Falles spielt. Es gibt kleinere Einblicke in das Familienleben, wie es sich gestaltet, wenn der Mann wieder raus zu einem Verbrechen muss. Besonders gut gefiel mir die neutrale Berichterstattung. Es ist meiner Meinung nach wirklich sachlich beschrieben worden, ohne Vorurteile und größeren Emotionen. Wobei mich der Inhalt, selbst zum Nachdenken anregte, denn manche Fälle hatte es wirklich in sich, und wenn man dann als Leser bedenkt, dass es sich um wahre Fälle handelt, wird einem schon anders. Der Schreibstil ist fließend und die Fälle sind so interessant das sich das Buch mit 237 Seiten sehr schnell lesen lässt. Das Cover ist simpel gestaltet. Rot-weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund und ein paar Handschellen sind zu sehen. Fazit: Dieses Buch empfehle ich jedem Leser, der wissen möchte, wie eine Mordkommission wirklich arbeitet. Hier findet man Erklärungen und Berichte zur Arbeit der Soko, wie schnell man Täter aufgrund der DNA ermitteln kann und noch vieles mehr. Ein Roman, der über wahre Fälle berichtet, die erschreckend und doch interessant sind. Richard Thiess wurde 1952 geboren und leitet als Erster Kriminalhauptkommissar die fünfte Mordkommission in München. Im Oktober 2011 erscheint sein neues Buch „Halt, stehenbleiben! Polizei!“ das ich ganz bestimmt ebenfalls lesen werde.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Empfehlungen

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren