Es ist der Wunsch von Franz Xaver Kroetz, noch einmal mit seiner Ex-Frau einige Wochen auf Teneriffa zu verbringen. Und sie vereinbaren, dass beide getrennt aufschreiben, was ihnen in diesen zwei Monaten durch den Kopf geht.

19,99 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Wenn aus einer langen Beziehung Literatur wird
Szenen keiner Ehe

Es ist der Wunsch von Franz Xaver Kroetz, noch einmal mit seiner Ex-Frau einige Wochen auf Teneriffa zu verbringen, wo sie lange zusammen gelebt haben. Marie Theres Relin willigt ein. Und sie vereinbaren, dass beide getrennt aufschreiben, was ihnen in diesen zwei Monaten durch den Kopf geht.

Vernarbte Wunden beginnen wieder zu jucken, alte Zuneigung erwacht. Sie kämpft mit Rückschlägen als Schauspielerin und hat Existenzsorgen, er plagt sich mit dem Alter und als Dramatiker, schafft es aber, eine grandiose Figur zu entwickeln: „ich“.

So stark, so beklemmend, so kurzweilig wurde lange nicht über die Paarbeziehung nachgedacht und geschrieben. Wir wissen nicht, wie es weitergeht mit den beiden, aber die Texte bleiben für immer miteinander verbunden.

Bibliografische Daten
EUR 19,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-44331-9
Erscheinungsdatum: 02.10.2023
1. Auflage
320 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Franz Xaver Kroetz

Franz Xaver Kroetz, geboren 1946 in München, ist einer der bedeutendsten und meistgespielten bundesdeutschen Dramatiker. Nach Schauspielstudium in München und Wien hat er sich als Gelegenheitsarbeiter durchgeschlagen, bis er Ende der sechziger Jahre als Schauspieler, Regisseur und Autor erste Erfolge feierte. Neben Prosa und Gedichten hat Kroetz bis heute 60, oft sozialkritische Dramen geschrieben, darunter ›Heimarbeit‹, ›Maria Magdalena‹, ›Das Nest‹, ›Bauernsterben‹ und ›Wildwechsel‹, das von Rainer Werner Fassbinder verfilmt wurde.
Kroetz ist auch seit den siebziger Jahren in zahlreichen TV- und Kinofilmen zu sehen, zum Volksschauspieler wurde er nicht zuletzt durch seine Hauptrollen in ›Kir Royal‹ und in der ›Geschichte vom Brandner Kasper‹.
Franz Xaver Kroetz wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er lebt in München und im Chiemgau.
Von 1992 bis 2006 war Franz Xaver Kroetz mit Marie Theres Relin verheiratet, sie haben drei gemeinsame Kinder, Kroetz hat
noch zwei weitere Kinder aus früheren Beziehungen.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Marie Theres Relin

Marie Theres Relin wurde 1966 in eine Künstlerfamilie geboren. Ihre Karriere als Schauspielerin endete, als sie sich in den
Dramatiker Franz Xaver Kroetz verliebte. Mit nur 28 Jahren schon dreifache Mutter, führte sie fortan erfolgreich das Familienunternehmen – bis zur Scheidung 2006.
Dank ihrer ›Hausfrauenrevolution‹ erschrieb sie sich ihre Unabhängigkeit, einen neuen Beruf und mutierte sogar zur Bestsellerautorin. Sie versteht sich als Frauenrechtlerin und wird nicht müde, sich immer wieder neu zu erfinden, beispielsweise als Reiseveranstalterin oder mit ihren Region18-Kinoevents (u. a. ›Kino Frauen aller Kulturen‹).
Seit zwei Jahrzehnten forderte Relin Frauen auf, ihre Sprachlosigkeit zu durchbrechen. Sie selbst aber schwieg. Bis zu diesem Buch.
Relin lebt in Wasserburg am Inn und auf Teneriffa.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Veranstaltungen & Medientermine

Veranstaltung

Marie Theres Relin präsentiert: "Szenen keiner Ehe"

24.01.2025
20:00 Uhr (CEST)
Waitzinger Keller
Schlierseer Str. 16
83714 Miesbach
Veranstaltung

Marie Theres Relin präsentiert: "Szenen keiner Ehe"

16.02.2025
15:30 Uhr (CEST)
Die Säule
Goldstraße 7-9
47051 Duisburg
Veranstaltung

Marie Theres Relin präsentiert: "Szenen keiner Ehe"

22.02.2025
20:00 Uhr (CEST)
Museumsscheune (Theodor-Zink-Museum)
Steinstraße 48
67655 Kaiserslautern
Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

DER SPIEGEL

Was wie ein experimenteller Reisebericht angelegt ist, liest sich wie eine dialogische Meditation üb...er Nähe und Distanz, Vertrauen und Vergessen, das Altern und die Liebe. Ein ebenso leichtes wie tiefes Buch. mehr weniger

Arno Frank, 07.10.2023

BR Capriccio

Ein Befreiungsschlag.

06.10.2023

3nach9

Das Buch besticht durch eine große Ehrlichkeit.

Giovanni di Lorenzo, 06.10.2023

Süddeutsche Zeitung

Dieses Buch liest man sehr gerne – als Reisetagebuch, in dem zwei ehemals Liebende noch einmal zu ih...ren Lieblingsorten zurückkehren. Aber auch als Reflexion über das Scheitern. mehr weniger

30.09.2023

DONNA

Ein deftiges, fieses, zärtliches Buch.

28.09.2023

Bunte

Schonungslose Literatur eines Paares, das 14 Jahre verheiratet war.

Manfred Otzelberger, 27.09.2023

DONNA

Ein deftiges, fieses, zärtliches Buch.

Susanne Schäfer, 01.11.2023

Gong

Starker Beziehungstrip.

13.10.2023

Neue Zürcher Zeitung

Es klingt nicht nett, was die beiden einander da heimlich und nun öffentlich unterjubeln. Aber - un...d das ist so erstaunlich an diesem Buch - zwischen den Zeilen liest man auch von einer unerklärlichen Zuneigung, die über alle Vorwürfe und Vorurteile hinausgeht. mehr weniger

12.10.2023

Nürnberger Zeitung

Das Experiment zweier sturköpfiger Individualisten, die nicht miteinander und auch nicht ohneeinande...r sein können. mehr weniger

Bernd Noack, 10.10.2023

Die Zeit

Schonungslose Selbstbetrachtungen.

Volker Weidermann, 05.10.2023