Sasja und das Reich jenseits des Meeres

Der Tod lebt hinter dem Meer. Und er hat Sasjas Mama entführt. Wird er sie mit Hilfe der Gefährten, die er auf seiner Suche findet, retten können?

10,95 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Sasjas Reise in die Anderwelt
Sasja und das Reich jenseits des Meeres

Eines Nachts ist Sasjas Mama verschwunden. Der Tod muss sie entführt haben, da ist Sasja sich sicher! Sasja schnappt sich das kleine Ruderboot des Nachbarn und fährt dem Tod hinterher, folgt ihm bis in sein Reich jenseits des Meeres. Sein Plan, den Tod zu überlisten und seine Mama zurückzuholen, ist kühn. Doch er findet Freunde in diesem ihm seltsam vertrauten und doch so fremden Reich: den gutmütigen Trine Tvefot, die mutige Prinzessin von Sparta und den nachdenklichen Höder von Harpyrien. Und nach einer langen, gefahrvollen und abenteuerlichen Reise steht Sasja tatsächlich dem Tod gegenüber ...

Bibliografische Daten
EUR 10,95 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-62738-2
Erscheinungsdatum: 22.01.2021
1. Auflage
496 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Schwedischen von Friederike Buchinger
Lesealter ab 11 Jahre
Autor*innenporträt
Frida Nilsson

Frida Nilsson schreibt äußerst erfolgreich für Kinder. Ihre Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt und sind vielfach ausgezeichnet worden. Sie war für den Astrid-Lindgren-Preis und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

zur Autor*innen Seite
Übersetzer*innenporträt
Friederike Buchinger

Friederike Buchinger, geboren 1973, fing schon während des Skandinavistik-Studiums mit dem Übersetzen an und arbeitet seither als freie Literaturübersetzerin aus dem Dänischen, Norwegischen und Schwedischen. Sie lebt mit ihrer Familie in der Pfalz.
 

zur Übersetzer*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Torben Kuhlmann

Torben Kuhlmann studierte Illustration und Kommunikationsdesign an der HAW Hamburg. Seit 2014 arbeitet er als freier Illustrator und Autor. Seine Bücher wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet.

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!