Kein Bild vorhanden

Alexander von Humboldt

ALEXANDER VON HUMBOLDT, geboren 1769 in Berlin, gestorben 1859 ebenda, studierte in Frankfurt an der Oder, Göttingen, Hamburg und Freiberg u. a. Kameralistik und Hüttenwesen (1787–1792). Anschließend arbeitete er im preußischen Bergdepartement. Er erfand Apparate zum Arbeitsschutz unter Tage und führte neurophysiologische Selbstversuche durch.

Zusammen mit dem französischen Arzt Aimé Bonpland unternahm er eine fünfjährige Forschungsreise durch die spanischen Kolonien in Amerika (1799–1804). Auf dem Chimborazo stellte er einen bergsteigerischen Höhenweltrekord auf und diagnostizierte die Symptome der Höhenkrankheit. Er zeichnete, beschrieb und untersuchte den später nach ihm benannten Pinguin, den Meeresstrom und den Schall-Effekt. Die Ergebnisse seiner Expedition veröffentlichte er in 29 Bänden als Voyage aux régions équinoxiales du Nouveau Continent (Paris: 1805–1838).

Nach seiner Rückkehr nach Berlin wurde er zum Kammerherrn des preußischen Königs und zum Staatsrat ernannt. Eine zweite außereuropäische Forschungsreise unternahm er 1829 durch Russland und Sibirien, die er in drei Bänden unter dem Titel Asie centrale (1843) auswertete. Auf Deutsch verfasste er die Ansichten der Natur (1808, 1826, 1849) und den fünfbändigen Kosmos (1845–1862), den er bis zu seinem Tod 1859 nicht mehr vollenden konnte.

Neben Alexander von Humboldts Büchern zeugen die weltweit erschienenen rund 800 Aufsätze, Artikel und Essays von dem ungeheuren Fleiß und dem weiten intellektuellen Horizont dieses herausragenden Forschers. Der bei weitem größte Teil dieser bedeutenden Schriften ist nach Humboldts Tod nie wieder gedruckt worden. Sie werden zu seinem 250. Geburtstag bei dtv zum ersten Mal gesammelt herausgegeben.

Downloads
Autorenspecial
Special
Alexander von Humboldt: Sämtliche Schriften
Zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts 2019: Sämtliche Schriften erstmals vollständig editiert!

Veranstaltungen

Leipzig, 23.03.2019

Buchmesse/ Gespräch

Alexander von Humboldt »Der Andere Kosmos«
Datum:
Samstag, 23.03.2019
Zeit:
11:00 Uhr
Ort:
Buchmesse Leipzig Das Blaue Sofa | Glashalle Stand 4
Messe-Allee 1

Mitwirkende: Herausgeber Oliver Lubrich (dtv) und Andrea Wulf

Leipzig, 23.03.2019

Gespräch

Alexander von Humboldt »Der Andere Kosmos«
Datum:
Samstag, 23.03.2019
Zeit:
14:00 Uhr
Ort:
Buchmesse Leipzig Forum Sachbuch | Halle 3 Stand E201
Messe-Allee 1
Leipzig, 23.03.2019

Buchpremiere

Alexander von Humboldt »Der Andere Kosmos«
Datum:
Samstag, 23.03.2019
Zeit:
20:30 Uhr
Ort:
Grassi Museum | Vortragssaal 2. Etage
Johannisplatz 5-11

Eine Veranstaltung im Rahmen von Leipzig liest

Mediathek

Auf den Spuren Alexander von Humboldts

Alle Bücher von Alexander von Humboldt

3 Titel
Ansicht

Der Andere Kosmos

70 Texte, 70 Orte - 70 Jahre
1789 - 1859

Alexander von Humboldt ist weltweit bekannt und wird verehrt als europäische und globale Integrationsfigur.

Erhältlich als: Hardcover

Sämtliche Schriften (Studienausgabe)

Humboldts Schriften bieten viele Entdeckungen und enthalten zahlreiche Informationen zu seinem Leben. Vor allem aber sind seine Schriften eine Einladung zur Reise – und zur Lektüre.

Erhältlich als: Hardcover, Hardcover

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren