Das Nein in der Liebe

Abgrenzung und Hingabe in der erotischen Beziehung

Der Schweizer Psychotherapeut plädiert für ein offenes Nein in der Liebe, für Abgrenzung und einen Freiraum für sich und den anderen.  

10,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Das Nein in der Liebe

Der Schweizer Psychotherapeut Peter Schellenbaum plädiert für ein offenes Nein in der Liebe: der Wunsch nach Abgrenzung ist notwendig zur Selbstverwirklichung; nur so wird ein offenes Ja zum Partner möglich. Eine echte Hilfeleistung für diejenigen, die Konflikte in einer Liebesbeziehung akzeptieren und bewusst lösen wollen.

Bibliografische Daten
EUR 10,90 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-35023-5
Erscheinungsdatum: 01.02.1993
27. Auflage
160 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Peter Schellenbaum

Peter Schellenbaum, geboren 1939, absolvierte nach dem Studium der Theologie eine Ausbildung zum Psychoanalytiker am C.-G.-Jung-Institut in Zürich. Er ist Lehranalytiker, Dozent in Zürich und Mailand, Leiter des von ihm gegründeten Instituts für Psychoenergetik im Tessin und Autor zahlreicher Bestseller. 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!