Die Blaubeerdetektive (3) Die Jagd auf den Meisterdieb!

Ein Einbruch der gar kein Einbruch ist? – Der 3. Fall der Blaubeerdetektive

12,95 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Der 3. Fall der Blaubeerdetektive – Ja, gibt’s denn so was?!
Die Blaubeerdetektive (3) Die Jagd auf den Meisterdieb!

Da scheint doch tatsächlich eine Diebesbande ihr Unwesen in Kaninkorva zu treiben. Ein Einbruch jagt den nächsten. Seltsam aber, dass meistens Kleinigkeiten gestohlen werden und nach ein paar Tagen wieder auftauchen. Sogar das wertvolle und unersetzliche Gemälde »Blick ins Paradies« des größten Sohnes des Dorfes, des Malers Eero Rauta, hängt wieder im brandneuen Heimatmuseum. »Was soll das?«, fragen sich die Blaubeerdetektive. Sie trauen der Sache nicht und schauen sich das wertvolle Gemälde noch mal an. Und richtig: Das Bild ist eine großartige Kopie. Und wer hat’s entdeckt? Natürlich Superhirn Olli. Waren die anderen Einbrüche nur ein Ablenkungsmanöver für den Kunstraub? Und wer findet den genialen Fälscher? Natürlich die Blaubeerdetektive!

Zu diesem Buch finden Sie Quizfragen auf antolin.de

Bibliografische Daten
EUR 12,95 [DE] – EUR 13,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-64060-2
Erscheinungsdatum: 21.02.2020
1. Auflage
160 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Finnischen von Anu Stohner
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar
Lesealter ab 8 Jahre
Autor*innenporträt
Anu Stohner

Anu Stohner, geboren 1952 in Helsinki, lebt als Übersetzerin und Autorin in Altlußheim am Rhein. Für ihre Übersetzungen aus dem Englischen, Finnischen und Schwedischen wurde sie unter anderem mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis für ÜbersetzerInnen und dem Finnischen Staatspreis ausgezeichnet. Für die Reihe Hanser hat sie zuletzt  ›Elchtage‹ von Malin Klingenberg und ›Ich bin Joy‹ von Jenny Valentine übersetzt.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Pertti Kivinen

Pertti Kivinen, geboren 1980, stammt aus dem kleinen finnischen Ort Kaninkorva, in dem auch die Geschichten von den Blaubeerdetektiven spielen. Bevor er anfing, Bücher zu schreiben, war er Holzfäller und ein lausiger Fußballer. Bei bisher 18 Versuchen, Landesmeister im Gummistiefelweitwerfen zu werden, erreichte er nie den Endkampf. Dass er trotzdem weitermacht, ist einer Hartnäckigkeit zu verdanken, die es so nur in Finnland gibt. Das finnische Wort dafür ist "sisu".

zur Autor*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Katrin Engelking

Katrin Engelking, 1970 in Bückeburg geboren, studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration und arbeitet seit 1994 als freie Künstlerin. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

ekz bibliotheksservice

Denn die Mischung aus klassischer Detektivgeschichte und Bullerbü-Motiven ist einfach sehr charmant!

Bianca Grittmann

magazin.barrio-app.com

Pertti Kivinen ist mit ›Jagd auf den Meisterdieb‹ ein weiterer fantastischer, überzeugender, realitä...tsnaher und spannender Folgeband der Blaubeerdetektive gelungen. mehr weniger

21.02.2020