Aus der Ferne · Auf der Kippe

Bilder und Texte

Ein Fotoalbum der etwas anderen Art - voller scharfsinniger Reflexionen und verblüffender Legenden.  

14,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Poetische Eleganz und kühne Reflexion
Aus der Ferne · Auf der Kippe

Bei Streifzügen über Flohmärkte und durch Trödelläden fand Wilhelm Genazino Fotos und Postkarten, die aus den unterschiedlichsten Gründen sein Interesse weckten. Sie regten ihn zu eigenen Reflexionen an. Entstanden sind scharfsinnige, bisweilen verblüffende Legenden zu nur scheinbar wertlosen Aufnahmen. Das Strandgut der Zeit wird bei Genazino zur Kunst.

Erstmals in einem Band: 'Aus der Ferne' (1993) und 'Auf der Kippe' (2000).

Bibliografische Daten
EUR 14,90 [DE] – EUR 15,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-14126-0
Erscheinungsdatum: 01.07.2012
1. Auflage
136 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Wilhelm Genazino

Wilhelm Genazino (1943-2018) wurde in Mannheim geboren, arbeitete zunächst als Journalist, später als Redakteur und Hörspielautor. Als Romanautor wurde er 1977 mit seiner ›Abschaffel‹-Trilogie bekannt und gehörte seither zu den wichtigsten deutschen Gegenwartsautoren.

Für sein umfangreiches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen geehrt, unter anderem erhielt er 1998 den Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und 2004 den Georg-Büchner-Preis. 2007 wurde er mit dem Kleist-Preis ausgezeichnet, 2010 mit dem Rinke-Sprachpreis. 2011 wurde Genazino in die Akademie der Künste gewählt. 2013 erhielt er den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, 2014 den Samuel-Bogumil-Linde-Preis für sein literarisches Werk.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Photonews

Die zu Papier gebrachten Reflexionen, aus denen man unzählige Aperçus zitieren möchte, sind so le...ichtfüßig und klug zugleich.

mehr weniger

Stuttgarter Nachrichten

Genazino, dieser Meisterdetektiv auf der Spur des Rätselhaften im Banalen, bespricht in kurzen poeti...schen Texten Fotografien vom Flohmarkt. mehr weniger

Eva-Maria Manz, 11.12.2021