Coverbild Aus Liebe zu Deutschland von Hamed Abdel-Samad, ISBN-978-3-423-28247-5
Leseprobe

Aus Liebe zu Deutschland

Ein Warnruf
Unsere Demokratie und unsere freie Gesellschaft sind in Gefahr. Wir müssen sie verteidigen.

Deutschland hat eine Tradition der Aufklärung – und eine der Inhumanität. Demokratie, Meinungsfreiheit, Pluralität haben uns die Alliierten gebracht. Es ist an der Zeit, sich dieser Werte bewusst zu werden und dafür einzustehen. Kaum jemand weiß besser als der in Ägypten aufgewachsene Hamed Abdel-Samad, welches hohe Gut die in Deutschland gelebte Liberalität ist. Er beobachtet aber seit Jahren eine toxische Tendenz des öffentlichen Klimas, die freie, streitbare Diskursethik, Grundlage jeder demokratischen Auseinandersetzung, gegen eine engstirnige und antiaufklärerische Gesinnungsethik einzutauschen.

›Aus Liebe zu Deutschland‹ ist ein Buch, das sich der Stärken dieses Landes ebenso versichert wie der Gefahren, denen es ausgesetzt ist. Es bedarf vielleicht eines zugewanderten Deutschen, der seinen Landsleuten klar macht, wie kostbar diese Errungenschaften sind und wie wenig selbstverständlich ihre Dauer ist.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
20,00
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 20,00 € [DE], EUR 20,60 € [A]
dtv Sachbuch
Originalausgabe, 224 Seiten, ISBN 978-3-423-28247-5
Autor*innen
Portrait von Hamed Abdel-Samad

Hamed Abdel-Samad

Hamed Abdel-Samad, geboren 1972, studierte Sprachen und Politik. Er arbeitete für die UNESCO, am Lehrstuhl für Islamwissenschaft in Erfurt und am Institut für Jüdische ...
Themenspecial
Special

Pro und Contra – Bücher für die Debatten von heute

Kluge Bücher, scharfe Gedanken, engagierte Diskussionen: Unsere Bücher bringen Klarheit und Haltung in aktuelle Debatten. Lesen Sie mehr über die kontroversen Themen unserer Zeit!

Veranstaltungen

Schwäbisch Gmünd, 24.05.2022

mit Hamed Abdel-Samad

Hamed Abdel-Samad »Aus Liebe zu Deutschland«
Datum:
Dienstag, 24.05.2022
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
VHS am Münsterplatz
Münsterplatz 15

»Vom Wert und Preis der Meinungsfreiheit« - Podiumsgespräch mit Hamed Abdel-Samad und Dr. Sandra Kostner
Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe »Mehr Meinungsfreiheit wagen!?« der PH Schwäbisch Gmünd in Kooperation mit der VHS Schwäbisch Gmünd.

