Coverbild Die Plantage - Teil 3 von Catherine Tarley, ISBN-978-3-423-42588-9
merken

Die Plantage - Teil 3

Das dritte eSequel des Bestsellers

Das große Südstaatenepos als eSequel in 5 Teilen.

South Carolina 1783, kurz nach dem Unabhängigkeitskrieg. Die junge Witwe Antonia Lorimer lebt alleine auf ihrer vom Krieg beschädigten Plantage Legacy. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Plantage wieder instand zu setzen und einen schwer verwundeten britischen Colonel gesund zu pflegen: William Marshall. Dass in den Kriegswirren ausgerechnet er ihren Mann Henry erschossen hat, weiß die junge Frau nicht und verliebt sich in den Colonel …

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Die Plantage - Teil 3 von Catherine Tarley, ISBN-978-3-423-42588-9
1. Februar 2015
978-3-423-42588-9
1,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Die Plantage von Catherine Tarley, ISBN-978-3-423-21521-3
1. Juli 2014
978-3-423-21521-3
9,95 [D]
   E-Book
Coverbild Die Plantage von Catherine Tarley, ISBN-978-3-423-41589-7
1. Dezember 2012
978-3-423-41589-7
7,99 [D]
   E-Book
Coverbild Die Plantage - Teil 1 von Catherine Tarley, ISBN-978-3-423-42586-5
1. Dezember 2014
978-3-423-42586-5
   E-Book
Coverbild Die Plantage - Teil 2 von Catherine Tarley, ISBN-978-3-423-42587-2
1. Februar 2015
978-3-423-42587-2
1,99 [D]
   E-Book
Coverbild Die Plantage - Teil 4 von Catherine Tarley, ISBN-978-3-423-42589-6
1. Februar 2015
978-3-423-42589-6
1,99 [D]
   E-Book
Coverbild Die Plantage - Teil 5 von Catherine Tarley, ISBN-978-3-423-42590-2
1. Februar 2015
978-3-423-42590-2
1,99 [D]
Details
EUR 1,99 € [DE], EUR 1,99 € [A]
eSequel
191 Seiten, ISBN 978-3-423-42588-9
Autorenporträt
Portrait des Autors Catherine Tarley

Catherine Tarley

Catherine Tarley geboren 1957, arbeitete nach ihrem Studium als Dramaturgin für einen US-amerikanischen Filmproduzenten. Im Jahr 2001 kam sie als Produktmanagerin zu ...

Pressestimmen

Für Sie, Februar 2013
»Ein Südstaaten-Schmöker mit allem, was eine packende Story braucht.«
BONUS - Das Magazin der Volksbanken-Raiffeisenbanken, Februar 2013
»Ein akribisch recherchiertes Epos über Verlust, Gewalt, Liebe und Hoffnung.«
Grazia, Januar 2013
»Ein Epos über Verlust, Gewalt und Hoffnung auf eine bessere Zukunft.«
vergessenebuecher.blogspot.de, Februar 2013
»Absolute Leseempfehlung!«
HÖRZU, 29. Dezember 2012
»Dieser Südstaaten-Roman hat alle Zutaten, die süchtig machen: eine verbotene Liebe, dunkle Geheimnisse und brutale Morde.«
Frankfurter Stadtkurier, Dezember 2012
»Beeindruckendes Südstaatenepos.«
€nigma, BuecherTreff.de, November 2012
»Ein beeindruckendes Debüt, für das eine uneingeschränkte Leseempfehlung für Liebhaber gut recherchierter, detailreicher und farbenprächtiger historischer Romane gegeben werden kann!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Ein großes Anwesen in South Carolina bildet den Hintergrund zu dieser während und nach des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges spielenden Geschichte. Die junge Kriegswitwe Antonia lebt auf der großen Plantage Legacy die während des Krieges fast vollständig zerstört wurde. Aber nicht nur das bietet große Probleme, denn ihr im Krieg gefallener Ehemann hat duch seine Misswirtschaft und anspruchsvollen Projekte das Gut schon vorher an den Rand des Ruins gebracht und so fehlen nun auch noch die finanziellen Mittel. Als alleinstehende Frau muss sie sich den damaligen Konventionen beugen und hat nur bedingten Zutritt zu den Clubs in denen die reichen Pflanzer ihre Geschäfte gewinnbringend abwickeln. Allen voran ihr missgünstiger Schwager der immer wieder versucht ihr Steine in den Weg zu werfen. Ihre Situation wird auch dadurch nicht einfacher als sie einen schwer verwundeten Engländer in den Stallungen findet. Nun riskiert sie mit ihrer Hilfsbereitschaft, einen Deserteur oder Kriegsverbrecher aufzunehmen und zu pflegen, in noch größere Schwierigkeiten zu kommen... Fazit: Die Autorin versteht es sehr gut den Süden mit seinen alten Strukturen aufzuzeichnen. Großgrundbesitz und unsagbarer Reichtum auf der einen Seite - daneben die bitterarmen, rechtlosen Sklaven. Dieses Verhältnis wurde mir allerdings manchmal zu romantisch dargestellt. Das Buch, trotz einiger Längen, hat alles was einen guten Schmöker ausmacht. Ich fühlte mich gut unterhalten und auch durch die Erklärungen im Anhang sehr gut informiert. Alles in allem ein sehr gut recherchierter Roman der mich überrascht hat.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren