Der Mensch und die Macht. Über Erbauer und Zerstörer Europas im 20. Jahrhundert

Ungekürzte Lesung mit Frank Arnold (2 mp3-CDs)

36,00 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Der Mensch und die Macht. Über Erbauer und Zerstörer Europas im 20. Jahrhundert

Die Geschichte des 20. Jahrhunderts war turbulent: Ganze Gesellschaften wurden umgestaltet, blutige Kriege geführt – oft unter Verachtung der grundlegendsten Werte. An der Spitze dieser Umwälzungen standen politische Führer, Demokraten wie Diktatoren, jeder von ihnen eine herausragende Persönlichkeit. Aber wie kamen sie an die Macht? Inwieweit wurde Europa durch ihr Handeln geprägt? Haben diese Politiker das 20. Jahrhundert geformt? Oder wurden sie von den Umständen getrieben? In zwölf Porträts von Lenin bis Kohl ergründet der Historiker Ian Kershaw die machtvollen Figuren, die Europa im Guten wie im Schlechten gestaltet haben. Enthält Porträts von: • Wladimir Lenin • Benito Mussolini • Adolf Hitler • Josef Stalin • Winston Churchill • Charles de Gaulle • Konrad Adenauer • Francisco Franco • Josip Broz Tito • Margaret Thatcher • Michail Gorbatschow • Helmut Kohl

Bibliografische Daten
EUR 36,00 [DE] – EUR 37,10 [AT]
ISBN: 978-3-7424-2530-0
Erscheinungsdatum: 19.10.2022
1. Auflage
Format: 13,8 x 14,5 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Klaus-Dieter Schmidt
Autor*innenporträt
Ian Kershaw

Ian Kershaw, geboren 1943, ist Professor für Neuere Geschichte und Direktor des Historischen Instituts an der Universität Sheffield. Zu seinen Veröffentlichungen gehören: ›Hitlers Macht. Das Profil der NS-Herrschaft‹ (aktualisierte Neuausgabe 2000; dtv 30757); ›Hitler 1889-1936‹ (1998); ›Hitler 1936-1945‹ (2000).     

zur Autor*innen Seite
Übersetzer*innenporträt
Klaus-Dieter Schmidt
zur Übersetzer*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Frank Arnold

Frank Arnold, in Berlin geboren, Schauspieler, Regisseur und Dramaturg, leiht zahlreichen TV-Magazinen (»aspekte«) und Hörbüchern seine Stimme. 2014 erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis als »Bester Interpret«.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!