Das Haus der Treppen

Fünf junge Menschen kämpfen ums Überleben – Roman

Ein spannender Sciencefictionroman, der zeigt, wie unterschiedlich Menschen in außergewöhnlichen Situationen reagieren.

8,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Das Haus der Treppen

Fünf Sechzehnjährige finden sich plötzlich an einem Ort wieder, wo es nur Treppen gibt, die ins Nichts zu führen scheinen. Die Jugendlichen begreifen schnell, dass sie in eine Extremsituation geraten sind und das es nur darauf ankommt, zu überleben. Es bricht ein Kampf aller gegen alle aus.

Ein spannender Sciencefictionroman, der zeigt, wie unterschiedlich Menschen in außergewöhnlichen Situationen reagieren.

Bibliografische Daten
EUR 8,95 [DE] – EUR 9,20 [AT]
ISBN: 978-3-423-07859-7
Erscheinungsdatum: 01.05.1986
31. Auflage
192 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Hannelore Placzek
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar, Unterrichtsmodell
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
William Sleator


William Sleator, 1945-2011, versuchte sich bereits im Alter von sechs Jahren an seiner ersten Geschichte. Von Anfang an faszinierte ihn das Makabre und Groteske. Nach seiner Schulzeit in Amerika ging er für ein Jahr nach England, um dort Musik zu studieren. Nebenher arbeitete er als Pianist für die königliche Ballettschule und begann Jugendromane zu schreiben. Mit ›Das Haus der Treppen‹ gelang William Sleator der Durchbruch als Schriftsteller.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!