Unser Shakespeare

Einblicke in Shakespeares fremd-verwandte Zeiten

Faszinierende Einblicke in Shakespeares Welt – unkonventionell, authentisch und lebendig. 

7,99 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Zum 400. Todestag im Taschenbuch
Unser Shakespeare

Unkonventionell, akribisch und mit großer Leidenschaft folgt Frank Günther den Spuren des berühmtesten Dramatikers der Weltliteratur. Kenntnisreich und wortgewaltig umkreist er das Phänomen ›Shakespeare‹.

In einer Art Kaleidoskop vereint der größten Shakespeare-Übersetzer unserer Zeit historische Fakten, Fiktion und Fantasie: Ein facettenreiches Faszinosum – genau wie sein unsterblicher Titelheld.  

Bibliografische Daten
EUR 7,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-42015-0
Erscheinungsdatum: 01.04.2014
2. Auflage
336 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Frank Günther

Frank Günther, Jahrgang 1947, studierte Anglistik, Germanistik und Theatergeschichte und arbeitete selbst als Regisseur am Theater. Seit über vierzig Jahren übersetzt er Shakespeares Werke. Inzwischen liegen 34 der insgesamt 37 dramatischen Stücke vor. Gelingt die Vollendung, dann wird er der Erste sein, der als Einzelner das Gesamtwerk ins Deutsche übersetzt hat. Für seine herausragenden Übertragungen wurde er u.a. mit dem Christoph-Martin-Wieland-Preis, dem Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis und dem Johann-Heinrich-Voß-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung ausgezeichnet.

Frank Günther genießt darüber hinaus als Herausgeber und kritischer Kommentator seiner zweisprachigen Edition der Werke Shakespeares in Einzelausgaben – im Taschenbuch bei dtv, als Hardcover bei ars vivendi, Cadolzburg – längst auch im Bereich der Wissenschaft hohes Ansehen. Zum 450. Geburtstag »seines Dichters« legte er erstmals als Autor ein umfangreiches Werk unter dem Titel ›Unser Shakespeare‹ vor.

Anlässlich des Gedenktags erschien auch seine kleine Sammlung ›Shakespeares Wortschätze‹, die zu einem besonders originellen Spaziergang durch Shakespeare Werke einlädt.

 

 

 

 

 

   

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Nobilis

Lehrreich und unterhaltsam.

Deutsche Lehrer im Ausland

Eine rundum zu empfehlende Lektüre nicht nur für Englisch-Lehrer und -Lerner, sondern auch für intel...lektuell Hungrige. mehr weniger

Manfred Egenhoff

Falter

Eleganter und vergnüglicher Streifzug des Gesamtwerk-Übersetzers durch Shakespeares Welt.

20.04.2016

Badische Neueste Nachrichten

Es ist diese Mischung von solider Kompetenz und entspannter Leichtigkeit, die diese grandiose, dabei... durchaus erschwingliche Shakespeare-Biografie zu einem hervorragenden Beitrag im Jubiläumsjahr macht. mehr weniger

Rüdiger Krohn, 10.12.2014

anima-libri.de

Aus der Übersetzer-Werkstatt gibt Frank Günther spannende Einblicke in das »Phänomen Shakespeare«. S...eine Anregungen lesen sich mit Vergnügen und zugleich mit großem Wissensgewinn. mehr weniger

Filia Libri, 13.05.2014

Allgemeine Zeitung

Günthers Shakespeare-Bild ist ein Kaleidoskop, das trotz eines seit 40 Jahren angesammelten Wisse...ns ein einladend offenes bleibt.

mehr weniger

Jens Frederiksen, 23.04.2014

Neue Osnabrücker Zeitung

Eine mit viel Kenntnis und Ironie gespickte Liebeserklärung an den großen Dichter.

23.04.2014

Bayerwald-Echo

›Unser Shakespeare‹ ist ein Muss für jeden zeitgenössischen deutschen Shakespeare-Regisseur.

Jutta Göller, 22.04.2014