Black Rabbit Summer

Roman

Pete trifft sich mit seiner alten Clique, um ein letztes Mal gemeinsam zu feiern, bevor alle getrennte Wege gehen. Die Nacht endet mit einer Katastrophe ...      

9,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Flirrend, fesselnd, intensiv
Black Rabbit Summer

Nach dem Ende der Schulzeit trifft sich Petes alte Clique, um ein letztes Mal gemeinsam zu feiern, bevor alle getrennte Wege gehen. Von Anfang an ist klar, dass dieser heiße Sommerabend übel enden wird. Und tatsächlich gibt es am Ende zwei Vermisste: Raymond, Petes ängstlicher Freund, der nie so richtig dazugehörte, und Stella, eine frühere Klassenkameradin. Als wenig später Stellas Leiche nackt im Fluss gefunden wird, fällt der Verdacht auf den abwesenden Raymond. Und auch Pete selbst, der auf eigene Faust ermittelt, gerät ins Visier der Polizei…

  • Auf der Shortlist der Carnegie Medal 2009

Bibliografische Daten
EUR 9,95 [DE] – EUR 10,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-71498-3
Erscheinungsdatum: 01.05.2012
2. Auflage
576 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
Uwe-Michael Gutzschhahn

Uwe-Michael Gutzschhahn, geboren 1952, studierte Anglistik und Germanistik und schloss sein Studium mit der Promotion ab. Er war viele Jahre als programmverantwortlicher Lektor in diversen Verlagen tätig und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Seine Bücher wurden vielfach prämiert, für sein Gesamtwerk als Übersetzer erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Kevin Brooks

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Nach seinem Studium verdiente er sein Geld lange Zeit mit Gelegenheitsjobs. Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans ›Martyn Pig‹ widmet er sich ganz dem Schreiben. Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a. mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für ›Bunker Diary‹. Er schreibt auch Thriller für Erwachsene.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Der Evangelische Buchberater

Dieses Buch ist sowohl für thrillerbegeisterte Jugendliche als für Erwachsene ein Muss!

Inger Lison

1001 und 1 Buch

Kevin Brooks’ Romane sind Grenzgänger.

Christina Rademacher

Buch & Maus

Der britische Autor Kevin Brooks versteht sich darauf, rasend spannende Thriller zu schreiben, di...e ohne Umschweife in die dunkelsten Zonen der menschlichen Existenz eindringen.

mehr weniger

Christine Lötscher

Virus

Kevin Brooks gelingt mit ›Black Rabbit Summer‹ ein kleines Kunststück.

Tim Lemke

Leseperlen

Absolut spannend geschrieben, ein Thriller nicht nur für Jugendliche!

Speyerer Rundschau

Bleiernde Schwere und fesselnde Story.

Mona Gabriel, 09.11.2010

SIJKM Schweiz

Brooks kann Thriller- und Krimiplots schreiben wie der Teufel […].

Christine Lötscher, 26.10.2010

Märkische Allgemeine

Kevin Brooks schrieb einen spannenden und abgründigen Thriller.

22.07.2010

Leipziger Volkszeitung

Auch dieses Buch glänzt mit starken Charakteren, einer fesselnden Geschichte und einem unver...wechselbaren Schreibstil.

mehr weniger

Clara Süß, 10.03.2010

Altmühl-Bote

Kevin Brooks hat mit seiner unverkennbaren Handschrift einen packenden Thriller und zugleich eine...n großen philosophischen Roman über Freundschaft, Betrug und die Schmerzen des Erwachsenwerdens vorgelegt.

mehr weniger

Heiner Kowal, 11.02.2010

jugendbuch-couch.de (Jugendbuch des Monats)

Ich habe selten ein so finsteres, bedrückendes und spannendes Buch gelesen, in dem so viel W...ahrheit steckt.

mehr weniger

Corinna Abbassi-Götte, 10.02.2010

Zürcher Unterländer

Gänsehaut garantiert!

08.01.2010

Neue Zürcher Zeitung

Brooks versieht einen seinen realistischen Roman mit einer Aura des Magischen.

Sieglinde Geisel, 24.12.2009

Münchner Merkur

Absolut lesenswert, aber nichts für schwache Nerven!

Dominique Salcher, 12.12.2009

Westdeutsche Zeitung

Spannend, mysteriös und unheimlich: Schon wieder gelingt Brooks ein Buch, das man nicht aus ...der Hand legen kann.

mehr weniger

05.12.2009

Süddeutsche Zeitung

Kevin Brooks, Jugendliteraturpreisträger 2009, erweist sich in seinem neuen Thriller wieder ...als Meister der Psychokrimis für junge Erwachsene.

mehr weniger

Roswitha Budeus-Budde, 06.11.2009

Lizzynet.de

Sehr cooles, sehr spannendes Buch und ein toller Thriller, der einem die ein oder andere schlaflo...se Nacht bescheren kann. Unbedingt empfehlenswert!

mehr weniger

02.11.2009

Hannoversche Allgemeine Zeitung

Ein Krimi für junge Erwachsene, auf Augenhöhe geschrieben.

12.10.2009