Die verlorenen Töchter

Roman

Eine tragische Familiengeschichte – basierend auf einem Kriminalfall, der bis heute ungeklärt ist

4,99 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

»Was an meinem Leben ist wirklich − und was nicht?«
Die verlorenen Töchter

Im Sommer 1945, kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs, bringt die junge Åse Evensen im norwegischen Tromsø ihre Tochter Katrine zur Welt. Åse wird als »Tysketøser« verachtet, als »Deutschenflittchen«, weil sie sich mit einem deutschen Besatzungssoldaten einließ. Sie muss in ein Straflager und Katrine wächst unter anderem Namen in einem ostdeutschen Waisenhaus auf. Erst viele Jahre später erfährt sie die Wahrheit über ihre Herkunft. Als sich Katrine im Sommer 1970 heimlich auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter macht, bricht sie – ohne es zu ahnen – zu einer Reise auf, die sie in höchste Gefahr bringt.

Bibliografische Daten
EUR 4,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-43437-9
Erscheinungsdatum: 26.10.2018
2. Auflage
224 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Hannelore Hippe

Hannelore Hippe ist Autorin und ehemalige Rundfunkjournalistin. Neben zahlreichen Radio-Features schreibt sie Hörspiele, Romane und Kurzgeschichten. Unter den Pseudonymen Hannah O’Brien und Hanne H. Kvandal veröffentlicht sie bei dtv ihre erfolgreichen Kriminalromane. Hannelore Hippe lebt in Köln und an der Mosel.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Wellness Magazin Exklusiv

... ein bewegender und fesselnder Roman.

Bücherei Bomlitz

Absolut lesenswert!

Kirsten Rodewald, 13.11.2019

Mainhattan Kurier

Bewegende und fesselnde Geschichte um ein norwegisches Tabuthema.

02.04.2019

literaturmarkt.info

Emotional, dramatisch, mitreissend - nur wenige Autor(innen) beherrschen die Erzählkunst einer Hanne...lore Hippe. mehr weniger

Susann Fleischer, 14.01.2019

vonmainbergsbuechertipss.wordpress.com

Für mich eines meiner Lese-Highlights 2018.

23.11.2018

booksection.de

›Die verlorenen Töchter‹ ist ein zutiefst bewegender und zugleich durch und durch fesselnder Roman,... der sich mit einem erschreckenden Kapitel der norwegisch-deutschen Geschichte befasst. mehr weniger

Stefanie Rufle, 12.11.2018