Die kleine Stechardin

Roman

6,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Die kleine Stechardin

Was ist dem sehr kleinen, buckligen Mann mit dem großen Kopf und den dünnen Beinen »jenseits der Wissenschaft« durch den Kopf gegangen, und wie mögen seine Hoffnungen und dann sein Glück ausgesehen haben, als die dreiundzwanzig Jahre jüngere Maria Dorothea Stechard bei Nacht und Nebel in das Lichtenbergsche Haus zog, um bei dem Gelehrten nach dem Rechten zu sehen?

Bibliografische Daten
EUR 6,00 [DE] – EUR 6,20 [AT]
ISBN: 978-3-423-08480-2
Erscheinungsdatum: 01.04.1999
1. Auflage
Sprache: Deutsch
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar
Autor*innenporträt
Gert Hofmann

Gert Hofmann wurde 1931 in Limbach / Sachsen geboren. Nach dem Studium in Leipzig und Freiburg lehrte er an mehreren Universitäten im Ausland Literaturwissenschaft, bis er sich als freier Autor in Erding bei München niederließ. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und zuletzt mit dem Literaturpreis der Landeshauptstadt München ausgezeichnet. Vier Wochen nach Abgabe des Manuskripts für seinen letzten Roman Die kleine Stechardin starb Gert Hofmann 1993 in Erding.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!