Bruder und Schwester Lenobel

Roman

Der neue ein großer Familienroman von Michael Köhlmeier

13,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Ein grandioses Bild unserer Zeit
Bruder und Schwester Lenobel

Im Mai mailt Hanna ihrer Schwägerin in Dublin: »Komm, dein Bruder wird verrückt!« Zwei Tage später landet Jetti Lenobel in Wien. Robert Lenobel ist verschwunden. Gegen Jettis Rat gibt Hanna eine Vermisstenanzeige auf – ohne Ergebnis. Dann aber bekommt Jetti eine Nachricht: Robert ist in Israel, dem Land der Väter und bittet Jetti eindringlich, mit niemanden darüber zu sprechen. Michael Köhlmeiers packender, zugleich tragischer und komischer Roman ist das Epos einer Familie und das Porträt einer Epoche. In den abenteuerlichen Lebensläufen von Jetti, Robert, Hanna, ihren Kindern und Freunden erzählt Köhlmeier, von dem, was jeder sein Leben lang mit sich trägt.

Bibliografische Daten
EUR 13,90 [DE] – EUR 14,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-14747-7
Erscheinungsdatum: 24.07.2020
2. Auflage
544 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Michael Köhlmeier

Michael Köhlmeier, 1949 in Hard am Bodensee geboren, lebt in Hohenems/Vorarlberg und Wien. Er studierte Germanistik und Politologie in Marburg sowie Mathematik und Philosophie in Gießen und Frankfurt. Michael Köhlmeier schreibt Romane, Erzählungen, Hörspiele und Lieder und tritt sehr erfolgreich als Erzähler antiker und heimischer Sagenstoffe und biblischer Geschichten auf. Für seine Bücher erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Johann-Peter-Hebel-Preis, den Manès-Sperber-Preis, das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse, den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis für sein Gesamtwerk und den Ferdinand-Berger-Preis für sein politisches Engagement.

 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Buch-Magazin

Ein grandioses Bild unserer Zeit.

Bernd Kielmann

bookreviews.at

Ein faszinierender, vielschichtiger Roman, den ich unbedingt weiterempfehlen möchte!

Bettina Armandola, 08.02.2021

Raiffeisenzeitung

Über Leben, Liebe und Tod nähert sich Köhlmeier dem Kern der menschlichen Existenz und das in einer ...unbändigen Lust am Erzählen. mehr weniger

20.08.2020