Pressestimmen

Emma, Dezember 2020
»In seinem ›Warnruf‹ plädiert er für eine klare Haltung gegen den politischen Islam.«
3Sat Kulturzeit, November 2020
»Er ist einer der profiliertesten Intellektuellen Deutschlands.«
Pascal Fischer, SWR2, lesenwert, Oktober 2020
»Hamed Abdel-Samad ist ein seltener Glücksfall für unser Land. Ein nachdenklicher, unbestechlicher, kritischer, debattenfreudiger Deutscher, der gerade wegen seiner ägyptischen Wurzeln, wegen eines Blicks, der von außen und von innen auf uns schauen kann, die Verhältnisse hierzulande nüchtern benennen kann.«
Nina von Hardenberg, Süddeutsche Zeitung, Oktober 2020
»Eine bessere Migrationspolitik beginnt mit einem anderen, selbstbewussten Blick auf uns selbst, so kann man Abdel-Samads Buch zusammenfassen.«
Denis Scheck, ARD Druckfrisch, Oktober 2020
»Ein sympathisches Buch der Selbst-Vergewisserung. Hamed Abdel-Samad möchte im Gespräch mit Historikern, Politikern und Publizisten herausfinden, ›was Deutschland wirklich ausmacht‹, ›was Deutsch-Sein bedeutet und was Deutschland – über die Zeitläufte hinweg – im Innersten zusammenhält‹.«
Abdul-Ahmad Rashid, ZDF, Forum am Freitag, Oktober 2020
»›Aus Liebe zu Deutschland‹ ist nicht nur ein sehr lesenswertes, sondern auch ein sehr bemerkenswertes Buch. Im Gegensatz zu anderen klagt dieser Autor mit Migrationshintergrund das Land, in dem er lebt, nicht an. Er macht sich selbstbewusst und kritisch Gedanken, aus Liebe.«
Deborah Ryszka, Cicero, Oktober 2020
»Wer besser verstehen möchte, was hierzulande falsch läuft, der kann an Abdel-Samad und seinem neuen Buch nicht vorbei. Die Lektüre lohnt sich - nicht nur für jene, die Deutschland lieben.«
Helmut Lenz, Buchprofile/medienprofile, Jg. 66/2021
»Für dieses Buch nimmt der Autor das Bürgertum auf eine Reise durch Deutschland und präsentiert eine politisch-historische Analyse der hiesigen Verhältnisse. Eine Streitschrift für politisch Interessierte.«
Dirk Klose, Preußische Allgemeine Zeitung, April 2021
»Der Autor hat das Buch mit ›Ein Warnruf‹ untertitelt. Eher möchte man sagen, dass es eine fulminante Streitschrift gegen alles Doktrinäre von links und rechts ist, gegen intoleranten Islam und engstirniges Wohlstandsdenken.«
Badische Neueste Nachrichten, Januar 2021
»Kaum jemand weiß besser als der in Ägypen aufgewachsene Hamed Abdel-Samad, welches hohe Gut die in Deutschland gelebte Liberalität ist.«
Hans-Peter Röntgen, literaturzeitschrift.de, Januar 2021
»Eine Liebeserklärung nicht nur an Deutschland, sondern auch an die Meinungsfreiheit.«
Conturen, Dezember 2020
»Eine Liebeserklärung an Deutschland, seine Kultur und seine Menschen.«
Daniel Weber, Die Weltwoche, November 2020
»Was das Buch von Abdel-Samad so lesenswert macht, ist nicht zuletzt die Verschränkung von politischer Analyse und persönlichen Empfehlungen.«
Dietmar Langusch, lbib.de, November 2020
»Hamed Abdel-Samad legt ein brillant geschriebenes Buch vor, das ohne jegliche Frage eine breite Leserschaft verdient hat und hoffentlich finden wird.«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, November 2020
»Hamed Abdel-Samad hält den Deutschen den Spiegel vor und zeigt, wie toll unser Land und deren Errungenschaften sind und warum man diese Errungenschaften verteidigen muss.«
Bernd Kielmann, BUCH-Magazin, November 2020
»›Aus Liebe zu Deutschland‹ ist ein Buch, das sich der Stärken dieses Landes ebenso versichert wie der Gefahren, denen es ausgesetzt ist.«
buchszene.de, Oktober 2020
»Kaum jemand weiß besser als der in Ägypten aufgewachsene Hamed Abdel-Samad, welches hohe Gut die in Deutschland gelebte Liberalität ist.«
Daniela Neuenfeld-Zvolsky, ekz Bibliotheksservice , Oktober 2020
»Dass dieser intellektuelle Warnruf von einem zugewanderten Deutschen kommt, macht sein Buch umso eindringlicher.«
Hans-Peter Roentgen, literaturzeitschrift.de, Januar 2021
»Für mich das wichtigste Buch 2020.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Habe eben das Buch "Aus Liebe zu Deutschland" zu Ende gelesen. Selten eine derart authentische und nicht nur für Akademiker verständliche Darlegung von Migration und Integration gelesen. Die Vorschusslorbeeren, die dieses Buch im Allgemeinen bereits erhalten hat, wurden mehr als erfüllt«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors / der Autorin

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren