Louisiana Elefante muss bei einer Nacht-und-Nebel-Aktion ihr Zuhause verlassen. Doch was hat ihre Granny damit zu tun?

12,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Der neue große Kinderroman von Kate DiCamillo
Louisianas Weg nach Hause

»Falls sich jemand fragt: Ach du meine Güte, was ist denn mit Louisiana Elefante passiert? Hier ist meine Geschichte: Ich wurde mit einem Fluch belegt. Dem Fluch des Verlassenwerdens. Das hat Granny gesagt. Granny hat auch gesagt, dass ich mein Zuhause verlassen muss. Und meine besten Freundinnen Raymie und Beverly. Mitten in der Nacht hat Granny mich geweckt und wir sind mit dem Auto losgefahren. In irgendein Hotel in irgendeiner Stadt. Ich wollte nach Hause. Aber wie? Was sollte ich nur tun? Ich werde  euch erzählen, was ich tat.«

Bibliografische Daten
EUR 12,95 [DE] – EUR 13,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-76287-8
Erscheinungsdatum: 19.06.2020
2. Auflage
208 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem amerikanischen Englisch von Sabine Ludwig
Lesealter ab 9 Jahre
Autor*innenporträt
Kate DiCamillo

Kate DiCamillo wurde 1964 in Pittsburgh/USA geboren und wuchs in Florida auf. Sie studierte englische Literatur und lebt heute als freie Autorin in Minneapolis/Minnesota.
Mit ihren ersten beiden preisgekrönten Kinderbüchern ›Winn-Dixie‹ und ›Kentucky Star‹ gelang ihr auf Anhieb der internationale Durchbruch. Ihr ebenfalls preisgekrönter Roman ›Despereaux – Von einem der auszog, das Fürchten zu verlernen‹ wurde verfilmt, genauso wie ›Winn-Dixie‹. Für ›Flora & Ulysses – Die fabelhaften Abenteuer‹ erhielt Kate DiCamillo zum zweiten Mal die Newbery Medal.


 

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Sabine Ludwig

Sabine Ludwig, 1954 in Berlin geboren und aufgewachsen, studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie und arbeitete u.a. als Rundfunkredakteurin, bevor sie sich als Autorin und Übersetzerin selbstständig machte.
Ihre Übersetzungen von Kate DiCamillos Büchern ›Winn Dixie‹ und ›Despereaux‹ wurden für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Auch als Übersetzerin vieler Bücher von Eva Ibbotson machte sie sich einen Namen.
Sabine Ludwig lebt in Berlin. 

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Die ZEIT

Es ist eins dieser Bücher, die eigentlich immer aktuell sind, weil es darin um große Themen geht: um... Zugehörigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Angst vor dem Verlassenwerden, Familie. mehr weniger

Kirsten Boie, 03.12.2020

NDR Kultur

Ein ganz ganz großartiges Buch, sehr viel Weisheit drin, sehr viel Witz, sehr viel vom Leben, sehr v...iel Gefühl, kann ich nur allen Leuten empfehlen. mehr weniger

Katharina Mahrenholtz, 20.11.2020

Süddeutsche Zeitung

Erstaunlich, wie es Kate DiCamillo immer wieder gelingt, ihr Lebensthema in mär­chenhaft-sentimental...e Geschichten zu verpacken, die sich am Ende von der Düster­nis zum Hoffnungsvollen wenden. mehr weniger

Siggi Seuss, 20.11.2020

Berliner Zeitung

Kate DiCamillos Roman ›Lousianas Weg nach Hause‹ berührt.

Barbara Weitzel, 24.10.2020

Neue Presse

Ein Buch, das Leser ab neun Jahren auf ganz besondere Weise packt.

20.07.2020

Der Standard

Wenn du verrückte Geschichten magst, solche zum Nachdenken, die mal traurig sind, aber auch witzig u...nd spannend, dann ist dieses Buch vielleicht genau richtig für dich! mehr weniger

07.07.2020

eliport.de, Evagelisches Literaturportal e.V.

Eine Geschichte, die den Leser*innen viel zutraut und die trotz aller Schwere mit leichter Hand erzä...hlt ist. Mit einer starken Mädchenfigur, die einem schnell ans Herz wächst. mehr weniger

planet toys

Sprachlich (sicher auch ein Verdienst von Übersetzerin Sabine Ludwig!) und inhaltlich eine lebendige..., ergreifende, glaubhafte Geschichte, unnachahmlich von der herausragenden ›Winn­Dixie‹-Autorin erdacht. Einfach wunderbar! mehr weniger

Rainer Scheer, 01.10.2020

buchmesse.de

In jedem neuen Roman der Autorin, die gleich zweimal die Newbery Medal, die höchste Auszeichnung für... Kinderliteratur in den USA, erhielt, erwartet einen das Unerwartete. mehr weniger

Verena Hoenig, 21.09.2020

Märkische Allgemeine

Dieses Buch ist sehr berührend, lustig und traurig zugleich, einfach wunderschön.

Carmen Kiewall, 05.08.2020