Verlagsprogramme
dtv Hardcover dtv Premium dtv junior dtv Reihe Hanser Beck im dtv
Der Audio Verlag Arche Verlag Orell Füssli Verlage Tre Torri Oetinger Taschenbuch Atlantis Usborne Verlag Klett Kinderbuch JUMBO
Herder
Zur Leseprobe von Verachtung
Verachtung von Jussi Adler-Olsen
HARDCOVER
Auch erhältlich als:
  • tb
  • auh
  • auh
  • epub
Euro
inkl. MwSt., versandkostenfrei
BRD, A, CH, weitere Infos
Verachtung von Jussi Adler-Olsen in den Warenkorb legen
Artikel wurde in den
Warenkorb aufgenommen.

Zum Warenkorb
Aus dem Dänischen von Hannes Thiess
Deutsche Erstausgabe
544 Seiten
ISBN 978-3-423-28002-0
1. September 2012
Verachtung von Jussi Adler-Olsen weiterempfehlen
Verachtung von Jussi Adler-Olsen auf die Wunschliste setzen
 
Jussi Adler-Olsen

Verachtung

Der vierte Fall für das Sonderdezernat Q

Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ...

Jussi Adler-Olsen
Autorenporträt

Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 unter dem bürgerlichen Namen Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen in Kopenhagen geboren....

Mehr zu Jussi Adler-Olsen anzeigen
Jussi Adler-Olsen
Website Special
Jussi Adler-Olsen

»Jussi Adler-Olsen erzählt so bestialisch böse wie Dean Koontz und lässt seine Kriminalisten so rasant ermitteln wie Stieg Larsson.« Jydske Vestkysten

Special Jussi Adler-Olsen ansehen
Links

Wie gut kennen Sie sich aus in Sachen Sonderdezernat Q? Machen Sie jetzt im dtv Magazin den Test!

Buchtipp zu ›Verachtung‹ von Luzia Stettler im Schweizer Radio DRS 1 anhören

Beitrag über Jussi Adler-Olsen im Österreichischen Radio OE1 anhören und nachlesen

MEHR ZUM BUCH
VIDEO

Verachtung