Weißwurstconnection

Der achte Fall für den Eberhofer – Ein Provinzkrimi

Der achte Fall für Franz Eberhofer führt ihn tief hinein in den niederbayerischen Filz – Niederkaltenkirchen goes future.

10,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Der achte Fall der Kultserie
Weißwurstconnection


Zefix, grad will der Eberhofer den häuslichen Frieden genießen, da steckt er schon mittendrin in seinem achten Fall: Ein umstrittenes Luxus-Spa-Hotel öffnet in Niederkaltenkirchen seine Pforten. Und die Hälfte der Dorfbevölkerung tobt. Als dort kurz darauf auch noch eine Leiche in einer Marmorbadewanne liegt, muss der Eberhofer freilich wieder ran. Ganz egal, wie geschmeidig es mit der Susi läuft.

Bibliografische Daten
EUR 10,95 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-21702-6
Erscheinungsdatum: 10.11.2017
6. Auflage
304 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Rita Falk

Rita Falk wurde 1964 in Oberammergau geboren. Ihrer bayrischen Heimat ist sie bis heute treu geblieben. Mit ihren Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer und ihren Romanen ›Hannes‹ und ›Funkenflieger‹ hat sie sich in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben – weit über die Grenzen Bayerns hinaus.

 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Neue Presse

Leckere Krimi-Kost mit Suchtfaktor.

Renate Schoch, 16.02.2017

Börsenblatt

Rita-Falk-Fans haben sofort zugegriffen.

24.11.2016

Freundin

Mit ihrem tiefschwarzen Humor sorgt Rita Falk in ›Weißwurstconnection‹ erneut dafür, dass wir beim L...esen Tränen lachen. mehr weniger

16.11.2016

bild.de

Die Provinz-Krimis von Rita Falk sind Kult.

Luise Forkel, 09.11.2016

BuchMarkt

Hier geht's um die Wurst und der neue Fall steht unter dringendem Bestsellerverdacht.

01.10.2016

TV Gesund & Leben

Rita Falk hat dem Eberhofer auch diesen achten Krimi wieder auf den Leib geschrieben - eine herrlich...e Unterhaltung. mehr weniger

Eco.nova

Wir mögen Rita Falks Kriminaler Eberhofer, der in seinem Niederkaltenkirchen ermittelt, und vor alle...m lieben wir das Augenzwinkern in ihrer Art zu schreiben. mehr weniger

Bühne

Rita Falk schafft mit ihren Franz-Eberhofer-Krimis provinzielle Kleinode von subversiver Wucht.

Klaus Peter Vollmann

Hannover live

Spannend, humorvoll, die ›Weißwurstconnection‹ steht dem siebten Vorgänger-Romanen in nichts nach.

Reinhard Stroetmann

friends (Merkur)

Ein zünftiges Vergnügen.

literaturoutdoors.wordpress.com

Eine bayrische Version eines lebensnah stolpernden wie gewitzten Ermittlers also, der immer nah am ›...Sauerkraut des Lebens‹ dran ist... mehr weniger

Walter Pobaschnig

a - die aktuelle

Ihre eigenen biografischen Wurzeln liefern den Grundstock für amüsante und geistreiche Unterhaltung ...der besten Lesart. mehr weniger

Die Weltwoche

Falk ist Kult, und die Verfilmungen sind es auch, weit über die Weisswurstlinie hinaus.

Wolfram Knorr, 11.03.2021

prberghoff.de

Beste Spannung und Unterhaltung.

Jörg Berghoff, 28.11.2017

Tiroler Tageszeitung

Die Herzlichkeit, die Liebe zum Detail findet sich auch in den Eberhofer-Krimis wieder.

Monika Schramm, 19.10.2017

booksection.de

Literatur zum Abschalten, zum Amüsieren und Schmunzeln - das kann man wirklich hin und wieder gut ge...brauchen! mehr weniger

Angelika Koch, 07.06.2017

numilesemaus.blogspot.de

Frau Falk hat einfach eine Art zu schreiben, dir mir unheimliches Lesevergnügen bereitet – fluffig, ...witzig, mit skurrilen Charakteren, die sich genauuuu so verhalten, dass man eigentlich ein Dauergrinsen während des Lesens trägt. mehr weniger

Bettina Kruse, 10.03.2017

irveliest.wordpress.com

Neben einem gut inszenierten und aufgelösten Todesfall kann auch dieser Provinzkrimi aus Rita Falks ...Reihe mit einem amüsanten, warmherzigen und unterhaltsamen Privatstrang punkten. mehr weniger

Isa Schikorsky, 23.02.2017

Wochenpost

Ich freue mich schon sakrisch auf die nächste Rita-Falk-Spezialität.

Anja Robisch, 01.02.2017

Radio Euroherz

Die beiden neuen Krimis ›Leberkäsjunkie‹ und ›Weißwurstconnection‹ lassen sich prima lesen und sind ...wie immer sehr humorvoll und gemütlich geschrieben (...). mehr weniger

Mirjam Bauer, 01.02.2017

kultur-punkt.ch

Einschmeichelnd flüssig, sanft wie ein Bächlein und manchmal doch wie ein reissender Wildbach, kommt... sie daher, die Sprachkraft der Krimi-Autorin. mehr weniger

Walter Prankl, 25.01.2017

Hallo München

Eine kurzweilige Krimi-Lektüre voller Dialog-Witz in bewährt launigem Stil.

Marco Litzlbauer, 25.01.2017

nellysleseecke.blogspot.de

Mit ›Weißwurstconnection‹ zeigt Rita Falk wieder einmal, warum sie eine der Größten im Bereich des P...rovinzkrimis ist. mehr weniger

Ellen Gernhardt, 25.12.2016

literaturmarkt.info

Hurra, der achte Fall für den Eberhofer ist endlich da - und wie die Vorgänger ein absoluter (Provin...z-)Krimihit. mehr weniger

Susann Fleischer, 19.12.2016

Nordwest-Zeitung

Extrem schräg und urig.

16.12.2016

artikeldienst-online.de

Herrlich gelungener Provinzkrimi, wie man ihn besser nicht erzählen könnte!

Pascal May, 06.12.2016

Waldeckische Landeszeitung

Auch der achte Teil der Reihe um den verschrobenen Polizisten ist zum Brüllen komisch und knifflig n...och dazu. mehr weniger

Julia Renner, 03.12.2016

oepb.at

Auch dieses Mal begeistert uns Rita Falk mit ihrem besonderen Schreibstil, denn das Urbayerische geh...ört halt beim Eberhofer mit dazu und man befindet sich sofort wieder mitten in Niederkaltenkirchen. mehr weniger

Elisabeth Sohl, 21.11.2016

zeitenwende.de

Das liest sich leicht und locker am Stück und macht Appetit auf die nächste Folge der hurmorvollen P...rovinzkrimis von Rita Falk. mehr weniger

Thomas Gießelmann, 17.11.2016

NÖN Brucker

Witzig, spannend, menschlich.

Alois Riegler, 16.11.2016

nichtohnebuch.blogspot.de

Witzig, spannend, menschlich - ich vergebe 5 von 5 Weißwürstchen und meine Leseempfehlung für alle E...berhoferfans. mehr weniger

Tanja Hasirasi, 16.11.2016

buchblinzler.blogspot.de

Wie immer bei dieser Serie wurde ich gut unterhalten.

Petra Samani, 14.11.2016

mia-bruckmann.de

›Weisswurstconnection‹ verspricht vergnügliche Lesestunden.

27.10.2016