Theaterstücke IV

2001 - 2005

»Sollten kommende Generationen wissen wollen, was sie wurden, was sie sind, werden sie in seinen Theater- und Gedankenstücken ihre Vorfahren finden, unsere Hypochondrien und Phantomschmerzen, unsere Fragen und Irrtümer.« Thomas Hürlimann

19,50 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Theaterstücke IV

»Sollten kommende Generationen wissen wollen, was sie wurden, was sie sind, werden sie in seinen Theater- und Gedankenstücken ihre Vorfahren finden, unsere Hypochondrien und Phantomschmerzen, unsere Fragen und Irrtümer.« Thomas Hürlimann

Der vierte Band der Theaterstücke von Botho Strauß enthält die Stücke: ›Der Narr und seine Frau heute abend in Pancomedia‹, uraufgeführt von Matthias Hartmann in Bochum; ›Unerwartete Rückkehr‹, uraufgeführt von Luc Bondy in Berlin; ›Die eine und die andere‹, uraufgeführt von Dieter Dorn in München mit Cornelia Froboess und Gisela Stein und von Luc Bondy in Berlin mit Edith Clever und Jutta Lampe; ›Nach der Liebe beginnt ihre Geschichte‹, uraufgeführt von Matthias Hartmann mit Robert Hunger-Bühler und Corinna Kirchhoff in Zürich; ›Schändung. Nach dem Titus Andronicus von Shakespeare‹, uraufgeführt von Luc Bondy in Paris und von Thomas Langhoff in Berlin.  

Inhalt:

- Der Narr und seine Frau heute abend in Pancomedia

- Unerwartete Rückkehr

- Die eine und die andere. Stück in zwei Akten

- Nach der Liebe beginnt ihre Geschichte

- Schändung. Nach dem »Titus Andronicus« von Shakespeare

  

Bibliografische Daten
EUR 19,50 [DE] – EUR 20,10 [AT]
ISBN: 978-3-423-13517-7
Erscheinungsdatum: 01.11.2006
1. Auflage
400 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Botho Strauß

Botho Strauß wurde am 2. Dezember 1944 in Naumburg/Saale als Sohn eines Lebensmittelberaters geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Remscheid und Bad Ems studierte er 5 Semester Germanistik, Theatergeschichte und Soziologie in Köln und München. 1967-1970 Redakteur und Kritiker der Zeitschrift „Theater heute“. 1970-1975 dramaturgischer Mitarbeiter an der Schaubühne am Halleschen Ufer in Berlin. Botho Strauß ist Mitglied des PEN-Zentrums und lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Sein schriftstellerisches Werk wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet; 1987 wurde ihm der Jean-Paul-Preis und 1989 der Georg-Büchner-Preis verliehen. Seine Theaterstücke gehören zu den meistgespielten an deutschen Bühnen. 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!