Tausend Teufel

Kriminalroman

Der eiskalte Winter 1947, grausame Mordanschläge, eine besetzte Stadt in Angst: der zweite Fall für Max Heller.

10,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Der zweite Fall für Max Heller
Tausend Teufel

Dresden 1947: Zwei Jahre nach Kriegsende gehört die Stadt zur sowjetischen Besatzungszone und ist nach wie vor eine Trümmerwüste. Im klirrend kalten Winter wird das Leben beherrscht von Wohnungsnot, Hunger und Krankheit. Kriminaloberkommissar Max Heller wird von der neu gegründeten Volkspolizei an einen Tatort in der Dresdner Neustadt gerufen. Doch bevor er mit den Ermittlungen beginnen kann, wird der tot aufgefundene Rotarmist bereits vom Militär weggeschafft. Zurück bleiben eine gefrorene Blutlache und ein herrenloser Rucksack, in dem Heller eine grauenhafte Entdeckung macht: den abgetrennten Kopf eines Mannes.

Bibliografische Daten
EUR 10,95 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-21756-9
Erscheinungsdatum: 31.08.2018
4. Auflage
368 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Frank Goldammer

Frank Goldammer, Jahrgang 1975, ist Handwerksmeister und begann schon früh mit dem Schreiben. Die Bände seiner historischen Kriminalromanreihe über den Dresdner Kommissar Max Heller landen regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Goldammer lebt mittlerweile als freier Autor in seiner Heimatstadt Dresden.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Buchjournal

Der zweite Fall für Max Heller, Oberkommissar in Dresden - komplex, packend, intelligent: ein Glanzs...tück des zeitgenössischen Krimis. mehr weniger

01.10.2017

booksection.de

Wie auch schon mit ›Der Angstmann‹ legt Frank Goldammer mit ›Tausend Teufel‹ eine Geschichte vor, di...e vielmehr historischer Roman ist und hier auf ganzer Linie zu überzeugen weiß. mehr weniger

Stefanie Rufle, 09.10.2017

AstroLibrium

Es geht hier um eine Erzählung, die Gewicht hat. Eine Qualität, die mir nicht oft über den Leseweg l...äuft. mehr weniger

Arndt Stroscher, 23.10.2017

literaturmarkt.info

Die Bücher aus Frank Goldammers Feder sind das Beste vom Besten in der deutschen Krimiliteratur.

Susann Fleischer, 23.10.2017

nichtohnebuch.blogspot.de

›Tausend Teufel‹ - ein fesselnder Kriminalroman, der das Zeitgeschehen eindrucksvoll widerspiegelt, ...starke Emotionen hervorruft und lange nachklingt. LESEN!!! mehr weniger

Tanja Prskawetz, 24.10.2017

kamikaze-radio.de

Sehr spannende Krimikost und eine Extraportion Geschichtsunterricht in Buchform. Gerne mehr davon.

Gernot Recke, 26.10.2017

General-Anzeiger

Glaubwürdig, ergreifend, sehr atmosphärisch und super spannend!

A. U. Pfeiffer, 07.11.2017

General-Anzeiger Magdeburg

Glaubwürdig, ergreifend, sehr atmosphärisch und super spannend!

Arno Udo Pfeiffer, 08.11.2017

derachentaler.de

Ein eindrucksvoller Roman, der ein anschauliches Bild der deutschen Nachkriegszeit zeichnet, das tie...f berührt. mehr weniger

Friderike Ritterbusch, 09.11.2017

Freie Presse

Er hat in seinem zweite Krimi wieder intensiv recherchiert und zeichnet das Leben der kleinen Leute ...sehr detailliert. mehr weniger

Manuela Haselberger, 10.11.2017

maschseeperlen.de

Die Geschichte ist gut, weil sie glaubwürdig ist, sympathische Charaktere zeigt, denen Menschlichkei...t wichtig ist, in einer Zeit, in der es um das pure Überleben vieler geht. mehr weniger

Holger Nickel, 16.11.2017

nicoles-bibliothek.de

Brillant recherchiert, fesselnd geschrieben - so muss ein Krimi sein!

Nicole Obermeier, 18.11.2017

Südwest-Presse

Ein Stück bitterer Alltagsgeschichte, die in einen spannenden Kriminalfall eingebettet ist.

28.11.2017

Tiroler Tageszeitung

Ein gelungener Ausflug in die Geschichte.

Christian J. Winder, 11.12.2017

Lebensart im Norden

Auch der zweite Heller-Roman ist äußerst fesselnd.

Heiko Buhr, 01.01.2018

Schaufenster Miltenberg

Der Doppelpack aus spannendem Krimifall im Dresden des 2. Weltkrieges und die dazugehörige Realdoku ...sorgt für Herzklopfen, Gruselmomente und Schrecken und ist gleichzeitig Krimiunterhaltung vom Feinsten! mehr weniger

Christina Lafrenz, 10.01.2018

dorfzeitung.com

Großartiger Kriminalroman, toll geschrieben, fesselnd, sehr spannend, sehr empfehlenswert.

Rebecca Schönleitner, 30.01.2018

Recklinghäuser Zeitung

Goldammer beschreibt in ausdrucksstarken Bildern die Trostlosigkeit und Verzweiflung in der ›Stunde ...Null‹. mehr weniger

11.04.2018

Frankfurter Neue Presse

Mit dem Dresdner Kommissar hat der Autor einen starken und unabhängigen Charakter geschaffen, dessen... Integrität in dunklen Zeiten ein leuchtendes Vorbild darstellt. mehr weniger

17.04.2018

Main Echo

Mit Heller hat der Autor einen starken Charakter geschaffen, dessen Integrität ein leuchtendes Vorbi...ld darstellt. mehr weniger

23.06.2018

Echo Salzburg

Frank Goldammer ist für Krimifans längst kein Geheimtipp mehr. Er schafft es spielend leicht, den Le...ser in die Zeit des zerstörten Dresden zu entführen. mehr weniger

10.02.2022

MOMENT

Spannend, atmosphärisch stimmig und handwerklich gekonnt!

Dietmar Jacobsen, 10.02.2022

Buchkultur

Frank Goldammer ist ein atmosphärisch dichter, politischer, historischer Roman geglückt.

Karoline Pilcz, 10.02.2022

Hörbuch