Coverbild Gomorrha von Roberto Saviano, ISBN-978-3-423-34529-3
Leseprobe merken

Gomorrha

Reise in das Reich der Camorra
Reise in das Reich der Camorra

Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Auf ihr Konto gehen jedes Jahr Hunderte von Toten.

Die Macht des Schweigens brechen

Der junge Journalist Roberto Saviano stammt selbst aus Neapel. Er hat unter Einsatz seines Lebens vor Ort recherchiert, Beweise geliefert und mit ›Reise in das Reich der Camorra‹ ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. Die Macht der Camorra wie anderer Verbrecherorganisationen stützt sich auf Schweigen. Saviano hat diesem Schweigen die Macht des Wortes entgegengestellt. Damit hat er sich auch tödlicher Gefahr ausgesetzt, lebt seitdem an geheimen Orten und begibt sich nur unter dem Schutz von Bodyguards in die Öffentlichkeit.

Geschwister-Scholl-Preis für Robert Saviano

Roberto Saviano erhielt den Geschwister-Scholl-Preis 2009 für sein Buch ›Das Gegenteil von Tod‹ – aber darüber hinaus für sein engagiertes Schreiben insgesamt.

»Mancher denkt, dass Drohungen und Einschüchterungen zum Verbergen der Worte führen. Gerade dies passiert aber oft nicht. Statt der Stille geht man den unbegehbaren Weg des täglichen Kampfes, des andauernden und leisen Nahkampfes, wie bei einem Schattenkampf, zwischen dem, was das eigene Gewissen auferlegt, und den legitimen Sorgen eines bedrohten Lebens. Für mich persönlich ist das Schreiben gleichbedeutend damit, nicht auf meine Worte zu verzichten, mich nicht zu verlieren, mich nicht geschlagen zu geben, nicht zu verzweifeln, wenn alles mich zur Verzweiflung und Einsamkeit bringt.«

Auszug aus der Dankesrede von Roberto Saviano bei der Verleihung des Geschwister-Scholl-Preises 2009 (Aus dem Italienischen von Beatrix Lux)

Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Gomorrha von Roberto Saviano, ISBN-978-3-423-34529-3
12. Auflage 2016
978-3-423-34529-3
9,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 9,90 € [DE], EUR 10,20 € [A]
dtv Sachbuch
Aus dem Italienischen von Friederike Hausmann und Rita Seuß
368 Seiten, ISBN 978-3-423-34529-3

Autorenporträt

Roberto Saviano

Roberto Saviano, geboren 1979 in Neapel, ist Autor des internationalen Bestsellers ›Gomorrha‹. Wegen andauernder Morddrohungen von Seiten der Camorra steht Saviano ...

Pressestimmen

Tobias Schwartz, Zitty, Nr. 8/2009
»An diesem Buch kommt man nicht vorbei.«
Luzia Braun, Aspekte
»Saviano hat aus Fakten Literatur gemacht. Eine Waffe, die bisher gegen die Camorra nicht eingesetzt wurde. Mit diesem Buch könnte sie funktionieren.«
Jörg Diehl, spiegel.de
»Kaum ein anderer hat so akribisch beschrieben, wie die Mafia arbeitet, mordet - und davonkommt.«
Alexander Smoltzyk, Der Spiegel
»Roberto Saviano hat mit ›Gomorrha‹ den erbarmungslosen, hochartistischen Realismus in die Literatur zurückgebracht.«
Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung, Magazin
»Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt.«
Peter von Becker, Der Tagesspiegel
»Inzwischen ist die Mafia längst ein globales Phänomen. Roberto Savianos neoveristischer Tatsachenroman bringt das am Beispiel von Sodom und Camorra auf den wunden, dunkelsten Punkt.«
Arnaldo Benini, NZZ am Sonntag
»Trotz seiner erzählerischen Form ist Savianos Buch eine präzise Dokumentation, eine gelungene Mischung aus Faktentreue und literarischer Brillanz.«
Steffen Richter, Die Welt
»Ein seltenes Stück investigativer Journalismus.«
Birgit Schönau, Die Zeit
»Eine große Reportage über die Macht der Camorra und den Sog des Illegalen. Gründlich recherchiert und atemlos geschrieben.«
Marc Widmann, Süddeut­­sche­­ Zeitun­­g
»Die Zuhörer lauschen ihm wie einem Forscher, der von Expeditionen in die unentdeckte Wildnis berichtet.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren